Anmelden    Registrieren

Oberliga 27.09.2015, 21:45

Süd: Regensburg an der Spitze

Nord: Rostock und Tilburg fahren erste Siege ein

Torchance für Bill Trew vom EV Regensburg im Spiel gegen den EHC Klostersee.
Torchance für Bill Trew vom EV Regensburg im Spiel gegen den EHC Klostersee. Foto: Nickl
Der EV Regensburg hat im ersten Heimspiel der Saison einen 6:2-Sieg gegen den EHC Klostersee eingefahren und ist Tabellenführer.Vitali Stähle (15.), Yannik Drews (24.), Nikola Gajovsky (45.) und Lukas Heger (48.) schossen die Gastgeber vor 2.613 Zuschauern mit 4:0 in Führung. Nach dem Anschlusstor der Grafinger durch Raphael Kaefer in der 48. Minute liess Jeffrey Smith einen Doppelpack für die Gastgeber folgen (49. und 52.). Cole Gunner konnte in der 54. Minute den zweiten Treffer der Gäste erzielen.

Die Selber Wölfe haben das Spitzenspiel gegen den EV Landshut vor 1.902 Zuschauern mit 4:1 für sich entschieden. Die Führung der Gastgeber durch Kyle Piwowarczyk aus der dritten Minute konnte Maximilian Forster noch ausgleichen (24.). Tom Pauker (26.) und zweimal Landon Gare (41. und 56.) schossen die Wölfe zum letztlich klaren Sieg.

Die hoch gehandelten Bayreuth Tigers mussten sich im ersten Saisonspiel gegen den Deggendorfer SC mit 1:2 geschlagen geben. Andrew Schembri (26.) und Andreas Gawilk (46.) trafen für die Gäste, Marcus Marsall konnte vor 1.498 Zuschauern in der 43. Minute zwischenzeitlich ausgleichen.

Mit 5:6 musste sich der EHV Schönheide vor 503 Zuschauern gegen den ERC Sonthofen geschlagen geben. Nach wechselnden Führungen entschieden Jordan Baker und Daniel Rau die Partie in den letzten zehn Minuten für die Gäste.

Die Blue Devils Weiden setzten sich nach Verlängerung mit 2:1 gegen die Tölzer Löwen durch. Stefan Ortolf erzielte vor 1.005 Zuschauern in der 62. Minute das Siegtor der Gastgeber.

Im Norden haben sich die IceFighters Leipzig durch ein 7:3 gegen FASS Berlin an die Tabellenspitze geschoben. Vor 1.122 Zuschauern lagen die Sachsen nach zwei Toren von Brad Snetdinger (10. und 17.) zur ersten Pause mit 2:0 in Führung. Im zweiten Abschnitt konnten die Akademiker durch Julian van Lijden (21. und 27.) und Fabio Patrzek (32.) dreimal verkürzen, Jake Johnson (22.) und Jari Neugebauer (30.) legten für die Sachsen wiederum vor. im Schlussdrittel trafen noch Svatopluk Merka (45.) und zweimal Brad Snetsinger (48. und 54.) zum klaren Sieg der IceFighters.

Auf dem zweiten Platz folgen die Hannover Scorpions nach einem 8:3-Sieg bei Preussen Berlin. Christoph Koziol ragte vor 272 Zuschauern mit zwei Toren und zwei Vorlagen heraus, für die Preussen verbuchte Donatas Kumeliauskas ein Tor und eine Vorlage.

Einen 7:3-Derbysieg feierten die Hannover Indians vor 751 Zuschauern bei den Wedemark Scorpions. Erst in den letzten zehn Minuten trafen zweimal Branislav Pohanka, Oliver Duris und Sebastian Lehmann zum Sieg der Indianer.

Die Füchse Duisburg mussten sich vor 1.810 Zuschauern im Derby gegen die Moskitos Essen nach Penaltyschießen mit 2:3 geschlagen geben. Die Gästeführung durch Jan Barta aus der 26. Minute drehten Andre Huebscher (35.) und Lars Grözinger (36.) innerhalb von 1:42 Minuten. Cornelius Krämer glich in der 45. Minute für die Stechmücken zum 2:2 aus, Michal Velecky verwandelte den entscheidenden Penalty.

Vor 865 Zuschauern haben sich die Saale Bulls Halle gegen die Harzer Falken mit 5:2 durchgesetzt. Bis zur zweiten Pause war die Partie ausgeglichen, dann trafen Jakub Langhammer (43.) und Benjamin Thiede (43. und 50.) zum Sieg der Saale Bulls.

Der erste Saisonsieg der Piranhas Rostock fiel mit 7:2 gegen die Crocodiles Hamburg deutlich aus.Jannik Striepeke traf doppelt für die Gastgeber, Matthias Kohl, Arthur Lemmer und Michal Bezouska konnten vor 724 Zuschauern jeweils zwei Assists beisteuern.

Den ersten Sieg fuhren auch die Tilburg Trappers vor 1.012 Zuschauern mit 5:1 beim Herner EV ein. Steve Mason (9. und 48.) und Kyle DeCoste (31. und 53.) trafen jeweils doppelt für die Niederländer, Björn Willemse steuerte den fünften Treffer bei. Für Herne war Thomas Dreischer in der 25. Minute zum zwischenzeitlichen 1:1 zur Stelle.
Kommentar schreiben
Gast
20.01.2020 18:32 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (2)
28.09.2015, 16:41 Uhr
Hartmann
Stimmt.. Mrs. Wally. Was mich mal interessieren würde, wo schlägst den du beim Eishockey auf? Mit dem Herzen und regional! Oder vielleicht ist das ja eins? Eine Wohltat, so eine Fachfrau!
Bewerten:0 

27.09.2015, 23:58 Uhr
mrs.wally (Gast)
..schon in den ersten Spielen einige Überraschungen :-),bleibt sicherlich weiterhin spannend
Bewerten:0 


Oberliga 19.01.2020, 21:07

36. Spieltag Süd: Regensburg deklassiert Weiden zweistellig

Memmingen und Deggendorf im Gleichschritt - Lindau gewinnt direktes Duell gegen Selb

Torchance für Füssens Guth beim Spiel in Rosenheim.
Torchance für Füssens Guth beim Spiel in Rosenheim. Foto: Ludwig Schirmer.
Regensburg feierte am Sonntag in Weiden seinen zweiten zweistelligen Auswärtssieg der Saison. Die Eisbären deklassierten Weiden mit 11:2. Tomas Schwamberger erzielte vier Tore. Richard Divis und Erik Keresztury trafen jeweils doppelt.
Weiterlesen
Oberliga 19.01.2020, 21:15

34. Spieltag Nord: Hamburg wehrt Hannover ab - Derbysieg für Herne

Tilburg schlägt Halle nach Verlängerung - KEV überrascht in Leipzig - Rostock gewinnt Kellerduell gegen Erfurt

Spielszene Hamburg gegen Hannover.
Spielszene Hamburg gegen Hannover. Foto: Stefanie Hoffmann.
Aktualisiert Hamburg hat das Nordduell gegen Hannover mit 4:2 gewonnen und den dritten Tabellenplatz im direkten Duell vor den Indians verteidigt. Die Crocodiles haben ihre Niederlagenserie nach vier Spielen beendet. Für die Indians war es die erste Niederlage nach zuletzt vier Siegen in Serie.
Weiterlesen
Oberliga 17.01.2020, 23:03

35. Spieltag Süd: Indians schlagen Weiden - Eisbären besiegen Starbulls

Selb gewinnt direktes Duell gegen Peiting - Füssen feiert höchsten Saisonsieg gegen Lindau

Spielszene Regensburg gegen Rosenheim.
Spielszene Regensburg gegen Rosenheim. Foto: Andreas Nickl.
In der Oberliga Süd gab es am Freitag fünf Heimsiege. Tabellenführer Memmingen besiegte Weiden mit 2:0 und bleibt in der Meisterrunde weiter ungeschlagen. Steven Deeg (20.) und Dennis Neal (44.) hatten für die Indians beim fünften Sieg in Folge getroffen.
Weiterlesen Kommentare (1)
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (3)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 22.01.2020, 01.00
Carolina -
Winnipeg



Fan-Trend


76 %
 
 
24 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Krefeld Pinguine

Torwartwechsel bei... (2)
DEL2

39. Spieltag: Eisp... (17)
DEL2

38. Spieltag: Fran... (30)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Landshut

Dimitri Pätzold
T


Krefeld

Oskar Östlund
T


Peiting

Anton Saal
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
NHL 20.01.2020, 21:00


Colorado -
Detroit

Weitere TV-Termine

Geburtstage
24 Jahre

Manuel Edfelder
S
22 Jahre

Timo Walther
S
35 Jahre

Michal Bartosch
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum