Anmelden

Anzeige
Anzeige
Oberliga 11.10.2015, 21:09

Süd: Regensburg übernimmt Tabellenführung

Nord: Erste Niederlage für Leipzig

Marius Stöber trifft zum 1:0 für Regensburg gegen Selb.
Marius Stöber trifft zum 1:0 für Regensburg gegen Selb. Foto: Nickl
Der EV Regensburg hat duch ein 4:1 im Spitzenspiel gegen die Selber Wölfe die Tabellenführung im Süden übernommen. Vor 3.024 Zuschauern brachten Marius Stöber (7.) und Bill Trew (25.) die Gastgeber zunächst mit 2:0 in Führung, ehe Tom Pauker verkürzen konnte (36.). Im Schlussdrittel erhöhte Jeffrey Smith in der 45. und 60. Minute noch zum 4:1-Endstand.

Der Deggendorfer SC nutzte die Niederlage der Selber Wölfe, um durch ein 3:2 beim EHC Klostersee auf den zweiten Tabellenplatz zu klettern. Die Grafinger gingen vor 445 Zuschauern durch Gert Acker in der achten Minute in Führung, Robin Slanina (21.), Radek Hubacek (31.) und Dennis Gulda (60.) drehten die Partie. Durch Cole Gunner verkürzte der EHCK in der Schlussminute noch zum 2:3-Endstand.

Durch ein 4:1 im Derby gegen die Blue Devils Weiden konnten die Bayreuth Tigers den Rückstand auf Platz drei auf einen Punkt verkürzen. Roman Jurak traf in Unterzahl in der 23. Minute zur Führung der Gäste, Michal Bartosch (24. und 56.), Dennis Thielsch (26.) und Marcus Marsall (26.) drehten die Partie vor 2.212 Zuschauern.

Einen weiteren Zähler Rückstand hat der EC Peiting nach einem 4:0-Sieg gegen den EHV Schönheide. Vor 541 Zuschauern trafen Justin Taylor (3.), Florian Stauder (7. und 37.) und Simon Maier (38.) für die Gastgeber.

Den zweiten Saisonsieg hat der EV Landshut mit 4:3 beim ERC Sonthofen eingefahren. Die Führung des DEL2-Absteigers durch Dominik Hammer aus der zehnten Minute konnte Markus Vaitl noch ausgleichen (24.). Marc Sedlar (33.), Michael Endraß (39.) und Andreas Geipel (45.) legten für die Gäste zum 4:1 vor, Markus Vaitl (58.) und Daniel Rau (59.) konnten in der Schlussphase noch zum 3:4-Endstand verkürzen.

Im Norden haben die IceFighters Leipzig mit 3:6 gegen die Hannover Scorpions im fünften Spiel die erste Niederlage kassiert. Die Niedersachsen gingen durch Frank Richart in der neunten Minute in Führung, Florian Eichelkraut (14.) und Jake Johnson (17.) drehten die Partie vor 1.249 Zuschauern noch im ersten Drittel. Im zweiten Abschnitt sorgten die Gäste mit vier Toren in Folge für die Vorentscheidung, Andreas Morczinietz (25.), Igor Bacek (27. und 36.) und Deon Jones (35.) trafen zum 2:5. Durch Marvin Miethke kamen die Gastgeber in der 54. Minute noch zum 3:5 heran, Jeffrey Keller stellte in der Schlussminute den alten Abstand wieder her.

Neuer Tabellenführer sind die Füchse Duisburg, die gegen die Saale Bulls Halle nach Penaltyschießen mit 3:2 gewannen. Die Führung der Füchse durch Viktor Beck (26.) drehten Philipp Gunkel (26.) und Matt Abercrombie (33.) zwischenzeitlich. Noureddine Bettahar glich in der 42. Minute zum 2:2 aus, Danny Albrecht verwandelte vor 1.226 Zuschauern den entscheidenden Penalty.

Durch ein 4:2 bei den Harzer Falken hat sich der EHC Neuwied auf den vierten Tabellenplatz verbessert. Brian Gibbons (7. und 18.) und Dominik Ochmann (34.) schossen die Gäste vor 632 Zuschauern mit 3:0 in Führung. Die Falken konnten durch Robert Wittmann (37.) und Kevin Undershute (51.) zum 2:3 verkürzen, Brian Gibbons erzielte in der Schlussminute seinen dritten Treffer des Tages zum 4:2-Endstand.

Mit 8:0 haben die Tilburg Trappers die Black Dragons Erfurt vor 1.800 Zuschauern abgefertigt und den ersten Heimsieg der Saison eingefahren. Diederick Hagemeijer (6.) und zweimal Nick de Ruijter (12. und 13.) trafen im ersten Abschnitt zum 3:0. Danny Stempher (25.), Kyle DeCoste (43.), Levi Houkes (56.), Ivy van den Heuvel (59.) und Jordy Verkiel (60.) erzielten die weiteren Treffer.

Keine Chance hatten auch die Berliner Preussen beim 1:7 in Herne. 917 Zuschauer sahen Tore von Thomas Richter (10.), Sören Hauptig (14.), Aaron MacLeod (16. und 38.) und Thomas Dreischer (37.) zur 5:0-Führung Hernes zur zweiten Pause. Nach dem Anschluss der Preussen durch Nico Jentzsch in der 43. Minute erhöhten Thomas Dreischer (45.) und Aaron MacLeod (59.) noch zum 7:1.

Der EHC Timmendorfer Strand hat mit 5:4 nach Verlängerung gegen die Wedemark Scorpions den ersten Sieg eingefahren. Die Gastgeber lagen bereits 3:0 und 4:1 in Führung, kassierten aber in den letzten zehn Minuten noch drei Gegentreffer. Für die Entscheidung sorgte Pierre Kracht in der 62. Spielminute vor 491 Zuschauern.

Die Moskitos Essen haben durch ein 7:1 gegen die Crocodiles Hamburg den achten Platz erkämpft. Alexander Schneider und Julian Aicher trafen vor 515 Zuschauern jeweils doppelt.

F.A.S.S. Berlin bleibt nach einer 2:3-Niederlage vor 121 Zuschauern gegen den Hamburger SV weiterhin im Tabellenkeller. Jannik Höffgen traf doppelt für die Hanseaten.
Kommentar schreiben
Gast
04.12.2021 01:38 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (7)
17.10.2015, 08:31 Uhr
Der Wolf
Ich glaube nicht, das sich die DEL das antut und damit meine ich jetzt nicht die Holländer an sich, sondern generell ausländische Teams. Das ganze Projekt basiert doch auf einem starken deutschen Eishockey, jetzt mit 2 Ligen, also derzeit 28 Teams. Ich glaube einfach nicht, das man sich vom DEB da e...
Weiterlesen Bewerten:4 

16.10.2015, 22:21 Uhr
Der Fuchs (Gast)
Ich denke, das der Wolf die richtigen Fragen stellt was die Tiburger angeht. Er gibt möglicher Weise nur nicht die richtigen Antworten. Warum sollte Tilburg nicht aufsteigen dürfen? Da man ja Verbandsübergreifend schon länger über eine Europaliga nachdenkt, wenn auch nicht wirklich Eigenständig sch...
Weiterlesen Bewerten:0 

13.10.2015, 14:34 Uhr
Der Wolf
Hm... naja, jeder muß ja lesen und interpretieren was er meint, aber ich bezog das auf den mittlerweile erfolgten Saisonstart, den Sieg gegen einen der Topfavoriten der Liga und die bisherigen 12 Punkte (nur 3 vom Tabellenführer entfernt). Wenn man das in irgendein allgemeines Posting einreihen möch...
Weiterlesen Bewerten:5 

13.10.2015, 09:48 Uhr
kd (Gast)
Tilburg, Playoffs, kein Aufstieg, DEB... Nicht persönlich nehmen, aber das liest sich immer gleich.
Bewerten:1 

12.10.2015, 23:06 Uhr
Der Wolf
@Fan: definiere "das Heulen anfangen"?
Bewerten:2 

Weitere 2 Kommentare anzeigen
Oberliga 03.12.2021, 22:51

15. Spieltag Süd: Rosenheim gewinnt Verfolgerduell in Memmingen

Weiden verteidigt Tabellenführung in Füssen - Kantersieg für Regensburg in Lindau

Die Starbulls Rosenheim haben das Verfolgerduell bei den Memminger Indians deutlich mit 7:2 für sich entschieden. Tabellenführer bleiben die Blue Devils Weiden nach einem 3:0-Sieg in Füssen, das nach der zehnten Niederlage in Folge auf den letzten Tabellenplatz abrutscht.
Oberliga 03.12.2021, 22:45

20. Spieltag Nord: Kantersiege für Herford und Herne

Halle gewinnt Ost-Duell in Erfurt - Scorpions siegen im Nord-Duell gegen Hamburg

Spielszene Krefeld gegen Herford.
Spielszene Krefeld gegen Herford. Foto: Dirk Unverferth.
Die Ice Dragons Herford gewannen beim Krefelder EV deutlich mit 9:1. Der Herner EV feierte mit einem 10:1 gegen Rostock den ersten zweistelligen Sieg der Saison. Tabellenführer Halle siegte im Ost-Duell in Erfurt mit 5:3. Verfolger Tilburg hatte sein Heimspiel gegen Diez-Limburg in den Februar verschoben.
Oberliga 28.11.2021, 21:25

19. Spieltag Nord: Halle übernimmt Tabellenführung nach Sieg im Topspiel

Leipzig schlägt Hannover - Essen und Hamm weiter sieglos

Spielsezene Essen gegen Diez-Limburg.
Spielsezene Essen gegen Diez-Limburg. Foto: Dirk Unverferth.
Die Saale Bulls Halle haben das Topspiel in der Oberliga Nord am Sonntagabend gegen die Tilburg Trappers mit 4:3 nach Penaltyschießen gewonnen und die Tabellenführung von den Niederländern zurückerobert.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL

27. Spieltag (Konferenz) (5)



DEL2

19. Spieltag (Konferenz) (7)



OL

20. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL

15. Spieltag Süd (Konferenz) (6)



NHL

Regular Season (10)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 04.12.2021, 19.00
Florida -
St. Louis

Wer gewinnt?

 

 100 %
 
0 % 

Spiel anzeigen


 100 %
 
0 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Bayreuth

Maximilian Menner
V


Hamm

Joshua Stephens
V


Lindau

Christian Guran
V


Weitere Transfers


TV-Tipp
NHL 04.12.2021, 01:00


New York -
San Jose

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Christian Wejse
S
30 Jahre

Norman Hauner
S
Weitere Geburtstage