Anmelden

Oberliga 16.04.2019, 22:27

3. Halbfinale: Landshut mit Sweep im Finale

Erste Niederlage für Herne in Tilburg

Landshut freut sich über den Einzug ins Finale.
Landshut freut sich über den Einzug ins Finale. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Der EV Landshut steht nach drei Spielen im Finale um die Oberliga-Meisterschaft. Die Niederbayern gewannen am Dienstagabend mit 5:2 gegen die Hannover Scorpions und entscheiden die Best-of-Five Serie mit 3:0 für sich. Die Tilburg Trappers feiern gegen den Herner EV ihren ersten Sieg und verkürzen in der Serie auf 1:2.

Im dritten Spiel gelang den Hannover Scorpions erstmals der Führungstreffer durch Chad Niddery (7.). Ales Jirik (9.) glich für den EVL noch im ersten Drittel wieder aus. Im zweiten Drittel legten Peter Abstreiter (26.), Marc Schmidpeter (34.) und Maximilian Hofbauer (46.) für die Landshuter nach. Erneut Maximilian Hofbauer (46.) und Christoph Koziol (52.) für die Scorpions erzielten im Schlussabschnitt die letzten beiden Treffer in der Serie.

Patrick Asselin (9.), Nils Liesegang (20.) und Mike Schmitz (36.) hatten den Herner EV dreimal in Tilburg in Führung geschossen. Kevin Bruijsten (11.), Ivy van den Heuvel (26.) und Kevin Bruijsten (46.) glichen für den Titelverteidiger jeweils aus. Herne vergab zwischenzeitlich noch einen Penaltyschuss. Reno de Hondt kassierte für ein Foul an Nicolas Geitner eine Spieldauerdisziplinarstrafe. In den letzten zwanzig Spielminuten drehten die Trappers dann die Partie. In Unterzahl brachte Mitch Bruijsten (56.) die Tilburger erstmals in Front. In der Schlussminute übersah Schiedsrichter Fynn-Marek ein Foul von Mitch Bruijsten an Marcus Marsall. Tilburg nutzte die Situation zum 5:3. Für die Gysenberger ist es die erste Niederlage im neunten Playoff-Spiel.
Kommentar schreiben
Gast
23.07.2021 21:56 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (6)
17.04.2019, 15:35 Uhr
Jeroen_KEV
Mein Gott was vor Frust gibt es hier...@Claire Nr.4 und Forsberg: muss das "Kässköpp" und "Orange klopper" wirklich sein?Ich war beim Spiel und der Check von De Hondt war übertrieben und da hätte jeder auf verzichten können. Spieldauer Straffe war völlich zurrecht. Ich hoffe Geitner wird am Donnerst...
Weiterlesen Bewerten:9 

17.04.2019, 13:50 Uhr
Garry Cool
Tilburg schlägt zurück. Trotz 35 Strafminuten. Da haben sich wohl die Herner den Schneid abkaufen lassen. Mund abputzen, und am Do. den Sack zumachen. Schickt die Holländer in die Sommerpause. Ich drück euch die Daumen.
Bewerten:6 

17.04.2019, 08:15 Uhr
Claire Nr.4
Hoffentlich schafft es unser Koop Partner Herne ins Finale. Mit den Käsköpp ist doch sowieso Wettbewerbsverzerrung, die nehmen doch nur anderen guten Deutschen Mannschaften die Chancen aufs Finale. Auf geht?s Herne, kämpfen und siegen, schmeißt die Orange Klopper endlich raus. Teuflische Grüße nach ...
Weiterlesen Bewerten:4 

17.04.2019, 00:07 Uhr
Moe
Ich weiß gar nicht was ich zu dem de Hondt noch schreiben soll. Die Aktion gegen Stefan Goller von den Indians war vor ein paar Wochen schon böse. Das Ding gegen Geitner jetzt auch nicht besser. Ohne Rücksicht auf die Gesundheit des Gegenspieler. Ohne Worte.
Bewerten:6 

16.04.2019, 22:59 Uhr
Moe
Irgendwann ist der Akku halt mal leer bei den Scorpions. Die ganze Zeit mit zwei Reihen spielen, ohne richtigen Trainer und ohne Taktik kann nicht zum Erfolg führen. Einige gute Spieler, die sich selbst trainieren, wird vermutlich auch in den kommenden Jahren nicht zum Aufstieg reichen. Aber ich gla...
Weiterlesen Bewerten:6 

Weitere 1 Kommentare anzeigen
Oberliga 15.07.2021, 15:05

Erstmals Saisoneröffnungsspiele in der Oberliga

Riessersee gegen Rosenheim und Hannover gegen Hamburg

Sven Gösch.
Sven Gösch.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Vorschau In der Oberliga wird es erstmals Eröffnungsspiele geben. In der Süd-Gruppe erwartet am 7. Oktober der SC Riessersee die Starbulls aus Rosenheim. In der Nord-Gruppe reisen die Crocodiles am 24. September nach Hannover.
Oberliga 11.07.2021, 20:16

26 Oberligisten erhalten die Zulassung

Essen kehrt zurück

Die Vetreter der Oberliga-Nord Clubs trafen sich im VIP-Zelt der Hannover Indians.
Die Vetreter der Oberliga-Nord Clubs trafen sich im VIP-Zelt der Hannover Indians. Foto: DEB.
Vorschau 26 Vereine haben die Zulassung für die kommende Oberliga-Saison erhalten. Die Moskitos Essen kehren nach einer Saison in die dritthöchste Spielklasse zurück. Der Norden wird mit 14 Teams spielen, der Süden voraussichtlich mit 12.
Oberliga 30.05.2021, 10:43

Oberliga startet mit zwei Doppelrunden

Saisonstart im Norden am 24. September, im Süden am 7. Oktober

Vorschau Die Oberliga startet mit zwei Doppelrunden in die neue Saison. Die Nord-Staffel soll mit mindestens 13 Teams an den Start gehen undam 24. September starten. Im Süden sind 12 Teams geplant und der Saisonstart soll am 7. Oktober erfolgen.
Tippspiel
DEL 10.09.2021, 19.30
Köln -
Wolfsburg

Wer gewinnt?

 
 

 63 %
 
 
37 % 

Spiel anzeigen


 63 %
 
 
37 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
EC Bad Nauheim

Bad Nauheim verpfl... (1)
NHL

Seattle beim Expan... (1)
Ravensburg Towerstars

Josh MacDonald kom... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Bad Tölz

Cam Spiro
S


Bad Nauheim

Mark Shevyrin
V


Heilbronn

Kenney Morrison
V


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 09.09.2021, 19:30


Berlin -
München

Weitere TV-Termine

Geburtstage
35 Jahre

Sebastian Vogl
T
32 Jahre

Robin Thomson
V
31 Jahre

Marco Nowak
V
Weitere Geburtstage