Anmelden

DEL 25.02.2011, 22:16

54. Spieltag: Wolfsburg sorgt für Vorentscheidung

Nächster Sieg der DEG - Berlin verliert an Boden

Am 54. Spieltag haben die Grizzly Adams Wolfsburg an der Tabellenspitze für die Vorentscheidung gesorgt. Nach einem 5:3-Sieg über die Nürnberg Ice Tigers beträgt der Vorsprung der Niedersachsen neun Punkte auf die Eisbären Berlin, die bei den Straubing Tigers mit 0:3 unterlagen. Die DEG Metro Stars setzten sich im torreichsten Spiel des Abends gegen die Hamburg Freezers mit 6:5 durch und holten den vierten Sieg in Serie.

Die Grizzly Adams Wolfsburg feierten im Heimspiel gegen die Nürnberg Ice Tigers einen 5:3-Sieg und liegen nun bereits neun Punkte Vor den Eisbären Berlin. Brad Leeb brachte die Franken vor 1.925 Zuschauern in der vierten Minute zunächst in Führung, Jan-Axel Alavaara (8.), Norm Milley und Ken Magowan mit einem Doppelschlag innerhalb von 27 Sekunden in der 12. Minute brachten die Niedersachsen noch vor der ersten Pause mit 3:1 in Führung. Nach dem vierten Treffer der Gastgeber durch Andrej Strahkov (29.) brachte Dusan Frosch die Gäste in der 30. Minute noch zum 2:4 heran. Im Schlussdrittel legte Ken Magowan mit seinem zweiten Treffer des Abends zum 5:2 erneut vor, Sean Blanchard verkürzte für Nürnberg in der Schlussminute zum 5:3-Endstand.

Eine 0:3-Niederlage kassierten die Eisbären Berlin bei den Straubing Tigers und müssen ihre Hoffnungen auf den ersten Tabellenplatz bei neun Punkten Rückstand auf Wolfsburg wohl begraben. Für die gastgebenden Tigers waren es drei immens wichtige Punkte im Kampf um die Teilnahme an den Pre-Playoffs. Torschützen der Bayern vor 4.340 Zuschauern waren Carl Corazzini mit einem verwandelten Penalty drei Sekunden vor der ersten Pause, Adrian Forster (34.) und Tobias Draxinger (55.).

Nach Punkten konnten die DEG Metro Stars durch den vierten Sieg in Serie zu den Eisbären aufschließen. Gegen die Hamburg Freezers setzten sich die Rheinländer vor 6.500 Zuschauern mit 6:5-Toren durch. Andrew Roach (9.) und Sasha Pokulok (16.) brachten die Gastgeber im ersten Abschnitt zweimal in Führung, Alexander Dotzler glich in der 9. und 18. Minute jeweils aus. Im zweiten Abschnitt brachten Tyler Beechey (29.) und Jason Holland (31.) die DEG mit 4:2 in Führung, in der Folge wechselten sich beide Teams mit dem Tore schießen ab. Adam Courchaine (43.) und Patrick Reimer (57.) erzielten die weiteren Treffer für Düsseldorf, Brett Engelhardt (35.), Jerome Flaake (53.) und Patrick Traverse (59.) konnten für Hamburg jeweils bis zum 6:5-Endstand verkürzen.

Einen 4:3-Sieg nach Verlängerung feierte der EHC München vor 4.075 Zuschauern gegen die Adler Mannheim und liegen als Tabellenfünfter weiterhin auf Playoff-Kurs. Kyle Helms brachten den Aufsteiger in der 13. Minute in Führung, durch zwei Treffer von Mike Glumac (14. und 22.) drehten die Adler den Rückstand bis zu Beginn des zweiten Abschnitts mit 2:1 in Führung. Nach dem Ausgleich der Bayern durch Martin Buchwieser (32.) legte Craig MacDonald nur knapp eine Minute später zum 3:2 der Adler erneut vor. Nach 41 Sekunden im Schlussabschnitt erzielte Jordan Webb den 3:3-Ausgleichstreffer, Mike Kompon erzielte nach 21 Sekunden in der Verlängerung den 4:3-Siegtreffer für den EHC München.

Einen Rückschlag im Kampf und die Pre-Playoffs mussten die Augsburger Panther hinnehmen. Gegen den ERC Ingolstadt unterlag der Vizemeister nach Penaltyschießen mit 1:2-Toren. Erst in der 51. Spielminute brachte Nathan Smith die Panther vor 4.209 Zuschauern in Führung, Thomas Greilinger glich für den ERC in der 57. Minute aus. Den entscheidenden Penalty verwandelte Wyatt Smith zum 2:1-Sieg der Gäste.

Köln gewann in Krefeld nach Penaltyschießen mit 1:0 (0:0 0:0 0:0). Weder in der regulären Spielzeit noch in der Verlängerung bekamen die 7903 Zuschauer ein Tor zu sehen. Den Siegtreffer erzielte Christoph Ullmann.
Kommentar schreiben
Gast
12.06.2021 19:06 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (6)
27.02.2011, 16:46 Uhr
leroy (Gast)
Aktuell führt HH gegen Augsburg mit 6:1... ;-)
Bewerten:0 

27.02.2011, 11:30 Uhr
Moe
Nimm doch die Rätselhefte mit. Kannst Du nach dem 1:4 in Ruhe rätseln.
Bewerten:0 

27.02.2011, 04:37 Uhr
Olli (Gast)
Ja klar. Ich kann meine Freizeit wirklich sinnvoll verbringen..., zu Hause Kreuzworträtsel lösen. Gestern in der "Hamburger Morgenpost", Laporte: "Dann müssen jetzt eben in 6 Spielen 6 Siege her." Auch beim Coach liegt Realitätsverlust vor. Tip: HHLosers - Panther 1:4. Konsequenzen zum Sommer..., ke...
Weiterlesen Bewerten:0 

27.02.2011, 00:05 Uhr
RheumaKai (Gast)
@Olli: Ja Mann, die Freezers brauchen Dich ;)
Bewerten:0 

26.02.2011, 12:27 Uhr
Moe
Geh doch auch mal wieder hin...
Bewerten:0 

Weitere 1 Kommentare anzeigen
DEL 03.06.2021, 15:48

DEL lehnt Bewerbungen von Kassel und Dresden ab

Bietigheim und Frankfurt bewerben sich um Aufstieg für die Saison 2022/23

Die DEL hat die Bewerbung der Bietigheim Steelers und der Löwen Frankfurt für die Saison 2022/2023 bekannt gegeben. Zwei weitere Anträge der Dresdner Eislöwen und der Kassel Huskies sind nach Angaben der DEL nicht vollständig innerhalb der Frist eingegangen.
DEL 02.06.2021, 10:03

Borna Rendulic kehrt nach Mannheim zurück

Angreifer spielte in der vorletzten Saison für die Adler

Borna Rendulic.
Borna Rendulic.
Foto: City-Press.
Transfer Borna Rendulic kehrt nach Mannheim zurück. Der 29- jährige Angreifer ging bereits in der Spielzeit 2019/20 für die Adler aufs Eis und avancierte mit 27 Toren und 22 Vorlagen zum teaminternen Topscorer.
DEL 27.05.2021, 21:51

Alle DEL-Clubs und Bietigheim reichen Unterlagen ein

Lizenzprüfungsverfahren beginnt

Alle 14 Clubs der PENNY DEL haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2021/2022 bei der Ligagesellschaft eingereicht.

Forum: Kommentare
Krefeld Pinguine

Pinguine verpflich... (1)
EHC Freiburg

Saakyan wechselt n... (1)
Starbulls Rosenheim

Max Brandl wechsel... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Düsseldorf

Carter Proft
S


Ravensburg

Georgiy Saakyan
S


Hannover

Kyle Gibbons
S


Weitere Transfers


Geburtstage
36 Jahre

Steffen Tölzer
V
24 Jahre

Filips Buncis
S
18 Jahre

Nils Elten
V
Weitere Geburtstage