Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oberliga 03.03.2019, 21:44

52. Spieltag: Halle bleibt nach Kantersieg über Braunlage Vierter

Rostock überholt Leipzig - Piranhas treffen in Playoffs auf Erfurt - IceFighters gegen Füchse

Leipzigs Florian Eichelkraut verfolgt Hannover Branislav Pohanka.
Leipzigs Florian Eichelkraut verfolgt Hannover Branislav Pohanka. Foto: Stefanie Schröder.
Die Saale Bulls Halle haben am letzten Spieltag den vierten Tabellenplatz mit einem 14:2-Kantersieg gegen Braunlage gesichert. Essen besiegte die Hannover Scorpions mit 5:3 und schließt die Hauptrunde auf dem fünften Rang ab. Herne verlor sein letztes Heimspiel gegen Tilburg mit 1:5. Rostock gewann in Berlin mit 5:0 und landet auf dem siebten Platz. Leipzig verlor in Hannover mit 1:2 und wird Tabellenachter. Hamburg musste sich in Erfurt mit 5:6 geschlagen geben.

Die Saale Bulls Halle ließen keine Spannung im Kampf um den vierten Tabellenplatz aufkommen. Mit 14:2 landete der MEC einen Kantersieg zum Abschluss der Hauptrunde gegen die Harzer Falken. Chris Francis traf vierfach für die Saale Bulls. Tyler Mosienko, Nathan Burns und Maximilian Schaludek trafen jeweils doppelt. Die weiteren Tore für die Hallenser schossen Jonas Gerstung, Jan-Niklas Pietsch, Marius Stöber und Michal Schön. Die beiden letzten Saisontor bei den Falken gingen auf das Konto von Artjom Kostyrev.

Essen besiegte die Scorpions mit 5:3. Nicholas Miglio (9.), Raphael Grünholz (14.) und Aaron McLeod (20.) hatten im ersten Drittel den Grundstein zum Sieg gelegt. Lars Grözinger (29.) erhöhte im zweiten Abschnitt auf 4:0. Matt Wilkins (31.) und Patrik Schmid (33.) verkürzten für die Niedersachsen auf 2:4. Julian Airich (35.) legte für die Stechmücken wieder nach. Den Schlusspunkt setzte Sean Fischer (37.) mit dem 3:5 aus Sicht der Mellendorfer.

Herne musste sich Tilburg mit 1:5 gschlagen geben. Nach einem torlosen Anfangsdrittel trafen Max Hermens (23.) und Mitch Bruijsten (33.) für den Titelverteidiger. Nils Liesegang (36.) verkürzte noch vor der zweiten Pause afu 1:2. Im Schlussabschnitt sorgten Delaney Hessels (45.), Kevin Bruijsten (57.) und Kilian van Gorp (59.) für die Entscheidung.

Rostock gewann in Berlin mit 5:0. Michal Bezouska (12./49.), Constantin Koopmann (17.), Marc Kohl (24.) und Thomas Voronov (43.) schossen die Piranhas zum Sieg.

Leipzig kam in Hannover nur zu einer 1:2-Niederlage und konnte Rostock nicht wieder vom siebten Tabellenplatz verdrängen. Dimitri Komnik (22.) gelang nach der Pause der Führungstreffer für die Sachsen. Armin Finkel (31.) und Branislav Pohanka (55.) drehten das Spiel für den ECH.

In Erfurt setzten sich die Black Dragons mit 6:5 gegen Hamburg durch. Oliver Kämmerer (14./24.) hatte für die Thüringer zweimal vorgelegt. Daniel Lupzig (15.) und Gianluca Balla (25.) glichen für die Hanseaten aus. Dominik Lascheit (27.) sorgte für die erste Führung der Hamburger. Michal Vazan (32.) und Joe-Richard Kiss (33.) gaben dem Spiel erneute eine Wende. Im Schlussabschnitt glich Josh Mitchell (41.) für die Hamburger wieder aus. Tom Fiedler (42.) und Sebastian Hofmann (49.) sorgten für die erste Zwei-Tore-Führung der Gastgeber. Lennart Palausch (54.) konnten für die Crocodiles nur noch zum 5:6 verkürzen.

Kommentar schreiben
Gast
26.09.2022 11:12 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Kommentare (2)
03.03.2019, 22:17 Uhr
EISHOCKEY.INFO
@Hartmann: Die Ergebnisse der Regionalliga West gibt es in der Navigation oben unter "LV" für Landesverbände.
Bewerten:1 

03.03.2019, 22:01 Uhr
Hartmann
Wie und vor allem wann geht das weiter. Mich würde auch mal interessieren, wie unsere EC-Nachbarn Neuwied und Limburg gespielt haben. Danke.
Bewerten:1 


Oberliga 25.09.2022, 22:58

2. Spieltag Nord: Herne gewinnt in Hannover - Leipzig unterliegt Hamburg

Halle schlägt Tilburg - Scorpions holen zweiten Sieg gegen Erfurt - Krefeld deklassiert Duisburg zweistellig

Hernes Brylon Shmyr verwandelt einen Penaltyschuss gegen Hannovers David Miserotti-Böttcher.
Hernes Brylon Shmyr verwandelt einen Penaltyschuss gegen Hannovers David Miserotti-Böttcher. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Der Herner EV gewinnt am zweiten Spieltag mit 6:4 in Hannover und übernimmt die Tabellenführung in der Oberliga Nord. Auch die Hannover Scorpions bleiben nach einem 5:3 gegen Erfurt weiter ohne Verlustpunkt. Hamburg musste in Leipzig ins Penaltyschießen und gewann mit 2:1.
Oberliga 23.09.2022, 22:46

1. Spieltag Nord: Herne schlägt Halle - Indians und Scorpions siegen auswärts

Hamburg feiert Kantersieg gegen Rockets - Tilburg bezwingt Herford - Rostock unterliegt Leipzig

Spielszene Herne gegen Halle.
Spielszene Herne gegen Halle. Foto: Dirk Unverferth.
Titelverteidiger Halle hat zum Saisonauftakt in der Oberliga-Nord sein Auswärtsspiel in Herne mit 4:5 verloren. Auswärtssiege feierten die Teams aus Hannover. Die Scorpions mühten sich zu einem 3:2 in Krefeld. Die Indians gewannen in Erfurt mit 3:0.
Oberliga 22.09.2022, 22:24

1. Spieltag Nord: Essen gewinnt Eröffnungsspiel gegen Duisburg


Duisburgs Pontus Wernerson Libäck gegen Essens Torwart Fabian Hegmann.
Duisburgs Pontus Wernerson Libäck gegen Essens Torwart Fabian Hegmann. Foto: Dirk Unverferth.
Die neue Saison in der Oberliga Nord wurde mit dem Spiel zwischen den Moskitos Essen und den Füchsen Duisburg am Donnerstag eröffnet. Vor über 1.500 Zuschauern setzten sich die Stechmücken mit 2:1 nach Verlängerung durch.
Tippspiel
OL 27.09.2022, 20.00

Hannover
-:-
Hamm

Wer gewinnt?

 
 

 96 %
 
 
4 % 

Spiel anzeigen


 96 %
 
 
4 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL

4. Spieltag: Breme... (2)
DEL

3. Spieltag: Münch... (4)
Oberliga

1. Spieltag Nord: ... (2)
Weitere Kommentare

News

DEL






Anzeige

Transfers

Hamm

Maximilian Otte
V


Regensburg

Corey Trivino
S


Diez-Limburg

Jan Wächtershäuser
V


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL 27.09.2022, 19:30



Nürnberg
-:-
Frankfurt

Weitere TV-Termine

Geburtstage
22 Jahre

Josef Hölzl
T
22 Jahre

Marian Kapicak
T
27 Jahre

Janik Möser
V
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige