Anmelden

Anzeige
Anzeige
DEL 07.04.2019, 19:52

3. Halbfinale: Mannheim gegen Köln weiter ungeschlagen

Augsburg holt sich den Heimvorteil - Panther gewinnen in München

Andrew Desjardins (Mannheim) gegen Mike Zalewski (Köln)
Andrew Desjardins (Mannheim) gegen Mike Zalewski (Köln) Foto: City Press.
Die Adler Mannheim haben auch das dritte Spiel gegen die Kölner Haie mit 4:0 gewonnen. Damit fehlt dem Hauptrundensieger nur noch ein weiterer Sieg für den Einzug ins Finale. Die Augsburger Panther gewannen in München mit 2:1 nach Verlängerung und holen sich den Heimvorteil. Augsburg führt in der Serie mit 2:1.

Nach einem torlosen Anfangsdrittel hatten Mark Katic (29.) für die Mannheimer vorgelegt. Matthias Plachta (42.), Andrew Desjardins (51.) und Luke Adam (54.) sicherten den Adlersieg mit drei weiteren Treffern im Schlussabschnitt.

In München hatte Jamie Arniel die Gäste aus Augsburg in der zehnten Spielminute in Führung geschossenl. John Mitchell nutzte in der 33. Spielminute ein Powerplay für den Ausgleich. In der 104. Spielminute entschied Braden Lamb die Partie für den AEV.
Kommentar schreiben
Gast
02.12.2021 02:18 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (20)
10.04.2019, 21:30 Uhr
Dr_Bug
GO Augsburg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Bewerten:0 

09.04.2019, 19:28 Uhr
BlackHawk
@Ächtermünchner:Das Problem der Müdigkeit würde wohl nur zum tragen kommen, wenn es tatsächlich der AEV ins Finale schafft. Sollte Red Bull die Wende noch schaffen, könnte das Team es im Kollektiv wohl ganz gut kompensieren. Ich lehne mich mal etwas aus dem Fenster und sage, wer Spiel 4 gewinnt, gew...
Weiterlesen Bewerten:3 

09.04.2019, 13:01 Uhr
Ächtermünchner
Auch wenn es weh tut...bisher muss man dem AEV gratulieren. Mal schauen wie lange das Bollwerk noch hält. Schade bloß, dass eine von den beiden Mannschaften wahrscheinlich ziemlich platt ins Finale kommt und dort auf die ausgeruhten Adler trifft. Es riecht sehr nach sweep, aber vielleicht schaffen d...
Weiterlesen Bewerten:8 

09.04.2019, 11:12 Uhr
Jessas
Das mit dem "Freilos" bitte nicht falsch verstehen, es bezog sich auf die Möglichkeiten die mit 8 Verletzten verbleiben ... ich hatte fast befürchtet, dass der Nebensatz "durch die vielen Verletzten ist Köln ja nicht mehr handlungsfähig" vom Edelfan überlesen wird.
Bewerten:31 

09.04.2019, 10:35 Uhr
Schornik88
Köln als "Freilos" zu bezeichnen ist echt respektlos! Die haben sich von allen Mannschaften am meisten gesteigert! Wie ich bereits geschrieben habe, wer bitte hätte im Dezember oder Januar geglaubt das der KEC im Halbfinale steht? Und ehrlich gesagt schlagen die sich gegen die Übermannschaft, die au...
Weiterlesen Bewerten:7 

Weitere 15 Kommentare anzeigen
DEL 30.11.2021, 22:44

Düsseldorf und München siegen auswärts

Nachholspiele am Dienstag

Ben Street von Red Bull München und Emil Quaas vom ERC Ingolstadt.
Ben Street von Red Bull München und Emil Quaas vom ERC Ingolstadt. Foto: City-Press.
Am Dienstagabend wurden zwei Spiele in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) nachgeholt. Die Düsseldorfer EG gewann ein Spiel vom 16. Spieltag mit 4:1 bei den Nürnberg Ice Tigers.
DEL 28.11.2021, 21:16

26. Spieltag: Mannheim gewinnt Topspiel gegen München

Kantersieg für Ingolstadt - Derbysiege für Krefeld und Bietigheim - Haie gewinnen auch in Augsburg

(L-R) Yasin Ehliz von Red Bull München, Andrew Desjardins von den Adlern Mannheim und Patrick Hager von Red Bull München.
(L-R) Yasin Ehliz von Red Bull München, Andrew Desjardins von den Adlern Mannheim und Patrick Hager von Red Bull München. Foto: City-Press.
Die Adler Mannheim haben das Gipfeltreffen am 26. Spieltag gegen den EHC Red Bull München mit 3:2 nach Verlängerung gewonnen. Zweimal glichen die Adler einen Rückstand aus. In der Overtime traf Nigel Dawes zum Sieg für die Mannheimer.
DEL 26.11.2021, 23:11

25. Spieltag: Niederlagen für München und Mannheim

Bietigheim unterliegt Berlin - Düsseldorf schlägt Ingolstadt - Schwenningen setzt Erfolgsserie fort

Spielszene Bremerhaven gegen Mannheim.
Spielszene Bremerhaven gegen Mannheim. Foto: Jasmin Wagner.
Tabellenführer München hat sein Heimspiel am Freitag gegen die Krefeld Pinguine mit 3:4 nach Penaltyschießen verloren. Die Bullen eine 3:1-Führung ab. Bracco glich in der Schlussminute für die Gäste aus. Im Penaltyschießen sicherte Alexander Bergström den Zusatzpunkt für Krefeld.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

14. Spieltag (1)



DEL 19:30

27. Spieltag (1)



NHL LIVE

Regular Season (6)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL2 03.12.2021, 19.30
Kaufbeuren -
Freiburg

Wer gewinnt?

 
 

 75 %
 
 
25 % 

Spiel anzeigen


 75 %
 
 
25 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
EC Bad Nauheim

Taylor Vause fällt... (2)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Bremerhaven

Robin Palka
S


Bremerhaven

Nick Aichinger
V


Hamburg

Joshua Stephens
V


Weitere Transfers


TV-Tipp
DEL 02.12.2021, 19:30


München -
Mannheim

Weitere TV-Termine

Geburtstage
19 Jahre

Alessandro Schmidbauer
V
31 Jahre

Steve Hanusch
V
29 Jahre

Sven Gäbelein
S
Weitere Geburtstage