Anmelden    Registrieren

DEL2 15.12.2013, 21:06

28. Spieltag: Niederlagen für Spitzen-Duo

Eislöwen gewinnen Derby - Kantersieg für Riessersee

 Zum Auftakt des 28. Spieltags haben die Dresdner Eislöwen das Derby bei den Eispiraten Crimmitschau mit 4:2 gewonnen und den elften Sieg in Serie eingefahren. Parallel dazu mussten sich die Lausitzer Füchse gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 4:6 geschlagen geben. Niederlagen setzte es für das Spitzenduo EV Landshut und Starbulls Rosenheim. Landshut kassierte eine 2:6-Packung in Bietigheim, Rosenheim musste sich in Kaufbeuren nach Verlängerung mit 2:3 geschlagen geben. Aufsteiger Bad Nauheim musste sich gegen den SC Riessersee klar geschlagen geben, die Heilbronner Falken schlugen die Ravensburg Towerstars nach Penaltyschießen.

Vor 3.012 Zuschauern haben die Dresdner Eislöwen das Derby bei den Eispiraten Crimmitschau mit 4:2 für sich entschieden. Tomi Pöllänen (11.) und Marius Garten (25.) brachten die Eislöwen zweimal in Führung, Max Campbell (13.) und Harrison Reed (28.) konnten jeweils postwendend ausgleichen und sorgten für ein 2:2 zur zweiten Pause. Im Schlussdrittel waren Sami Kaartinen (48.) und Felix Thomas (51.) zum Sieg der Gäste zur Stelle. Durch den elften Sieg in Serie haben die Eislöwen die Starbulls Rosenheim vom zweiten Tabellenplatz verdrängt.

Die Lausitzer Füchse unterlagen vor 2.011 Zuschauern mit 4:6 gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven. Die Führung der Gäste durch Jan Kopecky aus der zehnten Minute konnte Markus Lehnigk keine zwei Minuten später ausgleichen (12.). Nur 30 Sekunden später lagen die Gäste durch ein Tor von Ryan Martinelli erneut in Führung, Stanislav Fatyka legte in der 28. Minute zum 1:3 nach. Den zweiten Treffer der Füchse durch Philipp Pinter (32.) konterte Björn Bombis in der 35. Minute zum 2:4. Zweimal konnten die Gastgeber im Schlussdrittel durch Markus Lehnigk (42.) und Christoffer Kjaergaard (59.) noch verkürzen, Andrew McPherson (45.) und Brendan Cook (60.) erzielten die weiteren Tore der Pinguins.

Eine 2:6-Packung kassierte der EV Landshut vor 1.868 Zuschauern bei den Bietigheim Steelers. Matt McKnight brachte die Gastgeber in der 15. und 20. Minute mit 2:0 in Führung, Robin Just legte in der 30. Spielminute zum 3:0 nach. Nachdem Riley Armstrong (32.) und Stephan Daschner (34.) zum 2:3 verkürzten, erhöhte Chris St.Jacques in der 34. und 47. Minute zum vorentscheidenden 5:2 für die Steelers. Robin Just war in der 52. Minute noch zum 6:2-Endstand zur Stelle.

Ein verwandelter Penalty von Stephen Schultz 30 Sekunden vor Ablauf der Verlängerung sicherte dem ESV Kaufbeuren einen 3:2-Sieg gegen die Starbulls Rosenheim. Vor 1.160 Zuschauern brachte Kim Staal die Gäste in der sechsten und 46. Minute zweimal in Führung, Maury Edwards (44.) und Matti Näätänen (56.) glichen jeweils aus.

Aufsteiger Bad Nauheim verpasste es, sich durch die Niederlage der Lausitzer Füchse Luft nach unten zu verschaffen. Gegen den SC Riessersee unterlagen die Hessen vor 2.221 Zuschauern deutlich mit 1:6-Toren. In der 17. Minute traf Jaroslav Kracik zur Führung der Gäste, Alexander Baum konnte zu Beginn des zweiten Drittels zunächst ausgleichen (25.). Erneut Jaroslav Kracik (28.) und Morten Lie (39.) trafen im zweiten Drittel zum 3:1 der Gäste, Tim Regan (47. und 55.) und Andy Bohmbach (48.) legten im Schlussdrittel zum 6:1 nach.

Nach Penaltyschießen setzten sich die Heilbronner Falken mit 4:3-Toren gegen die Ravensburg Towerstars durch. Bereits nach 48 Sekunden brachte Radel Krestan die Gäste in Führung, Daniel Menge konnte in der sechsten Minute nachlegen. Durch Frantisek Mrazek (11.) und Patrick Baum (28.) konnten die Falken ausgleichen, ehe Dustin Cameron in der 42. Minute zum 3:2 der Oberschwaben erneut vorlegte. Vor 1.039 Zuschauern glich Patrick Baum in der 47. Minute zum 3:3 aus, den entscheidenden Penalty zum Sieg der Falken verandelte ebenfalls Frantisek Mrazek.
Kommentar schreiben
Gast
26.02.2020 07:40 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (13)
17.12.2013, 12:58 Uhr
Dresdner (Gast)
Eislöwen ole !!!!! Das ganze Leben nur der ESC ... !
Bewerten:7 

16.12.2013, 21:02 Uhr
Fuchs (Gast)
Sorry, meine Euren Ex-Captain!
Bewerten:0 

16.12.2013, 21:00 Uhr
Fuchs (Gast)
Kurze Frage nach Bremerhaven-wie geht es Eurem Captain? Hoffe, daß die Verletzung nicht schwerwiegend ist!
Bewerten:1 

16.12.2013, 16:22 Uhr
Danny (Gast)
Sowas muss wirklich nicht sein Willi. Es gibt in Deutschland wahrscheinlich keinen einzigen Eishockeyclub, der sich ohne Subventionen aus öffentlicher Hand halten könnte. Außerdem kann und sollte man tolle Leistungen immer respektieren, egal ob vom "eigenen" Team oder einem anderen.
Bewerten:19 

16.12.2013, 15:58 Uhr
Löwenfan (Gast)
Mein lieber Willi, kommt da jetzt der Neid durch ? Wir freuen uns bei dem Tabellenbild, keine Frage. Ich denke, bei anderen wär das auch so. Auch für uns kommen wieder schlechtere Zeiten, da kann man das schon mal genießen. Insofern lass' die Diskussion um's Geld - die haben wir ausgiebig jeden Somm...
Weiterlesen Bewerten:23 

Weitere 8 Kommentare anzeigen
DEL2 23.02.2020, 21:19

50. Spieltag: Löwen übernehmen die Tabellenführung

Kassel verliert gegen Bad Tölz - Bayreuth setzt Siegesserie fort - Dresden gewinnt nach 0:4-Rückstand in Ravensburg

Jubel bei den Eislöwen nach dem Auswärtssieg in Ravensburg.
Jubel bei den Eislöwen nach dem Auswärtssieg in Ravensburg. Foto: SpradeTV.
Frankfurt hat am Sonntag die Tabellenführung in der DEL2 übernommen. Die Löwen gewannen gegen Crimmitschau mit 7:1. Kassel verlor sein Heimspiel gegen Bad Tölz mit 0:3. Freiburg ist gegen Bad Nauheim in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Bayreuth feierte in Landshut den sechsten Sieg in Folge. Dresden gewann in Ravensburg nach 0:4-Rückstand mit 5:4. Heimsiege gab es für Heilbronn und Kaufbeuren.
Weiterlesen Kommentare (6)
DEL2 21.02.2020, 23:11

49. Spieltag: Kassel verliert in Bayreuth - Löwen gewinnen in Bietigheim

Freiburg unterliegt in Bad Tölz - Crimmitschau gewinnt Kellerduell gegen Landshut

Bayreuth feierte gegen Kassel den sechsten Heimsieg in Folge.
Bayreuth feierte gegen Kassel den sechsten Heimsieg in Folge. Foto: SpradeTV.
Kassel hat sein Auswärtsspiel am Freitag in Bayreuth mit 3:4 nach Penaltyschießen verloren. Frankfurt konnte durch einen 4:1-Erfolg in Bietigheim nach Punkten gleichziehen. Freiburg blieb bei der 2:5-Niederlage in Bad Tölz ohne Punkte. Ravensburg verkürzte den Rückstand auf Bad Nauheim durch einen 2:1 nach Penaltyschießen. Heimsiege gab es für die drei sächsischen Teams.
Weiterlesen Kommentare (5)
DEL2 16.02.2020, 21:59

48. Spieltag: Kassel verteidigt Tabellenführung

Schlusslicht Crimmitschau nur noch sechs Punkte hinter Rang zehn

Tyler Fiddler (EC Bad Nauheim) gegen Mac Carruth (Weißwasser).
Tyler Fiddler (EC Bad Nauheim) gegen Mac Carruth (Weißwasser). Foto: Andreas Chuc.
Aktualisiert Kassel hat die Spitzenposition in der DEL2 durch ein 3:1 in Kaufbeuren am 48. Spieltag verteidigt. Frankfurt setzte sich erneut gegen Freiburg durch, Ravensburg schlug Heilbronn. Schlusslicht Crimmitschau holte drei Punkte in Bietigheim und liegt nur noch sechs Punkte hinter dem Zehnten Dresden, der gegen Bayreuth unterlag. Landshut hat das Derby gegen Bad Tölz für sich entschieden, Bad Nauheim gegen Weißwasser mit 5:1 gewonnen.
Weiterlesen Kommentare (6)
Ergebnisse: Spiele heute

OL 19:00

38. Spieltag Nord (1)



NHL

Regular Season (13)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 27.02.2020, 04.30
Las Vegas -
Edmonton



Fan-Trend


45 %
 
 
55 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL

48. Spieltag: Uwe ... (3)
Kölner Haie

Uwe Krupp kehrt na... (19)
Augsburger Panther

Nächste Ausfälle b... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Ravensburg

Timo Gams
S


München

Zachary Fucale
T


Wolfsburg

Mikkel Aagaard
V


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 27.02.2020, 19:30


Schwenningen -
Wolfsburg

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Tom Schmitz
V
28 Jahre

Bryce Gervais
S
35 Jahre

Sebastian Lehmann
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum