Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL 15.08.2014, 22:46

Augsburg erreicht Finale in Straubing gegen Zagreb

Roosters und Grizzly Adams gewinnen DEL-Duelle

Beim Gäubodenvolksfestcup in Straubing haben die gastgebenden Tigers das Finale verpasst. Straubing unterlag gegen Medvescak Zagreb mit 2:4-Toren und trifft im kleinen Finale nun auf Klagenfurt. Die Österreicher mussten sich den Augsburger Panthern mit 3:6 geschlagen geben.

Vor 4.705 Zuschauern brachten Matt Anderson und Pascal Pelletier die Kroaten von Medvescak Zagreb gegen die Straubing Tigers zunächst mit 2:0 in Führung. Sacha Treille und Dylan Yeo konnten noch im zweiten Abschnitt ausgleichen, ehe Brock Trotter und Patrick Björkstrand im Schlussdrittel zum Sieg des KHL-Teams trafen. Im Finale treffen die Kroaten auf die Augsburger Panther, die sich gegen den Klagenfurter AC mit 6:3 durchsetzten.

Zunächst schossen Fabio Carciola, Ivan Ciernik, T.J Trevelyan und Brett Breitkreuz die Panther mit 4:0 in Führung. Der KAC konnte durch Daniel Ban und Martin Schumnig zwischenzeitlich verkürzen, ehe Fabio Carciola mit seinem zweiten Tor auf 5:2 erhöhte. Mike Sikilenka konnte neun Minuten vor Spielende abermals verkürzen, T.J. Trevelyan machte mit einem Treffer ins leere Tor den Sack zu.

In Crimmitschau haben sich die Grizzly Adams Wolfsburg gegen die Eisbären Berlin mit 4:2 durchgesetzt. Jeff Likens und Brent Aubin trafen jeweils doppelt für die Niedersachsen, Julian Talbot glich für die Eisbären zum 1:1 aus, Petr Pohl erzielte zwischenzeitlich das Führungstor zum 2:1 des Rekordmeisters.

Das zweite DEL-Duell entschieden die Iserlohn Roosters gegne die Kölner Haie mit 4:1 für sich. Alexander Foster, Jeff Giuliano und Brent Raedeke schossen die Gastgeber zunächst 3:0 in Führung. Für die Haie konnte Neuzugang Alexander Sulzer verkürzen, ehe Brooks Macek zum 4:1-Endstand traf.

Die Düsseldorfer EG kassierte gegen den HC Ambri Piotta in Sursee, Schweiz, eine 1:4-Niederlage. Vor 930 Zuschauern erzielte Rob Collins in der 38. Minute den Ehrentreffer der Rheinländer zum zwischenzeitlichen 1:2.

Auch die Nürnberg Ice Tigers kassierten mit 2:3 bei den Dornbirner Bulldogs eine Niederlage. Alexander Oblinger und Marco Nowak konnten für die Franken zweimal ausgleichen.

Nach Penaltyschießen mussten sich die Adler Mannheim den Zürich Lions mit 2:3 geschlagen geben. Nach 0:2-Rückstand konnten Robert Raymond und Marcus Kink für die Adler zum 2:2 ausgleichen. Marcus Kink scheiterte zudem mit einem Penalty bereits in der Anfangsphase am ZSC-Schlussmann.

Für ein ausverkauftes Haus sorgten 4.533 Zuschauer in der Krefelder Rheinlandhalle zum Spiel gegen Oberligist Füchse Duisburg. Durch Tore von Francois Methot und Norman Hauner ging das DEL-Team mit 2:0 in Führung. Mehr liess der stark haltende Patrick Klein im Füchse-Tor nicht zu, der Oberligist kam durch Manuel Neumann in der Schlussphase noch zum Anschlusstor.
Kommentar schreiben
Gast
11.08.2022 17:05 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (9)
17.08.2014, 21:48 Uhr
Grizzly
@ossi: Da hat die Saison noch nicht begonnen schon schickt ein Berliner das niveau ins bodenlose. :D Da sitzzt der Stachel wohl noch sehr tief. 8:0, 8:0 schalalalala :D
Bewerten:10 

17.08.2014, 19:26 Uhr
Ossi
im 3 vorbereitungsspiel 2976 zuschauer - so viel habt ihr nicht mal in den playoffs ihr netten wolfsburger :-)
Bewerten:2 

17.08.2014, 13:15 Uhr
Ossi
@grizzly aus wolfsburg : ossis heulen nicht , beleidigen könnt doch nur ihr aufrecht stehenden aus den alten bundesländern - am ende .... die ente :-) liebe grüsse an die 5 ...............
Bewerten:1 

17.08.2014, 11:34 Uhr
Der Meister
@Martin: Nein, leider nicht. Auf der HP der Tigers steht nur eine Kurzmeldung, wenn du kroatisch kannst, empfehle ich die HP von Medvescak. Da steht ein bischen mehr.
Bewerten:7 

16.08.2014, 18:52 Uhr
Grizzly
@ossi: Ich sage nur Strafminuten ebb 18 - gaw 12. Ansonsten hör auf hier zu heulen. Ebb ist nun mal mit tomm nicht mehr das was sie mal waren. Und 5 reichen doch gegen die ebb-fans; spätestens nach dem 2. drittel sind die so voll, machen sich nackig und kotzen die Halle voll :D
Bewerten:12 

Weitere 4 Kommentare anzeigen
DEL 01.07.2022, 09:43

Auftaktspiel zwischen Köln und München

Haie bestreiten drei Freiluftspiele

Für Haie-Coach Uwe Krupp warten in der kommenden Saison mehrere Höhepunkte.
Für Haie-Coach Uwe Krupp warten in der kommenden Saison mehrere Höhepunkte.
Foto: City-Press.
Vorschau Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) startet am Donnerstag, 15. September mit dem Spiel Kölner Haie gegen EHC Red Bull München in die neue Saison. Aufsteiger Frankfurt ist zu Gast in Wolfsburg.
DEL 28.06.2022, 13:01

DEL startet wieder mit 15 Clubs

Löwen Frankfurt als Aufsteiger dabei

Gernot Trikpcke.
Gernot Trikpcke. Foto: City-Press.
Vorschau Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) spielt auch in der kommenden Saison 2022/23 mit 15 Clubs. Aufsteiger Frankfurt nimmt den Platz von Absteiger Krefeld ein. Die Saison startet am 15. September, der Spielplan wird am 1. Juli veröffentlicht.
DEL 26.05.2022, 12:27

Clubs reichen DEL-Unterlagen fristgerecht ein


Die Clubs der DEL haben ihre Unterlagen zur Lizenzprüfung für die kommende Saison fristgerecht beim Ligabüro in Neuss eingereicht.
Tippspiel
DEL2 16.09.2022, 19.30

Kaufbeuren
-:-
Kassel

Wer gewinnt?

 
 

 42 %
 
 
58 % 

Spiel anzeigen


 42 %
 
 
58 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
Selber Wölfe

Lanny Gare wird Co... (2)
Nürnberg Ice Tigers

Luke Green wieder ... (1)
Düsseldorfer EG

Alex Ehl fällt vor... (1)
Weitere Kommentare

News

DEL






Anzeige

Transfers

Weißwasser

Jens Baxmann
V


Nürnberg

Hayden Shaw
V


Rosenheim

Travis Oleksuk
S


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
Vorbereitung 12.08.2022, 20:00



Regensburg
-:-
Sokolov

Weitere TV-Termine

Geburtstage
21 Jahre

Jakub Cizek
S
35 Jahre

Joonas Riekkinen
S
30 Jahre

Alexander De Los Rios
V
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige