Anmelden    Registrieren

DEL 03.11.2019, 21:40

17. Spieltag: Krefeld überrascht in Mannheim - Iserlohn schlägt Nürnberg

Wolfsburg gewinnt in Augsburg - Straubing punktet gegen Berlin

Sven Ziegler (Straubing Tigers) gegen Andre Rankel (Eisbären Berlin).
Sven Ziegler (Straubing Tigers) gegen Andre Rankel (Eisbären Berlin). Foto: City-Press.
Mannheim hat gegen Krefeld sein drittes Spiel in Folge mit 3:6 verloren. Iserlohn setzte sich gegen Nürnberg mit 4:1 durch. Wolfsburg gewann das Kellerduell in Augsburg mit 2:1 nach Verlängerung. Nach Verlängerung gewannen auch Köln gegen Ingolstadt und Düsseldorf gegen Schwenningen. Spitzenreiter München liegt nach einem 1:0 gegen Bremerhaven weiter zwölf Punkte vor Verfolger Straubing. Die Niederbayern besiegten Berlin 5:3.

Mannheim verlor mit 3:6 gegen Krefeld. Jacob Lagace (3.) und Alex Trivellato (24.) hatten für die Pinguine vorgelegt. Mannheim verkürzte durch Borna Rendulic (31.) auf 1:2. Phillip Kuhnekath (33.), Grant Besse (34.) und Chad Costello (40.) bauten die Führung für die Rheinländer bis zur zweiten Pause auf 5:1 aus. Im Schlussdrittel machte Chad Costello (53.) mit seinem zweiten Tor das halbe Dutzend voll. Markus Eisenschmid (55.) und Brent Raedeke (58.) brachten die Adler noch auf 3:6 heran.

Iserlohn feiert gegen Nürnberg den ersten Heimsieg seit knapp vier Wochen. Mike Halmo (19.) und Michael Clarke (43.) hatten für die Sauerländer vorgelegt. Will Acton (36.) traf zum 1:2 für die Franken. Alex Petan (42.) und Brody Sutter (44.) legten für die Roosters zum 4:1 nach.

Wolfsburg gewann im Schlussspurt mit 2:1 nach Verlängerung in Augsburg. Nach zwei torlosen Dritteln schoss Scott Valentine (44.) die Panther in Führung. In der Schlussminute glichen die Niedersachsen mit einem zusätzlichen Feldspieler durch Mathis Olimb aus. In der Verlängerung sicherte Spencer Machacek (64.) den Zusatzpunkt für die Grizzlys.

Tabellenführer München kam gegen Bremerhaven zu einem 1:0-Erfolg. Das einzige Tor erzielte Bobby Sanguinetti (41.) zu Beginn des zweiten Drittels.

Verfolger Straubing bezwang Berlin mit 5:3. Die Führung der Niederbayern durch Michael Connolly (14.) glichen die Eisbären postwendend durch Marcel Noebels (15.) wieder aus. Mitchell Heard (39.) und Fredrik Eriksson (41.) legten für Straubing wieder vor. Lukas Reichel (47.) konnte für Berlin verkürzen. Jeremy Williams (53.) und Tim Brunnhuber (54.) sorgten mit einem Doppelschlag für die Entscheidung. Marcel Noebels (57.) gelang im Powerplay noch der dritte Treffer für die Eisbären.

In Düsseldorf legten Jerome Flaake (11.) und Rihards Bukarts (34.) zweimal für die DEG vor. Mike Blunden (16.) und Mirko Sacher (39.) glichen für Schwenningen aus. In der Verlängerung traf Ken-Andre Olimb (65.) zum Sieg für die Gastgeber.

Köln holte sich gegen Ingolstadt den zweiten Heimsieg am Wochenende nach Verlängerung. Zach Sill (18.) und Lucas Dumont (43.) schossen die Haie in Führung, Tim Wohlgemuth (27.) und Kristopher Foucault (58.) sicherten Ingolstadt einen Punkt in der Lanxess-Arena. In der Verlängerung markierte Marcel Müller (63.) den Siegtreffer für die Haie.
Kommentar schreiben
Gast
16.12.2019 09:31 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (17)
05.11.2019, 14:03 Uhr
Hartmann
16 Artikel üb angebl. Krefeld. Aber 16 mal
Müll (persönlicher Mist!!!) anstatt
Eishockey. Was ist denn nun in Krefeld -
Lizenz weg?? Quatsch mit Soße, nur dummes
Panikgeschwätz. War doch schon immer so. Es finden sich schon wieder,
wie immer genug "Doofe" bis spätestens
...
Weiterlesen Bewerten:1 

04.11.2019, 21:38 Uhr
Forsberg
@Brhv: Na jetzt bin ich aber platt, du
meinst mich also gar nicht, dafür werde ich
dir ewig dankbar sein.

Was aber jetzt für alle hier von großem
Interesse ist:

Wen hast du denn jetzt aus dieser
Forengemeinde mit deinem Satz, "Dieser User
kann nur provozi...
Weiterlesen Bewerten:6 

04.11.2019, 21:05 Uhr
fcbgarfield
@Forsberg, natürlich darf er seinen
"Senf" dazu abgeben wie jeder andere
auch hier. Also nörgel hier nicht
rum wenn andere User es dir gleichtun.
Bewerten:8 

04.11.2019, 20:52 Uhr
Brhv
Entschuldigung, mehr wollte ich doch garnicht, keine
Namen gennant bzw. geschrieben, und Du fühlst doch
gleich angesprochen, das reicht für mich. Schreibt Du
mal ruhig Deinen M... weiter.
Bewerten:7 

04.11.2019, 20:25 Uhr
Forsberg
@Brhv: Du musst deinen Senf natürlich auch
noch dazu geben. Würdest du das was du
schon x-mal (habe inzwischen aufgehört zu
zählen wie oft) angekündigt hast, nämlich
meine Kommentare zu ignorieren, wäre schon
längst alles erledigt.
Da du dazu aber anscheinend nicht in d...
Weiterlesen Bewerten:9 

Weitere 12 Kommentare anzeigen
DEL 15.12.2019, 23:19

27. Spieltag: München verliert Topspiel gegen Mannheim

Nur Bremerhaven gewinnt zu Hause - Elf Tore in Wolfsburg

Münchens Philip Gogulla gegen Mannheims Andrew Desjardins.
Münchens Philip Gogulla gegen Mannheims Andrew Desjardins. Foto: GEPA.
Aktualisiert Am 27. Spieltag der DEL hat Tabellenführer München gegen Mannheim mit 2:4 verloren und kassierte in der Liga die dritte Pleite in Folge. Der einzige Heimsieg gelang Bremerhaven mit 3:2 gegen Iserlohn, Nürnberg setzte sich in Schwenningen mit 6:4 durch, Ingolstadt in Köln mit 3:2 nach Penalty und Berlin in Wolfsburg nach Verlängerung mit 6:5. Zum Abschluss setzte sich Straubing in Krefeld nach Penaltyschießen durch.
Weiterlesen Kommentare (1)
DEL 13.12.2019, 22:49

26. Spieltag: München verliert am Seilersee - Derbysieg für Mannheim

Augsburg stoppt Köln - Nürnberg punktet in Ingolstadt

Münchens Patrick Hager gegen die Iserlohner Chris Rumble und Jake Weidner.
Münchens Patrick Hager gegen die Iserlohner Chris Rumble und Jake Weidner. Foto: City Press.
Tabellenführer München hat sein Auswärtsspiel am Freitag in Iserlohn mit 0:1 verloren. Verfolger Straubing gewann mit 5:3 gegen Wolfsburg. Mannheim feierte einen 3:0-Derbysieg gegen Schwenningen. Augsburg beendete die Siegesserie der Kölner Haie. Nürnberg entführte zwei Punkte aus Ingolstadt.
Weiterlesen Kommentare (3)
DEL 12.12.2019, 22:15

26. Spieltag: Eisbären drehen Spiel gegen Düsseldorf

Berliner festigen den vierten Tabellenplatz

Maxim Lapierre bejubelt das dritte Berliner Tor gegen die DEG.
Maxim Lapierre bejubelt das dritte Berliner Tor gegen die DEG. Foto: City Press.
Am Donnerstagabend wurde der 26. Spieltag in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit dem Spiel Berlin gegen Düsseldorf fortgesetzt. Die Eisbären gewannen die Partie mit 3:1 und festigen den vierten Tabellenplatz. Düsseldorf bleibt auf dem achten Rang.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (3)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
OL 20.12.2019, 20.00
Riessersee -
Füssen



Fan-Trend


67 %
 
 
33 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Oberliga

24. Spieltag Süd: ... (1)
Oberliga

23. Spieltag Nord:... (1)
DEL

27. Spieltag: Münc... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Rostock

Christopher Stanley
S


Krefeld

Benjamin Kosianski
S


Ingolstadt

Brett Findlay
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 17.12.2019, 19:30


Berlin -
Krefeld

Weitere TV-Termine

Geburtstage
26 Jahre

Tyler Brower
V
29 Jahre

Jakub Kania
V
29 Jahre

Felix Brückmann
T
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum