Anmelden    Registrieren

DEL2 02.10.2011, 18:52

4. Spieltag: Pinguine überholen Eislöwen

Schwenningen nach 0:4-Heimpleite Letzter

Bereits um 16.00 Uhr haben die Fischtown Pinguins ihre Partie gegen Bietigheim bestritten. Die Seestädter gewannen mit 4:1 und haben sich wieder an die Tabellenspitze der 2. Bundesliga gesetzt. Die Dresdner Eislöwen verpassten am Abend den Sprung nach oben durch eine 3:4-Niederlage in Rosenheim. Schwenningen ist nach einer 0:4-Heimpleite gegen die Landshut Cannibals Tabellenletzter.

Mit einem Powerplaytor von Jan Kopecky (21.) gingen die Pinguine vor 2000 Zuschauern in  der Eisarena am Wilhelm-Kaisen-Platz zu Beginn des zweiten Drittels in Führung. Nach dem erneuten Seitenwechsel erhöhten Steve Slaton (42.) und Marian Dejdar (43.) auf 3:0. Mit zwei Spielern mehr auf dem Eis glückte den Steelers wenig später der Anschlusstreffer durch PJ Fenton (46.). Mit seinem zweiten Tor stellte Marian Dejdar den 4:1-Endstand sicher. 

Dresden konnte keine Punkte sammeln. In Rosenheim verloren die Eislöwen mit 3:4 (1:2 1:1 1:1). Das Führungstor der Gäste durch Sami Kaartinen (3.) glichen die Starbulls nur eine Minute später durch Stephan Gottwald (4.) wieder aus. Marcus Marsall (19.) sorgte für die Rosenheimer Pausenführung. Patrick Jarretts Ausgleich (31.) zur Hälfte der Partie hielt nur fünf Minuten. Mitch Stephens (36.) legte für Rosenheim erneut vor, das durch Nikolaus Senger (45.) nachlegen konnte. Dresdens Anschlusstor von Robert Franz (52.) war zu wenig, um die Niederlage noch abzuwenden.

Heilbronn ist nach eiem 4:1 (1:0 0:1 3:0) gegen den ESV Kaufbeuren erster Verfolger von Spitzenreiter Bremerhaven. Luigi Calce (12.), Fabio Carciola (49.), Francis Lemieux (57.) und erneut Fabio Cariola sicherten den Heimsieg der Falken. Rob Brown (40.) markierte den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Joker.

Die Hannover Indians verloren das Auswärtsspiel in Weißwasser mit 1:3 (0:2 0:0 1:1). Mit einem Doppelschlag hatten die Füchse durch Marcus Sommerfeld (5.) und Thomas Götz (6.) innerhalb von 18 Sekunden zweimal in der Anfangsphase gegen die Indianer getroffen. Das 1:2 von Markus Gleich (45.) weckte Hoffnung bei den Niedersachsen auf einen Punktgewinn. Als Trainer Bernhard Kaminski Torwart Peter Holmgren für einen sechsten Feldspieler vom Eis genommen hatte, trafen die Lausitzer mit drei Spielern weniger auf dem Eis durch Matt McKnight (58.) ins leere Tor der Hannoveraner zum 3:1.

Ravensburg besiegte die Eispiraten aus Crimmitschau mit 5:3 (1:0 1:1 3:2). Frederik Cabana, Max Schmidle (37.), Bob Wren (45./54.) und Kiel Mc Leod waren die Torschützen für die Towerstars. Bei den Westsachsen konnten sich Troy Schwab (25.), Jeff Tory (56.) und Marco Schütz (58.) in die Torschützenliste eintragen.

Eine 0:4 (0:2 0:1 0:1) Heimpleite erlebten 2.688 Zuschauer in Schwenningen gegen die Landshut Cannibals. Markus Welz (3./35.), Jaroslav Kracik (16.) und Maximilian Brandl (59.) erzielten die Tore der Kannibalen. Die Wild Wings sind damit Tabellenletzter.
Kommentar schreiben
Gast
14.12.2019 16:51 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (4)
03.10.2011, 00:19 Uhr
SERC (Gast)
ich meine nur selber schuld WildWings, das alles hat sich doch schon zum ende der letzten Saison so entwickelt, den 1Platz in der vorrunde leichtfertig verspielt, sich noch mal zusammen gerissen in den Play-Offs... nur wenn ein Trainer zum 2 mal in folge nee Finalserie verliert, dann ist klar das au...
Weiterlesen Bewerten:0 

02.10.2011, 22:19 Uhr
Moe
Ich oute mich mal als jemand, der Schwenningen immer ein bischen die Daumen drückt. Liegt wohl daran, dass ich mich gern an die alte Bundesligazeiten erinnere, wo Schwenningen immer eine nette Rolle als Underdog gespielt hat. Mal sehe, wie es weitergeht bei den Wild Wings.
Bewerten:0 

02.10.2011, 21:57 Uhr
SWW (Gast)
@Moe: das kannst du aber laut sagen...was wir in Schwenningen gerade tun ist Geldverbrennen. Wir leisten uns einen Luxus-Kader und setzen ein Trainer davor der mit der Situation nicht mehr umgehen kann. Was aber noch schöner ist dass das kein neues Problem ist und absolut absehbar war. Nur dass es j...
Weiterlesen Bewerten:0 

02.10.2011, 21:23 Uhr
Moe
Ist ja bitter für Schwenningen.
Bewerten:0 


DEL2 13.12.2019, 23:10

27. Spieltag: Kassel unterliegt Crimmitschau

Ravensburg besiegt Bietigheim - Dresden schlägt Kaufbeuren

Ravensburg feiert den Sieg gegen Bietigheim.
Ravensburg feiert den Sieg gegen Bietigheim. Foto: Kim Enderle.
Die Kassel Huskies haben gegen Crimmitschau ihre zweite Heimniederlage der Saison einstecken müssen. Verfolger Heilbronn gewann nach einem Penalty-Marathon gegen Landshut. Ravensburg siegte im Süd-West Duell gegen Bietigheim nach Verlängerung. Bad Tölz kassierte in Weißwasser die fünfte Niederlage in Folge. Dresden verdrängt Kaufbeuren.
Weiterlesen Kommentare (2)
DEL2 08.12.2019, 22:06

26. Spieltag: Bietigheims Siegesserie gerissen

Heilbronn deklassiert Weißwasser - Landshut schlägt Bayreuth

Kein Durchkommen für Frankfurts Eduard Lewandowski beim Spiel gegen Crimmitschau.
Kein Durchkommen für Frankfurts Eduard Lewandowski beim Spiel gegen Crimmitschau. Foto: Imago.
Aktualisiert Am 26. Spieltag hat Kaufbeuren Bietigheims Siegesserie mit einem 5:1-Sieg beendet. Heilbronn deklassierte Weißwasser mit 7:1, Landshut setzte sich gegen Bayreuth mit 4:3 durch. Freiburg reichte in Tor zum Sieg gegen Bad Nauheim, Frankfurt musste sich Crimmitschau geschlagen geben. Kassel entschied das Spitzenspiel gegen Bad Tölz mit 6:3 für sich, Ravensburg schlug Dresden mit 4:3.
Weiterlesen Kommentare (5)
DEL2 08.12.2019, 11:10

25. Spieltag: Bad Nauheim verdrängt Heilbronn

Steelers überholen Löwen - Freiburg punktet in Bad Tölz

Bad Nauheims Neuzugang Jack Combs gegen Ravensburgs Patrick Seifert.
Bad Nauheims Neuzugang Jack Combs gegen Ravensburgs Patrick Seifert. Foto: Andreas Chuc.
Aktualisiert Bad Nauheim hat mit einem 5:1-Sieg gegen Ravensburg den zweiten Tabellenplatz zurückerobert. Heilbronn rutscht nach einer 5:8-Niederlage in Dresden ab. Tabellenführer Kassel setzte sich in Bayreuth nach Penaltyschießen durch. Bietigheim, Landshut, Weißwasser und Freiburg gewannen direkte Duelle gegen Frankfurt, Crimmitschau Kaufbeuren und Bad Tölz.
Weiterlesen Kommentare (5)
Ergebnisse: Spiele heute

DEL2 20:30

27. Spieltag (1)



NHL

Regular Season (6)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 14.12.2019, 22.00
Calgary -
Carolina



Fan-Trend


82 %
 
 
18 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Eisbären Berlin

Stefan Ustorf verl... (6)
DEL2

27. Spieltag: Kass... (2)
DEL

26. Spieltag: Münc... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Rostock

Christopher Stanley
S


Krefeld

Benjamin Kosianski
S


Ingolstadt

Brett Findlay
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
NHL 14.12.2019, 19:00


New York -
Buffalo

Weitere TV-Termine

Geburtstage
38 Jahre

Tomas Kurka
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum