Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL2 20.11.2011, 20:22

17. Spieltag: Füchse erneut torlos

Pinguins und Cannibals im Gleichschritt

Die Lausitzer Füchse haben auch am Sonntag keine Punkte sammeln können. Zwei Tage nach der 0:10 Pleite in Heilbronn konnten die Füchse auch gegen Verfolger Rosenheim kein Tor erzielen und verloren mit 0:3. An der Tabellenspitze konnten Bremerhaven und Landshut jeweils drei Punkte einfahren. Schlusslicht Bietigheim verlor das Derby gegen Ravensburg mit 2:5. Riessersee feierte in Dresden den zweiten Auswärtssieg der Saison.

Die Starbulls Rosenheim nutzten in Weißwasser drei der vier Überzahlspiele, um die Partie für sich zu entscheiden. Simon Wenzel (18.), Mitch Stephens (33.) und Michael Baindl (58.) erzielten die drei Rosenheimer Powerplaytore, bei denen Goalie Norm Maracle seinen ersten Shut-out feierte.

Spitzenreiter Landshut verteidigte den Vorsprung auf Verfolger Bremerhaven durch ein 4:2 gegen die Eispiraten Crimmitschau. Andreas Geipel (9.) traf im Powerplay, Bill Trew (21.) nutzte 13 Sekunden nach der Pause einen Penalty zum 2:0. Jeweils im Powerplay verkürzten die Westsachsen durch Patrick Pohl (23.) auf 1:2 und Maximilian Brandl (23.) stellte den alten Abstand wieder her. Crimmitschau sorgte durch Thomas Pielmeier (48.) für eine spannende Schlussphase, in der Cody Thornton (60.) eine Sekunde vor Schluss ins leere Tor zum 4:2 einnetzen konnte.

Bremerhaven brauchte in Kaufbeuren einige Zeit, um die Partie für sich zu entscheiden. Christian Grosch (8.) war für den ESV im ersten Durchgang zum 1:0 erfolgreich. Erst nach dem Seitenwechsel trafen dann auch die Pinguins. Alexander Janzen (27.) und drei Tore von Christopher Stanley (51./53./53.) brachten die Seestädter auf die Siegerstraße. In den Schlussminuten war Philipp Gunkel (55.) noch für das 5:1 zuständig.

Zwei Tore von David Appel (30./33.) brachten den SC Riessersee in Dresden mit 2:0 in Front. Henry Martens (45.) und Hugo Boisvert schafften für die Eislöwen in der regulären Spielzeit noch den Ausgleich. In der Verlängerung traf Tim Regan dann zum Sieg für die Werdenfelser.

Das Süd-West Duell ging mit 5:2 an die Ravensburg Towerstars. Die frühe Führung der Gäste durch Bob Wren (3.) glichen die Steelers durch Mark Heatley (15.) noch vor der Pause wieder aus. Im zweiten Durchgang legte Kiel McLeod (38.) erneut für Ravensburg vor. Nach dem erneuten Seitenwechsel sorgte eine Doppelschlag von Tom-Patric Kimmel (46.) und Frederik Cabana (46.) innerhalb von nur 20 Sekunden für die Vorentscheidung. Die Steelers konnten durch Brent Walton (54.) noch auf 2:4 verkürzen, Christopher Oravec (58.) setzte den Schlusspunkt zum 5:2.

Den Heilbronner Falken gelang die Revanche für das Pokal-Aus bei den Hannover Indians. Noch zu Beginn des letzten Drittels lagen die Indians mit 2:1 in Führung. Robin Just (10.) und Dirk Joachim Jelitto (42.) hatten für die Niederachsen getroffen. Francis Lemieux (34.) markierte den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Falken, die im Schlusdrittel durch Fabio Carciola (43.), Bryan Marshall (51.) und Francis Lemieux (60.) die Partie noch drehen konnten.
Kommentar schreiben
Gast
03.07.2022 17:46 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (1)
21.11.2011, 06:35 Uhr
ESC Dresden (Gast)
Ich bin der Meinung wenn wir uns schon alle immer über die Schiris beschweren dann sollte man auch positive Dinge mal schreiben was da heißt: in Dresden haben wir eine sehr sehr gute Schiedsrichter Leistung gesehen!
Bewerten:0 


DEL2 30.06.2022, 11:21

DEL2 startet mit 14 Clubs in die Jubiläums-Saison


Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Vorschau Die DEL2 startet mit 14 Clubs in die Jubiläums-Saison. Neu sind  Oberliga-Aufsteiger Eisbären Regensburg und DEL-Absteiger Krefeld Pinguine. Die zehnte DEL2-Saison startet am 16. September. Der Spielplan wird Mitte Juli veröffentlicht.
DEL2 25.05.2022, 11:12

16 Clubs reichten Unterlegen für DEL2 ein


Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Fristgerecht haben alle 14 sportlich qualifizierten Clubs ihre Unterlagen für das Lizenzierungs-verfahren der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) für die Saison 2022/2023 bei der Ligagesellschaft eingereicht.
DEL2 30.04.2022, 11:58

Erste Neuzugänge beim EV Landshut

Heiko Vogler verlängert Vertrag

Samir Kharboutli, Markus Eberhardt und David Zucker.
Samir Kharboutli, Markus Eberhardt und David Zucker. Foto: Christian Fölsner.
Der EV Landshut hat seine ersten drei Neuzugänge für die neue Saison bekanntgegeben: David Zucker, Samir Kharboutli und Markus Eberhardt haben sich beim EVL-Fan-Stammtisch den Fans vorgestellt.
Anzeige
Tippspiel
DEL 18.09.2022, 14.00
Frankfurt -
Bremerhaven

Wer gewinnt?


 

 0 %

 
100 % 

Spiel anzeigen


 0 %

 
100 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL

DEL startet wieder... (15)
Crocodiles Hamburg

Kai Kristian hütet... (1)
Blue Devils Weiden

Kurt Davis wechsel... (2)
Weitere Kommentare

News

DEL






Transfers

Herford

Nicklas Müller
S


Fehervar

Olivier Roy
T


Hamm

Thomas Lichnovsky
S


Weitere Transfers


TV-Tipp
DEL 15.09.2022, 19:30


Köln -
München

Weitere TV-Termine

Geburtstage
25 Jahre

Pascal Aquin
S
20 Jahre

Nicolas Jentsch
V
20 Jahre

Jussi Petersen
S
Weitere Geburtstage