Anmelden    Registrieren

DEL2 07.12.2012, 23:13

24. Spieltag: Schwenningen untermauert Tabellenführung

Starkes Drittel reicht Landshut - Kellerduell geht an Joker

Auch nach dem 24. Spieltag liegen die Schwenninger Wild Wings an der Tabellenspitze. Die Wildschwäne setzten sich gegen die Ravensburg Towerstars mit 5:2 durch und hielten die Landshut Cannibals, die bei den Dresdner Eislöwen mit 5:0 gewannen, auf Distanz. Die Fischtown Pinguins Bremerhaven fielen durch eine 3:4-Niederlage in Weißwasser auf den vierten Platz zurück, die Bietigheim Steelers zogen durch einen 4:2-Sieg über die Hannover Indians an den Norddeutschen vorbei. Im Tabellenkeller setzte sich der ESV Kaufbeuren beim SC Riessersee mit 6:5 durch.

Vor 4.218 Zuschauern setzten sich die Schwenninger Wild Wings gegen die Ravensburg Towerstars mit 5:2-Toren durch. Stefan Meyer (6.), Dan Hacker (39.) und Peter Boon (43.) brachten die Gastgeber mit 3:0 in Führung, ehe Adam Hall (47.) und Tommi Hannus (54.) für die Towerstars verkürzten. In der Schlussphase erhöhte Stefan Meyer zum 4:2 (57.), Pierre-Luc Sleigher traf in letzter Sekunde noch zum 5:2-Endstand.

Ein starkes zweites Drittel reichte den Landshut Cannibals zum 5:0-Sieg bei den Dresdner Eislöwen. Peter Abstreiter legte innerhalb von vier Minuten mit einem Hattrick zum 3:0 der Cannibals vor (24. und zweimal 28.), Thomas Brandl erhöhte in der 34. Minute zum 4:0 der Cannibals. Den Schlusspunkt vor 1.929 Zuschauern setzte erneut Peter Abstreiter in der 38. Minute.

Auf dem dritten Rang liegen die Bietigheim Steelers nach einem 4:2-Sieg gegen die Hannover Indians. Vor 1.241 Zuschauern brachten Marcus Sommerfeld (37.) und Marcel Rodman (40.) die Steelers mit 2:0 in Führung, Max Schmidle (43.) und Andrej Salzer (50.) glichen für Hannover aus. In der Schlussphase trafen Paul-John Fenton (59.) und Rene Schoofs (60.) zum 4:2-Sieg der Steelers.

Durch eine 3:4-Niederlage bei den Lausitzer Füchsen sind die Fischtown Pinguins Bremerhaven auf den vierten Tabellenplatz abgerutscht. Nach der frühen Führung der Pinguins durch Andrei Teljukin (2.) trafen die Füchse vier Mal in Serie. Steven Tarasuk (12. und 35.), Pavel Vostrak (14.) und Kevin Lavallee (22.) schossen die Sachsen mit 4:1 in Führung. Im Schlussdrittel konnten Brendan Cook (43.) und Marian Dejdar (59.) für Bremerhaven noch verkürzen.

Nur knapp zwei Minuten brauchten die Eispiraten Crimmitschau für ihre Tore beim 3:2-Sieg gegen die Heilbronner Falken. Vor 1.852 Zuschauern traf Fabio Carciola bereits nach 24 Sekunden zur Führung der Falken, Daniel Bucheli und Austin Wycisk drehten die Partie innerhalb von 15 Sekunden. Zwei Minuten später legte Daniel Rau bereits zum 3:1 nach, in der 31. Minute konnte Torsten Fendt noch zum 3:2-Endstand verkürzen.

Der ESV Kaufbeuren hat sich im Kellerduell beim SC Riessersee vor 1.293 Zuschauern mit 6:5-Toren durchgesetzt. Erik Condra brachte die Gastgeber in der 14. und 16. Minute zweimal in Führung, Christoph Fröhlich (15.) und Dominic Krabbat (18.) glichen jeweils aus. Im zweiten Abschnitt brachten Maximilian Forster (27.) und Louke Oakley (31.) die Joker mit 4:2 in Führung, ehe Erik Condra seinen dritten Treffer des Abends zum 3:4 erzielte. Louke Oakley (41.) und Lukas Brückner (46.) trafen im Schlussdrittel zum 6:3 für die Joker, Justin Zilla (52.) und Jared N. Ross (57.) verkürzten noch zum 5:6-Endstand.
Kommentar schreiben
Gast
03.04.2020 00:12 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (8)
08.12.2012, 22:13 Uhr
EVL-Fan (Gast)
Klasse zweites Drittel gestern, vor allem von Peter. Zweiter Platzt und ein Spiel weniger als Schwenningen, jetzt kommen wir wieder.
Bewerten:0 

08.12.2012, 21:05 Uhr
ww (Gast)
@Wolfgang "wir haben lange noch nicht genug" !
Bewerten:1 

08.12.2012, 14:44 Uhr
wild swan1904
@Wolfgang: heute ist das erste mal, dass ich deinen kommentar like. du hast wirklich recht!!!!!!!!!!!!!! Daumen hoch! wir freuen uns auf den 14. Dezember! Hoffentlich wird dies ein ebenso friedliches Derby mit toller stimmung. Auf dass der bessere gewinne!!!!!!!
Bewerten:5 

08.12.2012, 14:16 Uhr
Mein Verein!!!!!!
Sehr,Sehr wichtiger Sieg!!! Aber wir dürfen uns nicht auf der Tabellenspitze ausruhen und müssen am 14.12. sofort den nächsten Derbysieg feiern!!!!!!!!!!!
Bewerten:3 

08.12.2012, 14:08 Uhr
Löwe (Gast)
Geht denn das schon wieder los ? Wie letztes Jahr Herbst gut gestartet, stark nachgelassen, Abstiegsrunde wieder stark und sicher aufgespielt. Aber muss es denn wieder soweit kommen ? Ich denke nein, denn das Potenzial ist zweifellos da. Wir lassen zu Hause einfach zu viele Punkte liegen, auswärts p...
Weiterlesen Bewerten:2 

Weitere 3 Kommentare anzeigen
DEL2 02.04.2020, 10:56

DEL2 startet Lizenzierungsverfahren

Abgabefrist für die Saison 2010/2021 endet am 24. Mai

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City Press.
Die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) hat die Lizenzierungsunterlagen für die Saison 2020/2021 angepasst und an die Clubs versendet. Die Standorte haben bis zum 24. Mai 2020 Zeit ihre Unterlagen ordnungs- und fristgemäß bei der Ligagesellschaft einzureichen.
Weiterlesen
DEL2 08.03.2020, 15:29

2. Pre-Playoff: Kaufbeuren und Dresden erreichen Viertelfinale

Buron Joker treffen auf Kassel - Eislöwen auf Frankfurt

Kaufbeuren bejubelt den Einzug ins Viertelfinale.
Kaufbeuren bejubelt den Einzug ins Viertelfinale. Foto: SpradeTV.
Den jeweils zweiten Sieg und somit den Einzug ins Viertelfinale der Playoffs haben der ESV Kaufbeuren und die Dresdner Eislöwen erreicht. Kaufbeuren schlug die Bietigheim Steelers mit 3:2 und trifft nun auf die EC Kassel Huskies, Dresden setzte sich gegen den EC Bad Nauheim mit 8:3 durch und erwartet nun die Löwen Frankfurt.
Weiterlesen Kommentare (7)
DEL2 06.03.2020, 22:40

1. Pre-Playoff: Zwei Auswärtssiege zum Auftakt

Dresden und Kaufbeuren holen sich den Heimvorteil

Daniel Ketter (EC Bad Nauheim) gegen Mario Lamoureux (Dresden)
Daniel Ketter (EC Bad Nauheim) gegen Mario Lamoureux (Dresden) Foto: Andreas Chuc.
Mit zwei Auswärtssiegen ist die DEL2 in die Pre-Playoffs gestartet. Die Dresdner Eislöwen haben sich beim EC Bad Nauheim mit 5:4 durchgesetzt, der ESV Kaufbeuren bei den Bietigheim Steelers mit 4:3.
Weiterlesen Kommentare (3)
Tippspiel: Wer gewinnt?
Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
ESV Kaufbeuren

Andreas Brockmann ... (1)
SC Bietigheim Steelers

Daniel Naud wird n... (1)
Löwen Frankfurt

Alexej Dmitriev we... (5)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Straubing

Sena Acolatse
V


Frankfurt

Alexej Dmitriev
S


Frankfurt

Lukas Koziol
S


Weitere Transfers


Geburtstage
22 Jahre

Tobias Esch
V
22 Jahre

Alexander Spister
S
32 Jahre

Dominic Krabbat
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum