Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oberliga 06.12.2019, 23:23

20. Spieltag Nord: Halle gewinnt in Mellendorf - Indians schlagen Duisburg

Heimniederlagen für Erfurt, Krefeld und Rostock - Tilburg besiegt Leipzig

Scorpion Bombis vor Halles Schön.
Scorpion Bombis vor Halles Schön. Foto: Holger Bormann.
Die Saale Bulls Halle haben Verfolger Hannover Scorpions mit einem 4:2-Sieg in Mellendorf abgewehrt. Die Hannover Indians feierten gegen Duisburg ihren höchsten Heimsieg. Im Tabellenkeller verloren Rostock, Erfurt und Krefeld ihre Heimspiele gegen Herne, Hamburg und Essen. Tabellenführer Tilburg bezwang Leipzig mit 2:0.

Mark Heatley (18.) und Nicholas Miglio (19.) hatten die Saale Bulls in den Schlussminuten des ersten Drittels in Mellendorf in Führung gebracht. Christoph Koziol (23.) konnten nach dem Seitenwechsel für die Wedemarker verkürzen. Im Schlussabschnitt bauten Chris Francis (44.) und Davide Vinci (50.) die Führung der Gäste auf 4:1 aus. Julien Pelletier (56.) konnte für die Niedersachsen nur noch den zweiten Treffer beisteuern.

Spielszene Hannover gegen Duisburg. Foto: Stefanie Hoffmann.
Mit einem 7:2-Sieg rücken die Hannover Indians bis auf einen Punkt an die Füchse Duisburg heran. Armin Finkel (3.), Michael Burns  (4./19.), Chad Niddery (21.), Branislav Pohanka (26.) und Mike Glemser (36.) entschieden die Partie bereits in den ersten beiden Drittel. Der Schlussabschnitt ging mit 2:1 an die Gäste. Alexander Spister (44./51.) gelangen zwei Tore für die Füchse. Igor Bacek (46.) erzielte den siebten Treffer für den ECH.

Im Tabellenkeller konnten Rostock, Erfurt und Krefeld keine Punkte sammeln. Die Piranhas mussten sich Herne mit 1:4 geschlagen geben. Josh Rabbani (9.) hatte Rostock in Führung gebracht. Dennis Palka (24.), Christopher Kasten (49.), Dennis Thielsch (53.) und erneut Dennis Palka (60.) drehten das Spiel für die Gysenberger.

Spielszene Krefeld gegen Essen. Foto: Peggy Nieleck.
Krefeld verlor gegen Essen durch ein spätes Tor mit 2:3. Andre Huebscher traf 13 Sekunden vor dem Spielende in Unterzahl zum Sieg für die Moskitos. Matyas Kovacs (7.) hatte für den KEV vorgelegt. Dominik Patocka (25.) und Aaron McLeod (48.) drehten das Spiel für die Gäste. Tom-Eric Bappert (59.) nutzte ein Powerplay für den Krefelder Ausgleich.

In Erfurt musste sich Hamburg mit 2:5 geschlagen geben. Bei den Drachen traf Maurice Keil (14./28.) doppelt. Andre Gerartz (5.), Daniel Lupzig (28.), Dominik Lascheit (29./39.) und Leon Fern (33.) waren für die Hanesaten erfolgreich.

Tabellenführer Tilburg blieb beim 2:0-Sieg gegen Leipzig ohne Gegentor. Bartek Bison (34.) und Max Hermens (60.) trafen beim siebten Sieg der Niederländer in Folge.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
21.06.2024 17:22 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken



Oberliga 14.06.2024, 14:02

25 Vereine für neue Saison gemeldet

Zulassungsverfahren für die Oberliga

Im Rahmen des Zulassungsverfahrens für die kommende Oberliga-Saison 2024/25 haben 25 Vereine ihre verbindliche Anmeldung eingereicht.
Oberliga 27.04.2024, 09:46

6. Finale: Weiden feiert Oberliga-Meisterschaft in Mellendorf

Blue Devils gewinnen Finalserie mit 4:2

Das Meisterfoto der Blue Devils Weiden.
Das Meisterfoto der Blue Devils Weiden. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Aktualisiert Die Blue Devils Weiden haben das sechste Finale in der Best-of-Seven Serie bei den Hannover Scorpions mit 5:1 gewonnen und feiern die Meisterschaft in der Oberliga.
Oberliga 23.04.2024, 22:40

5. Finale: Weiden legt mit 5:1-Heimsieg wieder vor

Zwei Matchpucks für die Blue Devils

Spielszene Weiden gegen Scorpions.
Spielszene Weiden gegen Scorpions. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Blue Devils haben nach zuletzt zwei Niederlagen das fünfte Spiel in der Best-of-Seven Finalserie gegen die Hannover Scorpions mit 5:1 gewonnen und sich zwei Matchpucks in der Serie erspielt.
Anzeige

Forum: Kommentare
Grizzlys Wolfsburg

Nolan Zajac wechse... (2)
EC Bad Nauheim

Jerry Kuhn wechsel... (1)
EHC Red Bull München

Max Kaltenhauser w... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Freiburg

Maximilian Leitner
V


Rostock

Leon Häring
V


Straubing

Pascal Seidel
T


Weitere Transfers


Anzeige

Geburtstage
24 Jahre

Ludwig Nirschl
S
38 Jahre

Kevin Schmidt
V
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige