Anmelden    Registrieren

Oberliga 20.10.2019, 21:17

9. Spieltag Süd: Peiting gewinnt in Deggendorf - SCR unterliegt Weiden

Eisbären verlieren auch in Lindau - Derbysieg für Füssen

Peiting jubelt über den Auswärtssieg in Deggendorf.
Peiting jubelt über den Auswärtssieg in Deggendorf. Foto: SpradeTV.
Der Deggendorfer SC geht erstmals in dieser Saison als Verlierer vom Eis. Gegen den EC Peiting musste sich der DSC mit 4:5 nach Verlängerung geschlagen geben. Regensburg kassierte in Lindau die fünfte Niederlage in Folge. Riessersee verlor gegen Weiden mit 1:2.

Deggendorf führte gegen Peiting bereits nach 27 Sekunden durch ein Tor von Jan-Niklas Pietsch mit 1:0. Nardo Nagtzaam (10.) glich für Peiting mit einem Powerplaytor wieder aus. Thomas Greilinger (13.) und Rene Röthke (15.) legten mit einem Doppelschlag wieder für Deggendorf vor. Nach der Pause verkürzte Thomas Heger (24.) für die Gäste. Kyle Osterberg (27.) stellte den alten Abstand wieder her. Mit seinem zweiten Treffer gelang Thomas Heger (30.) der erneute Anschlusstreffer für den ECP. In der zweiten Spielhälfte bekamen die 1.950 Zuschauer in Deggendorf nur noch einen Treffer zu sehen. In der 59. Spielminute traf Florian Stauder (59.) zum 4:4 für Peiting. In der Verlängerung sicherte Lukas Gohlke (62.) Peiting auch noch den Zusatzpunkt.

Regensburg verlor in Lindau mit 5:6. Die Islanders führten nach Toren von Florian Lüsch (9.), Lorenzo Valenti (22.), Brent Norris (28.), Simon Klingler (47.), Robert Chaumont (51.) und Ludwig Nirschl (55.) in der 55. Spielminute mit 6:3. Die Gäste konnten in den Schlussminuten durch Nikola Gajovsky (57.) und Lukas Heger (59.) nur noch auf 5:6 verkürzen. Nikola Gajovsky (24.), Korbinian Schütz (42.) und Jakob Weber (50.) schossen die ersten drei Tore der Eisbären.

Der SC Riessersee konnte am Wochenende keine Punkte sammeln. Das Heimspiel gegen Weiden verloren die Werdenfelser mit 1:2. Chase Clayton (18.) in Unterzahl und Tomas Rubes (34.) im Powerplay hatten für die Blue Devils vorgelegt. Calder Brooks (42.) markierte den Anschlusstreffer für den SCR.

Die Selber Wölfe verspielten gegen Sonthofen in der Schlussphase eine 3:1-Führung. Richard Gelke (13.), Landon Gare (16.) und Charly Graaskamp (52) hatten für die Wölfe getroffen. Lukas Slavetinsky (44.), Ondrej Havlicek (58.) und Tim May (59.) sicherten den Bulls einen Punkt in der Netzsch-Arena. Im Penaltyschießen trafen Christoph Kabitzky und Ian McDonald für die Oberfranken zum Sieg.

Rosenheim sammelte in Höchstadt drei Punkte ein. Die Gastgeber legten durch Richard Stütz (9.) im ersten Drittel vor. Kevin Slezak (30.) und Michael Baindl (33.) drehten die Partie im zweiten Drittel mit zwei Powerplaytoren für die Starbulls. Fabian Zick entschied die Begegnung mit dem 3:1 in der 58. Spielminute.

Mit einem Doppelpack von Lubas Velebny (3./36.) und einem weiteren Treffer von Tobias Meier (19.) gewann der EV Füssen mit 3:2 gegen Memmingen. Julian Straub (6.) und Marvin Schmid (30.) konnten für die Indianer zweimal ausgleichen.
Kommentar schreiben
Gast
22.02.2020 20:12 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Oberliga 21.02.2020, 23:27

45. Spieltag Süd: Rosenheim gewinnt Verfolgerduell gegen Regensburg

Riessersee setzte Erfolgsserie gegen Deggendorf fort - Memmingen verliert in Weiden

Jubel bei den Starbulls nach dem Heimsieg gegen Regensburg.
Jubel bei den Starbulls nach dem Heimsieg gegen Regensburg. Foto: Ludwig Schirmer.
Rosenheim hat das Verfolgerduell gegen die Regensburg mit 4:1 gewonnen und die Eisbären vom zweiten Tabellenplatz verdrängt. Der SC Riessersee hat seinen Erfolgsserie gegen Deggendorf mit einem 7:2-Sieg ausgebaut. Tabellenführer Memmingen verlor in Weiden mit 4:5. Selb verlor in Peiting mit 3:5. Lindau musste sich Füssen mit 1:5 geschlagen geben.
Weiterlesen
Oberliga 21.02.2020, 23:26

41. Spieltag Nord: Scorpions schlagen Leipzig - Essen wehrt Erfurt ab

Kantersiege für das Spitzentrio - Duisburg unterliegt Halle

Spielszene Scorpions gegen Leipzig.
Spielszene Scorpions gegen Leipzig. Foto: Holger Bormann.
Am 41. Spieltag haben die Hannover Scorpions ihre Chancen auf den vierten Tabellenplatz mit einem 3:2-Sieg gegen die IceFighters Leipzig gewahrt. Essen wehrte Verfolger Erfurt mit einem 6:3-Sieg ab. Kantersiege feierten Tilburg in Hannover, Herne in Krefeld und Hamburg gegen Rostock. Halle setzte sich in Duisburg durch.
Weiterlesen
Oberliga 18.02.2020, 22:14

38. Spieltag: Tilburg gewinnt Nachholspiel gegen Herne

Trappers erneut Nord-Meister

Spielszene Tilburg gegen Herne.
Spielszene Tilburg gegen Herne. Foto: Dirk Unverferth.
Die Tilburg Trappers haben das Nachholspiel vom 38. Spieltag gegen den Herner EV deutlich mit 7:1 gewonnen. Die Niederländer bauen ihren Vorsprung an der Tabellenspitze auf 15 Punkte aus und feiern die fünfte Meisterschaft im Norden.
Weiterlesen Kommentare (1)
Ergebnisse: Spiele heute

NHL LIVE

Regular Season (10)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 23.02.2020, 02.00
Arizona -
Tampa Bay



Fan-Trend


41 %
 
 
59 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL

46. Spieltag: Wolf... (8)
DEL2

49. Spieltag: Kass... (3)
DEL

Winter Game 2021 i... (3)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

München

Zachary Fucale
T


Wolfsburg

Mikkel Aagaard
V


Crimmitschau

Fedor Kolupaylo
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
NHL 22.02.2020, 19:00


Philadelphia -
Winnipeg

Weitere TV-Termine

Geburtstage
37 Jahre

Lubor Dibelka
S
25 Jahre

Joachim Ramoser
S
32 Jahre

Sebastian Hofmann
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum