Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL2 12.03.2014, 22:48

1. Viertelfinale: Dresden und Riessersee siegen auswärts

Ravensburg und Bremerhaven mit klaren Heimsiegen

Im ersten Viertelfinale konnten nur die Ravensburg Towerstars und die Fischtown Pinguins Bremerhaven zu Hause gewinnen. Gegen den EV Landshut setzten sich die Oberschwaben mit 5:1-Toren deutlich durch, das Team von der Nordseeküste schlug die Lausitzer Füchse mit gleichem Resultat. Die Dresdner Eislöwen blieben ihrer Serie gegen die Starbulls Rosenheim treu und holten mit 3:2 auswärts nach Verlängerung bereits den fünften Saisonsieg gegen die Starbulls. Auch die Partie zwischen den Bietigheim Steelers und dem SC Riessersee ging in die Verlängerung, und ebenfalls mit 2:3 an die Gäste.

Vor 1.950 Zuschauern setzten sich die Ravensburg Towerstars gegen den EV Landshut mit 5:1 durch und führen in der Serie mit 1:0. Stefan Chaput (1.) und Simon Sezemsky (10.) legten zunächst zum 2:0 vor. Nach dem Anschluss des EVL durch Josh Godfrey in der 29. Minute stellte Dustin Cameron in der 34. Minute den alten Abstand wieder her. Marko Friedrich (48.) und erneut Simon Sezemsky (52.) erhöhten noch zum 5:1-Endstand.

Den fünften Sieg im fünften Saisonspiel holten die Dresdner Eislöwen mit 3:2 nach Verlängerung bei den Starbulls Rosenheim. Vor 1.745 Zuschauern traf Hugo Boisvert in der zehnten Minute zur Führung der Sachsen, Tyler McNeely (17.) und Florian Müller (22.) drehten die Partie. In der 42. Minute traf Carsten Gosdeck zum 2:2-Ausgleich, Sami Kaartinen entschied die Begegnung nach 1:39 Minuten in der Verlängerung.

Auch der SC Riessersee ist mit einem 3:2-Auswärtssieg nach Verlängerung in Bietigheim in die Play-Offs gestartet. Vor 1.617 Zuschauern brachten Robin Just (17.) und Markus Gleich (49.) die Steelers zweimal in Führung, Maximilian Kastner (26.) und Lubor Dibelka (56.) glichen jeweils aus. Das Siegtor der Garmischer erzielte Tim Regan in der 69. Spielminute.

Die Partie zwischen den Fischtown Pinguins Bremerhaven und den Lausitzer Füchsen begann erst gegen 22:00 Uhr. Wegen einer Vollsperrung auf der Autobahn waren die Füchse erst verspätet an der Nordseeküste eingetroffen. Nach dem ersten Drittel stand es nach Toren von Mark Kosick für Bremerhaven (2.) und Sean Fischer für die Füchse (8.) unentschieden 1:1. Nachdem Andrej Teljukin in der 27. Minute zum 2:1 für die Gastgeber erneut vorlegte, sorgten Jan Kopecky (39.) und Brock Hooton (40.) mit einem Doppelschlag für die Vorentscheidung. Für den Schlusspunkt vor 2.816 Zuschauern sorgte Marian Dejdar in der 45. Spielminute.
Kommentar schreiben
Gast
18.05.2024 17:36 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Kommentare (3)
14.03.2014, 09:27 Uhr
Schorsch
Gratulation an Dresden. 5 Spiele und 5 Siege bisher gegen uns. Auch wenn es diesmal knapp war, war der Sieg nicht unverdient. Noch ist erst ein Spiel verloren, aber wenn die Starbulls das erste Spiel einer Serie daheim verloren haben, ging es selten gut aus....Ich hoffe jedenfalls, dass es noch eini...
Weiterlesen Bewerten:3 

13.03.2014, 10:30 Uhr
Löwenfan (Gast)
Stark, einfach nur stark und Spitze ! Jetzt aber bitte nicht abheben, die Starbulls haben trotzdem ihre Qualitäten und sind immer (auch auswärts) für Siege gut. Wir haben zumindest erst mal eine Duftmarke gesetzt, mehr ist es beileibe nicht. Wie schon mehrfach hier angedeutet können wir frei aufspie...
Weiterlesen Bewerten:13 

12.03.2014, 23:21 Uhr
Ratscha (Gast)
Tolle Sache, Eislöwen!! Und ich drücke den Füchsen die Daumen! Wer so lange im Stau steht...
Bewerten:9 




DEL2 24.04.2024, 12:03

6. Finale: Regensburg feiert die DEL2-Meisterschaft

Eisbären gewinnen Serie und Spiel mit 4:2

Jubel bei den Eisbären.
Jubel bei den Eisbären. Foto: Andreas Nickl.
Aktualisiert Regensburg feiert die Meisterschaft in der DEL2. Die Eisbären gewannen das sechste Spiel und die Best-of-Seven-Finalserie gegen die Kassel Huskies mit 4:2.
DEL2 21.04.2024, 20:45

5. Finale: Regensburg gewinnt in Kassel

Eisbären erspielen sich zwei Matchpucks

Spielszene Kassel gegen Regensburg.
Spielszene Kassel gegen Regensburg. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Eisbären Regensburg haben das fünfte Spiel in der Best-of-Seven Finalserie bei den Kassel Huskies mit 5:2 für sich entschieden und sich zwei Matchpucks zum Gewinn der DEL2-Meisterschaft erspielt.
DEL2 19.04.2024, 22:26

4. Finale: Regensburg gleicht Serie gegen Kassel wieder aus

Eisbären gewinnen auch zweites Heimspiel

Spielszene Regensburg gegen Kassel.
Spielszene Regensburg gegen Kassel. Foto: Andreas Nickl.
Regensburg hat die Finalserie in der DEL2 erneut ausgeglichen. Die Eisbären gewannen auch ihr zweites Heimspiel gegen die Kassel Huskies mit 4:2. In der Best-of-Seven Serie steht nach vier Spielen 2:2.
Ergebnisse: Spiele heute

WM LIVE

Gruppe A (3)



WM LIVE

Gruppe B (3)


Alle Ligen anzeigen

Anzeige

Forum: Kommentare
EC Hannover Indians

Jussi Petersen keh... (3)
EC Hannover Indians

Tobias Möller blei... (1)
Augsburger Panther

Cody Kunyk wird ei... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Herne

Hugo Enock
S


Rosenheim

Travis Ewanyk
S


Bayreuth

Jan Hammerbauer
S


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
WM 18.05.2024, 16:20



Deutschland
-:-
Polen

Weitere TV-Termine

Geburtstage
31 Jahre

Ralf Rinke
S
31 Jahre

Maximilian Faber
V
27 Jahre

Tobias Schmitz
V
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige