Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oberliga 14.10.2018, 22:45

9. Spieltag Nord: Halle gewinnt Derby - Hamburg entführt Punkt aus Tilburg

Essen holt zwei Punkte gegen Hannover - Auswärtssiege für Herne und Duisburg

Spielszene Essen gegen Hannover Indians.
Spielszene Essen gegen Hannover Indians. Foto: Mathias M. Lehmann.
Die Saale Bulls Halle haben das Derby gegen die IceFighters Leipzig mit 4:3 nach Penaltyschießen. Hamburg musste sich in Tilburg erst nach Verlängerung mit 3:4 geschlagen geben. Essen gewann gegen die Hannover Indians mit 6:5 nach Verlängerung. Auch Rostock musste gegen Braunlage in die Verlängerung und gewann mit 3:2. Auswärtssiege gab es für die West-Clubs aus Herne und Duisburg.

Maximilian Schaludek (3.) und Eric Wunderlich (11.) hatten im Derby für Halle gegen Leipzig im ersten Drittel vorgelegt. Patrick Raaf-Effertz (26.) und zweimal Antti Paavilainen (42./44.) drehten das Spiel für die Sachsen. Maximilian Schaludek (56.) glich für Halle wieder aus. Erst im Penaltyschießen sicherte Michal Schön den Zusatzpunkt für die Saale Bulls.

Hamburg lag nach Toren von Brad McGowan (12.) und Aaron Reinig (13.) mit 2:0 in Tilburg in Front. Danny Stempher (18.) und Mitch Bruijsten (28.) brachten die Niederländer zurück. Jake Ustorf (34.) legte für die Hanseaten erneut vor. Mit seinem zweiten Tor sorgte Mitch Bruijsten nach 60 Spielminuten für eine Punkteteilung. In der Verlängerung erzielte Nardo Nagtzaam (65.) den Siegtreffer für die Trappers.

Essen gewann das Torfestival gegen die Hannover Indians mit 6:5 nach Verlängerung. Erst sieben Sekunden vor der Schlusssirene traf Julian Airich zum 5:5 für die Moskitos. In der Overtime nutzte Essen ein Powerplay zum 6:5 durch den ehemaligen Hannoveraner Carsten Gosdeck (63.).

Herne setzte sich in Erfurt mit 3:2 durch. Sebastian Hofmann (6.) und Michal Vazan (49.) erzielten für die Black Dragons den ersten und letzten Treffer im Spiel. Zwischendurch trafen Lois Spitzner (26.), Michel Ackers (27.) und Dennis Thielsch (40.) für den HEV.

Drei Punkte gab es auch für Duisburg beim Gastspiel in Berlin. Den Siegtreffer schossen die Füchse in der 59. Spielminute durch Pavel Pisarik.

Rostock besiegte Braunlage mit 3:2 nach Verlängerung. Greg Classen (11.) und Thomas Voronov (43.) hatten in der regulären Spielzeit für die Piranhas getroffen. Patrik Dzemla (36.) und Louis Trattner (38.) sicherten den Falken den ersten Auswärtspunkt. In der Verlängerung markierte Dominik Patocka den Siegtreffer für die Gastgeber.
Kommentar schreiben
Gast
26.06.2022 09:49 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (3)
17.10.2018, 09:44 Uhr
Der Fuchs
Ein Wochenende Top, dann wieder Flop. Berlin war Pflicht aber Essen war Versagen nach Maß. Wie man so in der Halle hört, ist Ukermann wohl weg und Kenston wohl nur noch einfacher Sponsor. Ich gebe zu, noch will ich nicht so recht daran glauben wenn das allerdings so einiges erklären würde. Aber ist...
Weiterlesen Bewerten:6 

15.10.2018, 15:18 Uhr
Hamburg
Punkt in Tilburg - erstmal nachmachen! ;)@Etsenmaker - 25.11.2018 in Hamburg, looking forward to it! But how come theres this terrible techno music being played during warm-up in Tilburg? Now I understand why most teams fail against Trappers... :D
Bewerten:2 

15.10.2018, 14:17 Uhr
Etsenmaker
"Danke" for the great game Hamburg! It was also nice to see so many fans in Tilburg from the Hansestadt. A friend of mine told me he was approached by a Crocodiles fan after the game who congratulated him with the Trappers OT victory. Hockeyfans are the best :) #WirSindAlleEishockeyfans
Bewerten:9 


Oberliga 07.06.2022, 23:21

Bewerbungsfrist für Oberliga abgelaufen

Drei Kontingentspieler in der kommenden Saison

Marc Hindelang.
Marc Hindelang.
Foto: City-Press.
Vorschau Die Bewerbungsfrist für die Zulassung zur Teilnahme am Spielbetrieb der Oberliga ist abgelaufen. Alle sportlich qualifizierten Clubs haben sich um eine Zulassung beworben.
Oberliga 29.04.2022, 22:22

4. Finale: Regensburg feiert die Oberliga-Meisterschaft

Eisbären gewinnen Finalserie gegen Memmingen

Regensburg hat Grund zum Feinern.
Regensburg hat Grund zum Feinern. Foto: Andreas Nickl.
Regensburg feiert die Meisterschaft in der Oberliga und ist sportlich für die DEL2 qualifiziert. Die Eisbären gewannen das vierte Finalspiel gegen Memmingen mit 4:1 und die Best-of-Five Serie mit 3:1.
Oberliga 26.04.2022, 22:25

3. Finale: Regensburg gewinnt nach Verlängerung in Memmingen

Zwei Matchpucks für die Eisbären

Siegtorschütze: Andrew Schembri.
Siegtorschütze: Andrew Schembri.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Eisbären Regensburg haben das dritte Finalspiel bei den ECDC Memmingen Indians mit 2:1 nach Verlängerung gewonnen und sich damit zwei Matchpucks zum Gewinn der Oberliga-Meisterschaft erspielt.
Anzeige
Tippspiel
NHL 29.06.2022, 02.00
Colorado -
Tampa Bay

Wer gewinnt?

 
 

 91 %
 
 
9 % 

Spiel anzeigen


 91 %
 
 
9 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
NHL

Drei Matchpucks fü... (2)
Starbulls Rosenheim

Rosenheim verpflic... (3)
Schwenninger Wild Wings

Ville Lajunen wech... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Herford

Dominik Patocka
S


Füssen

Bauer Neudecker
S


Hamm

Viktor Beck
S


Weitere Transfers


TV-Tipp
NHL 27.06.2022, 02:00


Tampa Bay -
Colorado

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Justin Unger
S
28 Jahre

Christoph Kabitzky
S
Weitere Geburtstage