Anmelden    Registrieren

DEL2 12.03.2019, 22:40

3. PrePlayoff: Eispiraten und Eislöwen erreichen Viertelfinale

Saisonende für Kassel und Heilbronn

Crimmitschau gewann in Kassel durch ein spätes Tor von Grygiel.
Crimmitschau gewann in Kassel durch ein spätes Tor von Grygiel. Foto: SpradeTV.
Aktualisiert Die Eispiraten Crimmitschau haben auch ihr zweites Gastspiel bei den EC Kassel Huskies gewonnen und sind durch einen 2:1-Sieg in Nordhessen mit 2:1-Siegen ins Viertelfinale eingezogen. Das Viertelfinale komplettieren die Dresdner Eislöwen nach einem 7:4-Sieg bei den Heilbronner Falken.

Ein Tor von Adrian Grygiel 22 Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit sicherte den Eispiraten Crimmitschau einen 2:1-Sieg bei den EC Kassel Huskies, verbunden mit dem 2:1-Sieg in der Serie und dem Einzug ins Viertelfinale. Vor 3.583 Zuschauern hatte Jace Hennig die Huskies in der achten Minute zunächst in Führung gebracht, Vincent Schlenker in der 36. Minute ausgeglichen. Auf die siegreichen Eispiraten warten nun im Viertelfinale die Löwen Frankfurt.

Die Dresdner Eislöwen folgen den Eispiraten nach einem 7:4 bei den Heilbronner Falken ins Viertelfinale. Vor 1.662 Zuschauern brachte Kevin Lavallee die Falken in der dritten Minute noch in Führung, Tom Knobloch (9.), Thomas Pielmeier (11.) und Steve Hanusch (16.) drehten die Partie noch vor der ersten Pause zum 1:3. Im zweiten Drittel konnten Kevin Lavallee (23.) und Kyle Helms (31.) die Partie zum 3:3 ausgleichen, ehe Aleksejs Sirokovs in der 35. Minute für die Sachsen erneut vorlegte. Justin Kirsch war in der 45. Minute zum 4:4 zur Stelle, abermals brachte Aleksejs Sirokovs die Gäste in der 57. Minute in Überzahl in Führung. Timo Walther (58.) und Stefan Della Rovere (60.) erhöhten noch zum 4:7-Endstand. Gegner der Eislöwen im Viertelfinale sind die Bietigheim Steelers.
Kommentar schreiben
Gast
17.09.2019 23:56 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (11)
15.03.2019, 00:02 Uhr
Hartmann
Crimme kriegt jetzt wohl noch Nie als Superkeeper. Das war die (machmal) einzige Schwachstelle. Für mich daher ein völiig offenes Duell mit Ffm, zumal nun Piraten in Euphorie nach Ksl. und im Rhytmus.
Bewerten:1 

13.03.2019, 20:28 Uhr
Claire Nr.4
Wizzard, die waren freundlich weil sie gewonnen haben, bei uns waren die nach den Niederlagen, einige Crimme Fans weniger freundlich, besonders die mit der ehemaligen DDR Fahne
Bewerten:1 

13.03.2019, 16:28 Uhr
Wizzard_ECK
Das war ein packendes, wenn auch nicht immer gutes Eishockeyspiel hier in Kassel. Fairerweise muss man sagen, dass Crimme sehr verdient weitergekommen ist. Overtime wäre durchaus ok gewesen aber der letzte punsh kam dann noch in der regulären Spielzeit. Großes Lob an die Fans aus Crimmitschau, die s...
▸ Weiterlesen Bewerten:7 

13.03.2019, 15:07 Uhr
Forsberg
@Hartmann: Wünsche den Bad Nauheimern das sie das von dir ausgegeben Ziel von drei Heimspielen erreichen und dann dürfen sie auch gerne das siebte und entscheidende gewinnen. Hätten wir doch dann ein Halbfinale zwischen den Löwen und den Teufeln, das würde dann beiderseits die Hallen zum kochen brin...
▸ Weiterlesen Bewerten:8 

13.03.2019, 09:51 Uhr
SaschaI
Glückwunsch an die Eislöwen!Bei den vielen Strafen und so vielen Individuellen fehlern im Aufbauspiel bei den Falken muss man sich nicht wundern, das dann eine 4:7 Niederlage dasteht.
Bewerten:3 

▸ Weitere 6 Kommentare anzeigen
DEL2 15.09.2019, 21:10

2. Spieltag: Zweiter Sieg der Tigers - Falken ohne Punkte

Freiburg schlägt Ravensburg - Zweite Niederlage für Dresden

Brett Breitkreuz (Bietigheim) gegen Derek Dinger (Kassel).
Brett Breitkreuz (Bietigheim) gegen Derek Dinger (Kassel). Foto: Imago.
Nach einem 6:3 gegen die Eispiraten Crimmitschau liegen die Bayreuth Tigers nach zwei Spieltagen ungeschlagen an der Spitze. Am Tabellenende sind die Heilbronner Falken nach einem 3:5 bei den Löwen Frankfurt, die Dresdner Eislöwen haben nach einem 4:5 bei den Tölzer Löwen einen Zähler auf der Habenseite.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)
DEL2 13.09.2019, 23:19

1. Spieltag: Kassel gewinnt Hessenderby - Tigers schlagen Löwen

Landshut punktet in Dresden - Heilbronn unterliegt Crimmitschau

Im einzigen Penaltyschießen traf Cody Sylvester für Bad Nauheim zum Sieg gegen Bietigheim.
Im einzigen Penaltyschießen traf Cody Sylvester für Bad Nauheim zum Sieg gegen Bietigheim. Foto: Andreas Chuc.
Die Kassel Huskies haben das erste Hessenderby der Saison gegen die Löwen Frankfurt mit 3:2 gewonnen. Bayreuth setzte sich im Schlussspurt mit 3:2 gegen die Tölzer Löwen durch. Aufsteiger Landshut sammelte erste Punkte in Dresden. Die Lausitzer Füchse feierten mit einem 7:3 gegen Freiburg den höchsten Heimsieg am ersten Spieltag.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)
DEL2 23.08.2019, 11:37

"Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause."

Neuer Claim der DEL2

Der neue DEL2-Claim.
Der neue DEL2-Claim. Foto: DEL2.
Die DEL2 startet mit einem neuen Claim in die Saison 2019/2020: "Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause."
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)
Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL 19.09.2019, 19.30
Nürnberg -
Wolfsburg



▸ Fan-Trend


72 %
 
 
28 %

▸ Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL

2. Spieltag: Nord-... (5)
DEL2

2. Spieltag: Zweit... (1)
Washington Capitals

Yevgeni Kuznetsov ... (4)
▸ Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Düsseldorf

Christoph Körner
S


Essen

Niklas Hildebrand
S


Iserlohn

Davis Koch
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 19.09.2019, 19:30


Nürnberg -
Wolfsburg

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
37 Jahre

Matthias Bergmann
V
27 Jahre

Andreas Farny
S
24 Jahre

Fabio Wagner
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediaImpressum