Anmelden    Registrieren

DEL2 22.12.2013, 20:47

30. Spieltag: Starbulls Rosenheim an der Tabellenspitze

Bietigheim schlägt Dresden klar - Füchse gewinnen Derby

 Am 30. Spieltag musste der EV Landshut die Tabellenführung in der DEL-2 an die Starbulls Rosenheim abtreten. Die Starbulls gewannen ihr Gastspiel in Bad Nauheim mit 4:1 und profitierten von einer 3:6-Niederlage Landshuts gegen Bremerhaven. Im Verfolgerduell fertigten die Bietigheim Steelers die Dresdner Eislöwen klar mit 6:1 ab, die Ravensburg Towerstars schlugen den SC Riessersee mit 6:4. Im Sachsenderby setzten sich die Lausitzer Füchse gegen die Eispiraten Crimmitschau mit 3:2 durch, das Kellerduell konnten die Heilbronner Falken gegen den ESV Kaufbeuren mit 2:1 für sich entscheiden.

Nach knapp 15 Spielminuten lagen der EV Landshut nach Toren von Cody Thornton (5.), Stephan Daschner (12.) und Marc Schmidpeter (16.) bereits mit 3:0 in Führung. Noch im ersten Abschnitt verkürzte Brendan Cook (16.), Brock Hooton glich in der 22. und 31. Minute zum 3:3 aus. Durch zwei Tore von Ralf Rinke aus der 34. und 36. Minute gingen die Gäste vor 2.890 Zuschauern mit 5:3 in Führung, Brendan Cook erhöhte in der 60. Minute noch zum 6:3-Endstand.

Die Starbulls Rosenheim nutzten die Niederlage des EV Landshut und sind nach einem 4:1-Sieg in Bad Nauheim neuer Spitzenreiter. Vor 3.047 Zuschauern brachten Fabian Zick (18.) und Norman Hauner (19.) die Gäste innerhalb von 70 Sekunden mit 2:0 in Führung, Andrej Strakhov (22.) und Robin Hanselko (23.) erhöhten innerhalb von 48 Sekunden zu Beginn des zweiten Drittels zum 4:0. Matt Beca konnte in der 28. Minute zum 1:4-Endstand verkürzen.

Die Dresdner Eislöwen haben das Spitzenspiel bei den Bietigheim Steelers deutlich mit 1:6 verloren. Durch den Sieg sind die Steelers nun bis auf einen Punkt an die Eislöwen, die durch Sami Kaartinen in der 13. Minute zunächst in Führung gingen, heran gekommen. Noch im ersten Drittel drehten Chris St.Jacques (15.) und Matt McKnight (17.) die Partie, David Wrigley erhöhte in der 24. Minute zum 3:1. Im Schlussdrittel erzielten Matt McKnight (42.), Chris St.Jacques (55.) und Patrik Vogl (59.) die weiteren Tore vor 2.316 Zuschauern.

Ein weiteres Duell zweier Playoff-Kandidaten haben die Ravensburg Towerstars gegen den SC Riessersee mit 6:4 für sich entschieden. Vor 3.300 Zuschauern gingen die Towerstars durch Christopher Oravec (15.) und Justin Kelly (19.) im ersten Abschnitt mit 2:0 in Führung, nach dem Anschlusstor des SCR durch Julian Eichinger (22.) erhöhten Matt Kelly (29.) und Lukas Slavetinsky (30.) zum 4:1 für die Oberschwaben. Michael Rimbeck verkürzte in der 33.Minute zum 2:4 für den SCR, Peter Baumgartner (42.) und Tim Regan (45.) glichen zum 4:4 aus. In der 47. Minute brachte Radek Krestan die Towerstars erneut in Führung, Tobias Bräuner traf in der 59. Minute zum 6:4-Endstand ins leere Tor der Garmischer.

Vor 3.004 Zuschauern haben sich die Lausitzer Füchse im Derby gegen die Eispiraten Crimmitschau mit 3:2 durchgesetzt, Scott King (13.) und Sebastian Klenner (39.) brachten die Gastgeber zweimal in Führung, Martin Heinisch (36.) und Scott Pitt (44.) glichen jeweils aus. Das Siegtor der Füchse in der 50. Minute erzielte Christoffer Kjaergaard.

Die Heilbronner Falken haben das Kellerduell gegen den ESV Kaufbeuren mit 2:1 gewonnen. Vor 1.412 Zuschauern brachte Markku Tähtinen die Gäste in der vierten Minute in Führung, Frantisek Mrazek (17.) und Saschar Blank (30.) drehten die Partie.
Kommentar schreiben
Gast
24.02.2020 00:37 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (8)
24.12.2013, 15:06 Uhr
Landshuter (Gast)
...die am Sonntag in Landshut ganz sicher nicht gegen euch gepfiffen haben :-) Trotzdem Glückwunsch zum Sieg.Wer ein 3:0 herschenkt 2. Drittel ohne Emotion-Kampf-Siegeswillen auftritt hat es auch nicht verdient ein Spiel zu gewinnen. Noch dazu wenn man dem Gegner die Tore noch selbst auflegt,unfass...
Weiterlesen Bewerten:2 

24.12.2013, 11:23 Uhr
fcbgarfield
Einfach nur geil wie die Pinguins auf die unnötige Niederlage gegen Bietihheim am Freitag geantwortet haben. In Landshut nach 0 zu 3 Rückstand noch zu gewinnen, klasse und Hut ab vor soviel Kampfgeist. Macht so weiter und dann können uns auch die Schiri's mit ihren Fehlentscheidungen nicht a...
Weiterlesen Bewerten:2 

23.12.2013, 21:32 Uhr
Hartmann
Spielt nicht der bete Kumpel von Lavallee - Lanny Gare (gemeinsame Zeiten in Bad Nau7h. und Weißwasser) in Frankfurt? Doch. Und Kevin will nicht erneut Heimweh wie in WEißwsser produzieren. Deswegen eher Ffm als Heilbronn?!?!
Bewerten:1 

23.12.2013, 21:28 Uhr
Carnevale junior (Gast)
Wenn man Carnevale gestern richtig zugehört hat, besteht kein Zweifelk, dass das Tischtuch zerschnitten ist. Da ist C. ein Sturkopf, das ist doch bekannt. Heilbronn oder Frankfurt oder doch wieder (unwahrscheinlich) Weißwasser. Ich müsste mich schon sehr irren, wenn der (bisher insgesamt nicht überz...
Weiterlesen Bewerten:1 

23.12.2013, 16:51 Uhr
Oliver79
.....Lavalle ist "noch" nicht gefeuter... "Gerüchten, wonach der EC Bad Nauheim den Spieler entlassen habe, widersprach RT-Geschäftsführer Andreas Ortwein. »Der Trainer trägt die sportliche Verantwortung und hat sich für dieses Wochenende zu diesem Schritt entschieden. Mehr gibt es dazu nicht zu sag...
Weiterlesen Bewerten:0 

Weitere 3 Kommentare anzeigen
DEL2 23.02.2020, 21:19

50. Spieltag: Löwen übernehmen die Tabellenführung

Kassel verliert gegen Bad Tölz - Bayreuth setzt Siegesserie fort - Dresden gewinnt nach 0:4-Rückstand in Ravensburg

Jubel bei den Eislöwen nach dem Auswärtssieg in Ravensburg.
Jubel bei den Eislöwen nach dem Auswärtssieg in Ravensburg. Foto: SpradeTV.
Frankfurt hat am Sonntag die Tabellenführung in der DEL2 übernommen. Die Löwen gewannen gegen Crimmitschau mit 7:1. Kassel verlor sein Heimspiel gegen Bad Tölz mit 0:3. Freiburg ist gegen Bad Nauheim in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Bayreuth feierte in Landshut den sechsten Sieg in Folge. Dresden gewann in Ravensburg nach 0:4-Rückstand mit 5:4. Heimsiege gab es für Heilbronn und Kaufbeuren.
Weiterlesen Kommentare (3)
DEL2 21.02.2020, 23:11

49. Spieltag: Kassel verliert in Bayreuth - Löwen gewinnen in Bietigheim

Freiburg unterliegt in Bad Tölz - Crimmitschau gewinnt Kellerduell gegen Landshut

Bayreuth feierte gegen Kassel den sechsten Heimsieg in Folge.
Bayreuth feierte gegen Kassel den sechsten Heimsieg in Folge. Foto: SpradeTV.
Kassel hat sein Auswärtsspiel am Freitag in Bayreuth mit 3:4 nach Penaltyschießen verloren. Frankfurt konnte durch einen 4:1-Erfolg in Bietigheim nach Punkten gleichziehen. Freiburg blieb bei der 2:5-Niederlage in Bad Tölz ohne Punkte. Ravensburg verkürzte den Rückstand auf Bad Nauheim durch einen 2:1 nach Penaltyschießen. Heimsiege gab es für die drei sächsischen Teams.
Weiterlesen Kommentare (5)
DEL2 16.02.2020, 21:59

48. Spieltag: Kassel verteidigt Tabellenführung

Schlusslicht Crimmitschau nur noch sechs Punkte hinter Rang zehn

Tyler Fiddler (EC Bad Nauheim) gegen Mac Carruth (Weißwasser).
Tyler Fiddler (EC Bad Nauheim) gegen Mac Carruth (Weißwasser). Foto: Andreas Chuc.
Aktualisiert Kassel hat die Spitzenposition in der DEL2 durch ein 3:1 in Kaufbeuren am 48. Spieltag verteidigt. Frankfurt setzte sich erneut gegen Freiburg durch, Ravensburg schlug Heilbronn. Schlusslicht Crimmitschau holte drei Punkte in Bietigheim und liegt nur noch sechs Punkte hinter dem Zehnten Dresden, der gegen Bayreuth unterlag. Landshut hat das Derby gegen Bad Tölz für sich entschieden, Bad Nauheim gegen Weißwasser mit 5:1 gewonnen.
Weiterlesen Kommentare (6)
Ergebnisse: Spiele heute

DEL

48. Spieltag (Konferenz) (6)



DEL2

50. Spieltag (Konferenz) (7)



OL

42. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL

46. Spieltag Süd (Konferenz) (5)



NHL LIVE

Regular Season (12)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 26.02.2020, 01.00
Montreal -
Vancouver



Fan-Trend


55 %
 
 
45 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL2

49. Spieltag: Kass... (5)
DEL2

50. Spieltag: Löwe... (3)
Oberliga

42. Spieltag Nord:... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

München

Zachary Fucale
T


Wolfsburg

Mikkel Aagaard
V


Crimmitschau

Fedor Kolupaylo
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
NHL 23.02.2020, 23:00


New York -
San Jose

Weitere TV-Termine

Geburtstage
34 Jahre

Martin Schymainski
S
33 Jahre

Tomas Svoboda
S
25 Jahre

Enrico Saccomani
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum