Anmelden    Registrieren

DEL2 27.10.2019, 22:35

15. Spieltag: Derbysiege für Heilbronn und Weißwasser

Frankfurt verliert in Dresden - Bayreuth gewinnt Kellerduell gegen Kaufbeuren

Manuel Edfelder (EC Bad Tölz) vor Tyler Fiddler (EC Bad Nauheim).
Manuel Edfelder (EC Bad Tölz) vor Tyler Fiddler (EC Bad Nauheim). Foto: Andreas Chuc.
Aktualisiert Am Sonntag feierten Heibronn und Weißwasser Derbysiege gegen Bietigheim und Crimmitschau. Frankfurt verlor in Dresden mit 4:5 nach Verlängerung. Bayreuth sammelte drei Punkte beim Kellerduell gegen Kaufbeuren ein. Kassel kam gegen Freiburg zu einem 5:3-Sieg, Ravensburg setzte sich gegen Landshut mit 4:2 durch. Nach Verlängerung kam Bad Tölz zu einem 3:2 in Bad Nauheim.

Die Heilbronner Falken haben am 15. Spieltag die Tabellenführung mit einem 4:1-Sieg gegen die Bietigheim Steelers verteidigt. Die frühe Führung der Falken vor 3.544 Zuschauer durch Stefan Della Rovere (2.) im Powerplay glichen die Steelers durch Frederik Cabana in der neunten Spielminute wieder aus. Derek Damon (16.) brachte Heilbronn erneut in Front. Alexander Nikiforuk (26.) und Derek Damon (31.) sorgten im zweiten Drittel für die Vorentscheidung. Der Schlussabschnitt verlief torlos.

Die Lausitzer Füchse setzten sich im Sachsen-Derby mit 6:2 gegen die Eispiraten Crimmitschau durch. In den Anfangsminuten legte Clarke Breitkreuz (3.) für die Füchse vor, Ole Olleff (4.) glich nur 39 Sekunden später für die Gäste wieder aus. Jordan George (7.) brachte Weißwasser erneut in Führung, Patrick Pohl (30.) konnte für Crimmitschau wiederholt ausgleichen. Mit einem Doppelschlag brachten Sebastian Streu (36.) und Darcy Murphy (36.) die Lausitzer auf die Siegerstraße. Clarke Breitkreuz (48.) und Mychal Monteith (56.) machten im Schlussdurchgang das halbe Dutzend voll.

In Dresden führten die Eislöwen durch zwei frühe Powerplaytore mit 2:0 gegen Frankfurt. Petr Pohl (3.) nd Dale Mitchell (4.) hatten für die Sachsen getroffen. Stephen MacAulay (4.) und zweimal Roope Ranta (9./18.) drehten das Spiel für die Löwen. Dale Mitchell (20.) sorgte mit seinem zweiten Treffer für einen ausgeglichenen Spielstand nach dem ersten Drittel. Nach dem Seitenwechsel traf Dominik Meisinger (23.) zum 4:3 für Frankfurt. Erst in der Schlussphase konnte Dresden antworten. Toni Ritter (54.) erzielte das 4:4. In der Verlängerung markierte Mario Lamoureux den Siegtreffer für Dresden nach 22 Sekunden.

Bayreuth gewann das Torfestival gegen Kaufbeuren mit 7:5. Das Game-Winning-Goal schossen die Tigers erst in der 59. Spielminute. Ivan Kolozvary traf zum 6:5. Mit einem Empty-net-Goal Tomas Schmidt entschied die Partie 29 Sekunden später mit einem Empty-net Goal.

Vor 3.152 Zuschauern setzten sich die Kassel Huskies gegen den EHC Freiburg mit 5:3 durch und liegen weiterhin zwei Punkte hinter Spitzenreiter Heilbronn. Zur ersten Pause stand es nach Toren von Spencer Humphries (6.) für die Huskies und Luke Pither (9.) für die Wölfe 1:1-unentschieden. Nikolas Linsenmaier (31.) und erneut Luke Pither (32.) brachten die Gäste im zweiten Drittel mit 3:1 in Führung, Denis Shevyrin (48. und 57.), Lois Spitzner (60.) und Corey Trivino (60.) drehten die Partie im Schlussdrittel.

Mit 4:2 haben sich die Ravensburg Towerstars vor 3.109 Zuschauern gegen den EV Landshut durchgesetzt. David Zucker (9.) und Vincenz Mayer (17.) legten zweimal für die Gastgeber vor, Mathieu Pompei (11.) und Robbie Czarnik (28.) glichen gegen ihren ehemaligen Arbeitgeber jeweils aus. Calvin Pokorny (34.) und David Zucker (37.) schossen die Towerstars zum 4:2-Sieg.

Nach Verlängerung kamen die Tölzer Löwen zu einem 3:2-Sieg beim EC Bad Nauheim. Marvin Ratmann legte in der 20. Minute für die Roten Teufel vor, Timo Gams (22.) und Marco Pfleger (37.) drehten die Partie zwischenzeitlich. Tyler Fiddler konnte in der 53. Minute noch zum 2:2 ausgleichen, Stefan Reiter traf in der 62. Minute zum Sieg der Löwen.
Kommentar schreiben
Gast
09.04.2020 09:23 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (2)
28.10.2019, 15:20 Uhr
Hartmann
Löwen haben aber auch verdammtes
Verletzungspech und wurden in Dresden
betrogen! Dass muss man auch als EC-Fan
anerkennen!
Bewerten:5 

27.10.2019, 22:04 Uhr
Eishockey
Tölz 30 Minuten mit 13 Feldspielern!Tölz gewinnt in einem lausigen Spiel verdient! In Frankfurt kanns nur besser werden! Kaufbeuren dieses Jahr nicht in den P(P)O ?
Bewerten:5 


DEL2 02.04.2020, 10:56

DEL2 startet Lizenzierungsverfahren

Abgabefrist für die Saison 2010/2021 endet am 24. Mai

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City Press.
Die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) hat die Lizenzierungsunterlagen für die Saison 2020/2021 angepasst und an die Clubs versendet. Die Standorte haben bis zum 24. Mai 2020 Zeit ihre Unterlagen ordnungs- und fristgemäß bei der Ligagesellschaft einzureichen.
Weiterlesen
DEL2 08.03.2020, 15:29

2. Pre-Playoff: Kaufbeuren und Dresden erreichen Viertelfinale

Buron Joker treffen auf Kassel - Eislöwen auf Frankfurt

Kaufbeuren bejubelt den Einzug ins Viertelfinale.
Kaufbeuren bejubelt den Einzug ins Viertelfinale. Foto: SpradeTV.
Den jeweils zweiten Sieg und somit den Einzug ins Viertelfinale der Playoffs haben der ESV Kaufbeuren und die Dresdner Eislöwen erreicht. Kaufbeuren schlug die Bietigheim Steelers mit 3:2 und trifft nun auf die EC Kassel Huskies, Dresden setzte sich gegen den EC Bad Nauheim mit 8:3 durch und erwartet nun die Löwen Frankfurt.
Weiterlesen Kommentare (7)
DEL2 06.03.2020, 22:40

1. Pre-Playoff: Zwei Auswärtssiege zum Auftakt

Dresden und Kaufbeuren holen sich den Heimvorteil

Daniel Ketter (EC Bad Nauheim) gegen Mario Lamoureux (Dresden)
Daniel Ketter (EC Bad Nauheim) gegen Mario Lamoureux (Dresden) Foto: Andreas Chuc.
Mit zwei Auswärtssiegen ist die DEL2 in die Pre-Playoffs gestartet. Die Dresdner Eislöwen haben sich beim EC Bad Nauheim mit 5:4 durchgesetzt, der ESV Kaufbeuren bei den Bietigheim Steelers mit 4:3.
Weiterlesen Kommentare (3)
Tippspiel: Wer gewinnt?
Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
EHC Freiburg

EHC Freiburg und D... (4)
Löwen Frankfurt

Hüttl, Schinko, Wi... (2)
Löwen Frankfurt

Adam Mitchell verl... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Kassel

Joel Keussen
V


Kaufbeuren

Jere Laaksonen
S


Essen

Veit Holzmann
S


Weitere Transfers


Geburtstage
30 Jahre

Joacim Eriksson
T
31 Jahre

Mike Hoeffel
S
39 Jahre

Ales Jirik
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum