Anmelden

DEL2 18.10.2019, 23:57

12. Spieltag: Kassel und Heilbronn im Gleichschritt

Frankfurt gewinnt Verfolgerduell - Freiburg schlägt Bad Tölz

Huskies-Torwart Gerald Kuhn vor Bayreuths Benjamin Kronawitter.
Huskies-Torwart Gerald Kuhn vor Bayreuths Benjamin Kronawitter. Foto: Imago/Peter Kolb.
Die Kassel Huskies haben die Tabellenführung am 12. Spieltag mit einem 3:2-Sieg gegen Bayreuth behauptet. Verfolger Heilbronn besiegte Dresden mit dem gleichen Ergebnis. Frankfurt gewann das Verfolgerduell gegen Bietigheim mit 6:1. Landshut verlor sein erstes Heimspiel der Saison gegen Crimmitschau.

Bayreuth lag in Kassel nach Toren von Ville Järveläinen (8.) und Markus Lillich (39.) mit 2:1 in Führung. Denis Shevyrin (18.) konnte für die Huskies zwischenzeitlich ausgleichen. Erst in den Schlussminuten drehten die Nordhessen die Partie mit einem Doppelpack von Michael Christ (56./59.).

Auch beim Spiel in Heilbronn lagen die Gäste nach Toren von Thomas Pielmeier (25.) und Mario Lamoureux (39.) zweimal in Front. Ian Brady (27.) traf zum zwischenzeitlichen 1:1 für die Falken. Heilbronn nutzte zu Beginn des Schlussdrittels ein Powerplay für den Ausgleich zum 2:2. In Unterzahl gelang Tim Miller der Siegtreffer in der 59. Spielminute.

Bietigheim erzielte in Frankfurt durch Brett Breitkreuz (8.) den ersten aber auch einzigen Treffer im Spiel. Carter Proft (13.) glich für die Hessen noch vor der Pause wieder aus. Im zweiten Drittel sorgten Steven Delisle (28.), Adam Mitchell (28.), Eduard Lewandowski (35.) und Lukas Koziol (36.) für die Vorentscheidung. Mit seinem zweiten Treffer machte Eduard Lewandowski das halbe Dutzen voll.

Freiburg überholt die Steelers mit einem 5:3-Sieg gegen die Tölzer Löwen. In der zweiten Spielhälfte schossen Scott Allen (36./36.) mit einem Doppelschlag jeweils im Powerplay und Marc Wittfoth (49.) die Breisgauer zum Sieg.

Titelverteidiger Ravensburg musste sich Bad Nauheim mit 2:3 geschlagen geben. Die Neuzugänge Mike Card (17./23.) und Kyle Gibbons (48.) feierten mit drei Toren ein perfektes Debüt. Bei den Towerstars waren Robin Just (42.) und Jakub Svoboda (60.) erfolgreich.

Landshut holte gegen Crimmitschau im ersten Heimspiel der Saison einen 0:2-Rückstand auf. Alex Wideman (11.) und Adrian Grygiel (30.) hatten in der ersten Spielhälfte für die Westsachsen getroffen. Tadas Kumeliauskas (32.) und Robbie Czarnik (33.) brachten Landshut mit einem Doppelschlag zurück. Im Schlussdrittel sorgte Alexander Ehl (49.) mit einem Powerplaytor für die erste Führung der Niederbayern. Dominic Walsh (57.) und Patrick Klöpper (57.) gaben dem Spiel für die Eispiraten erneut eine Wende. Mit seinem zweiten Tor sicherte Robbie Czarnik (60.) den Gastgebern einen Punkt nach der regulären Spielzeit. Nach einer torlosen Verlängerung traf Alex Wideman im Penaltyschießen zum Sieg für die Eispiraten.

Die Lausitzer Füchse kamen in Kaufbeuren zum zweiten Auswärtssieg in Serie. Robert Farmer (16.), Jake Ustorf (32.) und Mychal Monteith (37.) hatten für die Sachsen in den ersten beiden Dritteln vorgelegt. Kaufbeuren konnte durch Sami Blomqvist (54.) nur noch zum 1:3 verkürzen.
Kommentar schreiben
Gast
31.10.2020 08:31 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (1)
19.10.2019, 09:49 Uhr
Garry Cool
Glückwunsch an die Schlittenhunde. Von den Spitzenteams die ich bisher gesehen habe, kommt keines auch nur annähernd heran. Und wenn dann so eine Graue Maus kommt, und gut 50 min mehr als nur dagegenhält, kann es trotzdem einmal eng werden. Und es war verdammt eng. Da dürfte wohl eine ganz dicke Ker...
Weiterlesen Bewerten:5 


DEL2 28.10.2020, 21:48

Saisonstart ohne Zuschauer

Ligen halten an Startterminen fest

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Die DEL2 und die Oberliga werden im November ohne Zuschauer starten müssen. Das Verbot gilt zunächst bis Ende November. Der Saisonstart soll weiterhin wie geplant erfolgen.
Weiterlesen Kommentare (6)
DEL2 22.10.2020, 11:20

MagentaSport überträgt erstmals die DEL2

Sieben Live-Spiele bis Mitte Dezember terminiert

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Vorschau MagentaSport wird in der kommenden Saison erstmals Spiele aus der DEL2 übertragen. Parallel gibt es die Spiele auch weiterhin bei SpradeTV.
Weiterlesen Kommentare (9)
DEL2 16.10.2020, 14:56

Preiserhöhung bei den Livestreams

Clubs reagieren auf Zuschauereinschränkungen

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City Press.
Wer in der kommenden Saison Spiele der DEL2 als Livestream verfolgen möchte muss zukünftig 9,90 Euro pro Spiel bezahlen. Die Clubs reagieren damit auf die zu erwartenden Einschränkungen bei den Zuschauern.
Weiterlesen Kommentare (8)
Ergebnisse: Spiele heute

Vorbereitung 14:30

Testspiele (2)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL2 06.11.2020, 19.30
Bad Nauheim -
Bietigheim



Fan-Trend


43 %
 
 
57 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Nürnberg Ice Tigers

Sponsoren sichern ... (2)
DEL

Kein Absteiger in ... (5)
DEL2

Saisonstart ohne Z... (6)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Freiburg

Skyler McKenzie
S


Ravensburg

Niklas Treutle
T


Herne

Richard Mueller
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
Vorbereitung 31.10.2020, 14:30


Bad Nauheim -
Berlin

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Max Hermens
S
38 Jahre

Christoph Koziol
S
25 Jahre

Parker Tuomie
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum