Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Weltmeisterschaft 2019 19.05.2019, 18:28

Deutschland verliert auch gegen die USA

Slowakei verpasst Viertelfinale - Tschechen mit Kantersieg gegen Österreich

Colin White (USA) gegen Marcel Noebels.
Colin White (USA) gegen Marcel Noebels. Foto: Peggy Nieleck.


Die deutsche Mannschaft hat auch das zweite Spiel am Wochenende gegen die USA mit 1:3 verloren. Mit dem Sieg qualifzieren sich die US-Boys für das Viertelfinale. Gastgeber Slowakei hat keine Chance mehr die nächste Runde zu erreichen. In Bratislava kassierte Österreich eine 0:8-Pleite gegen Tschechien.

Zum Thema

▸ Deutschland - USA 1:3



▸ Österreich - Tschechien 0:8





Bundestrainer Toni Söderholm mit einer Änderung im Kader: Stürmer Stefan Loibl kam zu seinem ersten WM-Einsatz, während Leo Pföderl pausierte. Das Tor hütete Mathias Niederberger.

Die deutsche Mannschaft zeigte sich unbeeindruckt von der Niederlage gegen Kanada und störte erfolgreich das Aufbauspiel der USA. Einen Scheibengewinn von Leon Draisaitl für zum Führungstor durch Frederik Tiffels in der elften Spielminute. In einer offenen Partie antworteten die USA zwei Minuten später durch James van Riemsdyk mit dem Ausgleich.

Im zweiten Abschnitt kamen den US-Amerikaner deutlich öfter gefährlich vor das deutsche Gehäuse. Kurz hintereinander konnte sich Mathias Niederberger gegen Jack Eichel (24.) und Patrick Kane (26.) auszeichnen. Auf der Gegenseite setzte die deutsche Mannschaft immer wieder geschickt offensive Akzente. Marc Michaelis (34.) hatte dabei die größte Chance zur erneuten Führung nach einem Konter - doch US-Goalie Cory Schneider konnte parieren.

Im Schlussdrittel brachten Dylan Larkin (51.) und Jack Eichel (57.) die Nordamerikaner in den letzten zehn Spielminuten auf die Siegerstraße. Die deutsche Mannschaft hatte durch Stefan Loibl und Leon Draisaitl noch gute Torchancen aber auch die Herausnahme von Torhüter Mathias Niederberger für einen sechsten Feldspieler brachte keinen Torerfolg mehr für das DEB-Team.

In Bratislava sahen 9.072 Zuschauer einen 8:0-Sieg der Tschechen gegen Österreich. Radek Faksa (7.), Dominik Kubalik (15.), Dominik Simon (21.), Michal Repik (31./43.), Michael Frolik (31.), Jan Kolar (45.) und Jakub Vrana (46.) waren für die Tschechen erfolgreich.

Kommentar schreiben
Gast
16.06.2019 05:25 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (1)
Garry Cool
19.05.2019, 19:16 Uhr
Schade. Mit ein bisschen mehr Glück hätte es auch anders herum ausgehen können. Bei dieser schlechten Chancenverwertung wird es auch gegen Finnland nicht zum Sieg reichen.
Also Platz 4, im 1/4 Finale gegen Russland, und danach ab nach hause.
Mein Fazit, sie haben bisher gute Spiele (außer gg...
▸ Weiterlesen Bewerten:16 


Weltmeisterschaft 2019 28.05.2019, 09:11

Finnland ist Weltmeister - 3:1 gegen Kanada

Russen holen Bronze nach Penaltyschießen gegen Tschechien


Finnland mit dem WM-Pokal. Foto: Imago.


Aktualisiert Finnland ist nach 1995 und 2011 zum dritten Mal Weltmeister im Eishockey. Die Skandinavier gewannen das Finale gegen Kanada in Bratislava mit 3:1. Shea Theodore hatte die Kanadier in der elften Spielminute in Führung gebracht. Die Finnen drehten das Spiel mit zwei Toren von Marko Anttila (23./43.). Harri Pesonen sorgte in der 56. Spielminute für die Entscheidung.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (10)

Weltmeisterschaft 2019 25.05.2019, 21:45

Kanada folgt Finnland ins WM-Finale

Tschechien spielt gegen Russland um Bronze


Tschechiens Ondrej Palat gegen Kanadas Torwart Matt Murray. Foto: Imago.


Kanada folgt Finnland ins Finale der 83. Eishockey Weltmeisterschaft am Sonntagabend in Bratislava. Die Nordamerikaner gewannen das zweite Halbfinale gegen Tschechien mit 5:1. Tschechien trifft im Spiel um den dritten Platz auf Russland.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (2)

Weltmeisterschaft 2019 25.05.2019, 17:46

IIHF gibt WM-Austragungsorte bis 2025 bekannt

Finnland, Russland, Tschechien, Dänemark und Schweden


2024 kehrt die WM nach Prag zurück. Foto: EISHOCKEY.INFO.


Die IIHF hat die Austragungsorte bis ins Jahr 2025 offiziell bekannt gegeben. 2022 ist Finnland Gastgeber. Austragungsorte sind Tampere und Helsinki. 2023 findet die Weltmeisterschaft in St. Petersburg statt. Die Russen bauen für das Event die größte Eishockey-Arena der Welt mit über 20.000 Plätzen.
▸ Weiterlesen


Tippspiel: Wer gewinnt?
▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Eisbären Berlin

Chris Lee ist tot (1)
NHL

Blues gewinnen ers... (1)
Ice Dragons Herford

Alexander Seel mit... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































teileshop.de