Anmelden

Oberliga 06.10.2019, 22:10

5. Spieltag Süd: Deggendorf schlägt Riessersee

Rosenheim gewinnt in Regensburg - Peiting unterliegt Sonthofen

Spielszene Regensburg gegen Rosenheim.
Spielszene Regensburg gegen Rosenheim. Foto: Andreas Nickl.
Tabellenführer Deggendorf bleibt auch nach dem 5. Spieltag weiter ungeschlagen. Gegen Verfolger Riessersee mussten die Niederbayern ins Penaltyschießen. Rosenheim entführte drei Punkte aus Regensburg. Peiting verlor gegen Sonthofen. Memmingen und Weiden feierten deutliche Auswärtsiege. Selb kam gegen Höchstadt zum dritten Sieg in Serie.

Zehn Tore bekamen die 1.830 Zuschauer in Deggendorf zu sehen. Die Gastgeber führten zwischenzeitlich mit 5:2. Riessersee konnte im Schlussdrittel zum 5:5 ausgleichen und Deggendorf den ersten Punkt abnehmen. Im Penaltyschißen setzte sich der DSC durch. Curtis Leinweber versenkte den Puck in der fünften Runde.

Regensburg ging durch ein Powerplaytor von Lukas Mühlbauer (23.) zu Beginn des zweiten Drittels gegen Rosenheim in Führung. Alexander Höller (34./47.) und Michael Baindl (43.) drehten das Spiel für die Starbulls. Die Eisbären konnten in der Schlussphase durch Richard Divis im Powerplay nur noch auf 4:5 verkürzen.

Sonthofen kam in Peiting zum zweiten Auswärtssieg der Saison. Nach dem Führungstor der Peitinger durch Simon Maier (5.) drehten Adam Skala (7.) und Marc Sill (14.)  die Partie für Sonthofen. Ty Morris (28.) glich im Powerplay für Peiting wieder aus. Im Penaltyschießen sicherte Ondrej Havlicek den Zusatzpunkt für die Bulls.

Memmingen gewann in Lindau mit 5:1. Fabian Voitl (18.), Samir Kharboutli (30.), Milan Pfalzer (31.) und Marvin Schmid (37.) sorgten bis zur zweiten Pause für eine komfortable 4:0-Führung der Indians. Lindau gelang durch Ludwig Nirschl (41.) der Ehrentreffer. Mit einem Empty-net Goal setzte Antti-Jussi Miettinen (60.) den Schlusspunkt zum 5:1.

Die meisten Tore fielen beim 8:4-Sieg der Blue Devils Weiden bei Aufsteiger Füssen. Bereits nach dem ersten Drittel lagen die Gäste mit 5:1 in Front. Füssen konnte die letzten beiden Drittel dann ausgeglichen gestalten.

Spielszene Selb gegen Höchstadt. Foto: Mario Wiedel.
Ungefährdet gewannen auch die Selber Wölfe gegen Höchstadt. Der 6:1-Sieg der Oberfranken ist der dritte Sieg in Serie.
Kommentar schreiben
Gast
20.06.2021 18:36 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Oberliga 30.05.2021, 10:43

Oberliga startet mit zwei Doppelrunden

Saisonstart im Norden am 24. September, im Süden am 7. Oktober

Vorschau Die Oberliga startet mit zwei Doppelrunden in die neue Saison. Die Nord-Staffel soll mit mindestens 13 Teams an den Start gehen undam 24. September starten. Im Süden sind 12 Teams geplant und der Saisonstart soll am 7. Oktober erfolgen.
Oberliga 27.05.2021, 11:52

Barry Noe bleibt in Weiden

Verteidiger verlängert Vertrag

Barry Noe.
Barry Noe.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Mit Barry Noe verlängert ein weiterer Spieler seinen Vertrag bei den Weidenern. Der gebürtige Bietigheimer spielte erstmals in der Saison 2013/14 für die Blue Devils.
Oberliga 10.05.2021, 00:31

5. Finale: Selb gewinnt in Mellendorf und steigt in die DEL2 auf

Wölfe setzen sich im letzten Spiel mit 4:2 durch.

Selb feiert in Mellendorf.
Selb feiert in Mellendorf. Foto: Holger Bormann.
Aktualisiert Die Selber Wölfe haben sich nach einem 4:2-Sieg im fünften Spiel der Oberliga-Finalserie bei den Hannover Scorpions sportlich für die DEL2 qualifiziert.
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

4. Halbinale (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 21.06.2021, 02.00
Montreal -
Las Vegas

Wer gewinnt?

 
 

 55 %
 
 
45 % 

Spiel anzeigen


 55 %
 
 
45 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
SC Riessersee

Pat Cortina wird T... (1)
EC Bad Nauheim

Leon Köhler verlän... (1)
EC Hannover Indians

Michael Burns wech... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Leipzig

Michal Schön
V


Weißwasser

Peter Quenneville
S


Rosenheim

Zach Hamill
S


Weitere Transfers


Geburtstage
24 Jahre

Raphael Grünholz
V
32 Jahre

Christopher Schimming
V
23 Jahre

Kevin Kunz
S
Weitere Geburtstage