Anmelden    Registrieren

Oberliga 13.01.2019, 22:04

34. Spieltag Süd: Regensburg deklassiert Rosenheim

Peiting gewinnt Verfolgerduell in Landshut

Spielszene Selb gegen Lindau.
Spielszene Selb gegen Lindau. Foto: Mario Wiedel.
Die Eisbären Regensburg haben sich gegen die Starbulls Rosenheim deutlich mit 10:2 durchgesetzt und die Tabellenführung vor dem EC Peiting verteidigt, der sich beim EV Landshut nach Penaltyschießen durchgesetzt hat. Die Blue Devils Weiden konnten das Verfolgerduell gegen die Memmingen Indians mit 3:1 für sich entscheiden, die Selber Wölfe behielten gegen die EV Lindau Islanders nach Penaltyschießen die Oberhand. Der Höchstadter EC fertigte die ERC Bulls Sonthofen mit 7:3 ab.

Vor 2.162 Zuschauern haben die Eisbären Regensburg die Starbulls Rosenheim mit 10:2 abgefertigt. Nikola Gajovsky (4.), Erik Keresztury (9.), Korbinian Schütz und Benedikt Böhm (beide 12.) schossen die Eisbären im ersten Abschnitt bereits mit 4:0 in Führung, Matteo Stöhr ließ in der 23. Minute den fünften Treffer folgen. Nach dem ersten Treffer der Starbulls durch Manuel Neumann in der 23. Minute legten Peter Flache (29.), Matteo Stöhr (31.), Constantin Ontl (42.) und Richard Divis (44.) zum 9:1 nach. Matthias Bergmann erzielte in der 51. Minute den zweiten Treffer der Gäste, Constantin Ontl machte es in der 53. Minute zweistellig.

Mit 4:3 hat sich der EC Peiting nach Penaltyschießen beim EV Landshut durchgesetzt. Durch Simon Maier (2.) und Anton Saal (22.) gingen die Gäste vor 2.165 Zuschauern zweimal in Führung, Luca Trinkberger (19.) und Marco Bassler (23.) konnten jeweils ausgleichen. Maximilian Forster brachte die Gastgeber in der 57. Minute mit 3:2 in Führung, Anton Saal traf in der 59. Minute zum erneuten Ausgleich. Den entscheidenden Penalty verwandelte Ty Morris zum 3:4-Endstand.

Spielszene Weiden gegen Memmingen. Foto: Blue Devils Weiden.
Auf drei Punkte konnten die Blue Devils Weiden den Rückstand auf die ECDC Memmingen Indians durch einen 3:1-Sieg verkürzen. Vor 918 Zuschauern brachte Martin Heinisch die Blue Devils in der 18. Minute in Führung, Milan Pfalzer konnte in der 22. Minute ausgleichen. Tomas Rubes sorgte in der 32. und 36. Minute für den 3:1-Endstand.

Drei weitere Punkte zurück liegen die Selber Wölfe nach einem 3:2 nach Penaltyschießen gegen die EV Lindau Islanders. Vor 1.107 Zuschauern trafen Santeri Ovaska (10.) und Andreas Farny (42.) zur zweimaligen Führung der Islanders, Ian McDonald, der zudem den entscheidenden Penalty verwandelte, und Erik Gollenbeck (60.) glichen jeweils aus.

Der Höchstadter EC konnte sich gegen die ERC Bulls Sonthofen vor 520 zuschauern mit 7:3 durchsetzen. Zur ersten Pause lagen die Alligators nach Toren von Michal Petrak (6.), Jiri Mikesz (14.) und Jari Neugebauer (19.) mit 3:0 in Führung. Im zweiten Abschnitt trafen beide Teams jeweils dreifach, Petr Sinagl (24.), Martin Frolik (25.) und Lukas Slavetinsky (40.) für die Gäste, sowie Milan Petrak (26.), Ales Kreuzer (37.) und Oleg Seibel (39.) für die Gastgeber. Den Schlusspunkt setzte Milan Petrak mit seinem dritten Tor des Abends in der 60. Minute.
Kommentar schreiben
Gast
25.05.2020 01:01 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Oberliga 26.03.2020, 19:45

Transfer-Stopp auch in der Oberliga-Süd

Keine Vertragsgespräche bis Ende April

Marc Hindelang.
Marc Hindelang.
Foto: City Press.
Wenige Tage nach der Oberliga Nord hat auch die Oberliga Süd sich darauf verständigt keine Vertragsgespräche mehr zu führen und keine Spielertransfers bis Ende April zu tätigen.
Weiterlesen
Oberliga 22.03.2020, 18:30

Transfer-Stop in der Oberliga Nord

Clubs sollen sich erstmal konsolidieren

Die Club der Oberliga Nord haben vereinbart bis zum 30.4. keine Spielertransfers vorzunehmen oder Vertragsgespräche zu führen. Jeder Verein soll so die Möglichkeit haben, sich erst einmal zu konsolidieren und den wirtschaftlichen Herausforderungen und Aufgaben zu stellen.
Weiterlesen Kommentare (4)
Oberliga 18.03.2020, 19:29

Santeri Ovaska wird ein Indianer

Erster Neuzugang am Pferdeturm

Santeri Ovaska.
Santeri Ovaska.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Transfer Die Hannover Indians haben Santeri Ovaska vom ERC Sonthofen verpflichtet. Der 24-jährige Deutsch-Finne ist der erste Neuzugang am Pferdeturm.
Weiterlesen Kommentare (1)

Forum: Kommentare
Starbulls Rosenheim

Dominik Kolb wechs... (1)
Fischtown Pinguins

Brandon Maxwell wi... (7)
EHC Bayreuth die Tigers

Henry Martens verl... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Deggendorf

Henning Schroth
T


Deggendorf

Raphael Fössinger
T


Halle

Nicholas Miglio
S


Weitere Transfers


Geburtstage
27 Jahre

Steven Bär
V
26 Jahre

Julius Bauermeister
V
30 Jahre

Mike Collins
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum