Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oberliga 25.01.2015, 21:44

Süd: Kantersiege für Freiburg und Regensburg

Verzahnung: Trio fährt zweite Siege ein

Regensburgs David Stieler vor dem Sonthofener Tor.
Regensburgs David Stieler vor dem Sonthofener Tor. Foto: Nickl
In der Oberliga Süd hat Tabellenführer Freiburg einen 9:0-Kantersieg gegen die Erding Gladiators eingefahren. Petr Haluza, Jannik Herm und Mirko Sacher legten im ersten Abschnitt zum 3:0 vor, Dennis Meyer erhöhte im zweiten Drittel. Steven Billich, Timo Linsenmaier, Chris Billich, Petr Haluza und Yannik Henry erzielten vor 1.615 Zuschauern die weiteren Tore des Tabellenführers.

Der EV Regensburg hat sich vor 1.742 Zuschauern gegen den ERC Sonthofen mit 8:2 durchgesetzt und liegt mit elf Punkten Rückstand auf Freiburg auf dem zweiten Rang. Daniel Stiefenhofer, je zweimal Petr Fical und Jakub Langhammer, David Stieler und Korbinian Schütz schossen die Gastgeber zur zweiten Pause mit 7:0 in Führung. Brad Miller und Robin Slanina konnten für den Aufsteiger im Schlussdrittel zweimal verkürzen, Marius Stöber erzielte den achten Treffer der Gastgeber.

Punktgleich mit Regensburg auf dem dritten Rang liegen die Bayreuth Tigers nach einem 6:0-Sieg gegen die Tölzer Löwen, die Selber Wölfe haben nach einem 4:3-Sieg gegen den EV Füssen ebenfalls 70 Zähler auf dem Konto. Mit 2:3 musste sich der EHC Klostersee gegen den EV Peiting geschlagen geben, Schlusslicht Weiden hat sich gegen den Deggendorfer SC mit 3:2 durchgesetzt und nach Punkten zum EV Füssen aufgeschlossen.

Das einzige Spiel in der Oberliga Nord hat der Hamburger SV gegen die Piranhas Rostock mit 7:5 gewonnen. Auf die Tabelle hatte das Resultat keinen Einfluss, der HSV bleibt sechster, die Piranhas belegen weiterhin Rang vier. Vor 123 Zuschauern ragte Goni-Mike Blank beim HSV mit drei Toren heraus, die Rostocker Petr Sulcik, Igor Bacek un Arthur Lemmer konnten jeweils ein Tor und zwei Assists verbuchen.

In der Verzhnungsrunde der Oberligen Ost und West haben die Saale Bulls Halle den zweiten Sieg im zweiten Spiel eingefahren. Bei Tornado Niesky traf Troy Bigam in der Schlussphase des zweiten Drittels zur Führung, Matt Abercrombie und Philipp Gunkel legten im Schlussdrittel zum 3:0-Endstand nach.

Tabellenführer sind die Icefighters Leipzig nach einem 9:4-Sieg bei den Black Dragons Erfurt. Fabian Hadamik und Hannes Albrecht trafen früh zur 2:0-Führung der Gäste, ehe Adam Sergerie verkürzen konnte. Nach zwei weiteren Toren von Hannes Albrecht lagen die Icefighters zur Spielhälfte mit 4:1 in Führung, ehe Adam Sergerie und zweimal Felix Schümann zum 4:4 ausgleichen konnten. Im Schlussdrittel waren Tom Fiedler, zweimal Florian Eichelkraut, Lars Müller und Georg Albrecht zum letztlich klaren Sieg der Icefighters zur Stelle.

Auch der EHC Neuwied konnte mit 6:4 in Herne den zweiten Sieg im zweiten Spiel einfahren. Nach der frühen Führung der Bären durch Brian Gibbons drehten zweimal Jakub Rumpel, Thomas Dreischer und Damian Schneider die Partie zum 4:1 für den HEV. Durch Doppelpacks von Sven Schlicht und Josh Rabbani drehten die Gäste die Partie, Felix Köbele war in der Schlussminute noch zum 6:4 für den EHC Neuwied zur Stelle.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
13.07.2024 21:13 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken



Oberliga 14.06.2024, 14:02

25 Vereine für neue Saison gemeldet

Zulassungsverfahren für die Oberliga

Im Rahmen des Zulassungsverfahrens für die kommende Oberliga-Saison 2024/25 haben 25 Vereine ihre verbindliche Anmeldung eingereicht.
Oberliga 27.04.2024, 09:46

6. Finale: Weiden feiert Oberliga-Meisterschaft in Mellendorf

Blue Devils gewinnen Finalserie mit 4:2

Das Meisterfoto der Blue Devils Weiden.
Das Meisterfoto der Blue Devils Weiden. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Aktualisiert Die Blue Devils Weiden haben das sechste Finale in der Best-of-Seven Serie bei den Hannover Scorpions mit 5:1 gewonnen und feiern die Meisterschaft in der Oberliga.
Oberliga 23.04.2024, 22:40

5. Finale: Weiden legt mit 5:1-Heimsieg wieder vor

Zwei Matchpucks für die Blue Devils

Spielszene Weiden gegen Scorpions.
Spielszene Weiden gegen Scorpions. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Blue Devils haben nach zuletzt zwei Niederlagen das fünfte Spiel in der Best-of-Seven Finalserie gegen die Hannover Scorpions mit 5:1 gewonnen und sich zwei Matchpucks in der Serie erspielt.
Anzeige

Tippspiel
DEL2 13.09.2024, 19.30

Krefeld
-:-
Selb

Wer gewinnt?

 

 100 %
 
0 % 

Spiel anzeigen


 100 %
 
0 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Forum: Kommentare
Selber Wölfe

Jordan Knackstedt ... (1)
EC Hannover Indians

Hannover verpflich... (1)
DEL

DEL veröffentlicht... (4)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Duisburg

Janne Seppänen
S


Frankfurt

Linus Fröberg
S


Selb

Jordan Knackstedt
S


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL2 13.09.2024, 19:30



Krefeld
-:-
Selb

Weitere TV-Termine

Geburtstage
35 Jahre

Gerrit Fauser
S
29 Jahre

Daniel Holzmann
V
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige