Anmelden

DEL2 04.01.2015, 20:05

34. Spieltag: Riessersee punktet in Kassel

Starbulls gewinnen in Dresden - Füchse siegen spät

Spielszene Bremerhaven gegen Bad Nauheim.
Spielszene Bremerhaven gegen Bad Nauheim. Foto: Jasmin Wagner.
Der  SC Riessersee hat das Verfolgerduell des 34. Spieltags bei den Kassel Huskies nach Penaltyschießen mit 1:0 gewonnen und den Rückstand auf die zweitplatzierten Nordhessen auf vier Punkte verkürzt. Zu Hause punkteten die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:2 gegen Bad Nauheim, die Lausitzer Füchse mit 5:3 gegen Heilbronn und der EV Landshut mit 4:1 gegen Crimmitschau jeweils dreifach. Auswärtssiege holten die Starbulls Rosenheim bei den Dresdner Eislöwen mit 5:1 und die Bietigheim Steelers mit 8:5 in Kaufbeuren.Ravensburg schlug Frankfurt mit 4:0.

Über 65 Minuten gab es im Spitzenspiel zwischen den Kassel Huskies und dem SC Riessersee keine Tore und folglich auch keinen Sieger. Die überragenden Torhüter Kai Kristian und Tomas Tomek hielten ihre Tore in regulärer Spielzeit und Verlängerung sauber. Den entscheidenden Penalty verwandelte Florian Vollmer.

Unterdessen setzten sich die Bietigheim Steelers in einem torreichen Spiel beim ESV Kaufbeuren vor 1.514 Zuschauern mit 8:5 durch. Zunächst schossen Robin Just (5.), Mark Heatley (12.) und zweimal Justin Kelly (25. und 31.) den Tabellenführer mit 4:0 in Führung. In der Folge konnten die Gastgeber durch Daniel Menge (35.) und Brad Snetsinger (38.) zweimal verkürzen, David Wrigley (35.) und Frederik Cabana (40.) hatten jeweils die passende Antwort zum 2:6 parat. Im Schlussdrittel kamen die Joker innerhalb von knapp fünf Minuten durch Matt Waddell (43.), Tim Richter (44.) und Brad Snetsinger (49.) noch auf 5:6 heran, Dominic Auger entschied die Partie mit dem 5:7 in der 49. Spielminute. Den Schlusspunkt setzte Mark Heatley in der 60. Minute.

Titelverteidiger Bremerhaven hat sich vor 3.923 Zuschauern gegen den EC Bad Nauheim mit 5:2 durchgesetzt. Durch Matt Beca (4.) und Max Campbell (14.) gingen die Gäste früh mit 2:0 in Führung. Ryan Martinelli verkürzte in der Schlussminute des ersten Drittels, Viktor Beck (25.) und Björn Bombis (40.) drehten die Partie. Im Schlussdrittel legten Pawel Dronia (45.) und Brendan Cock (50.) zum 5:2-Endstand nach.

Die Starbulls Rosenheim setzten sich vor 2.542 Zuschauern bei den Dresdner Eislöwen mit 5:1 durch. Michael Rohner (6.), Marcus Götz (15.) und Maximilian Hofbauer (18.) legten im ersten Drittel zum 3:0 vor. Nach dem Anschluss der Eislöwen durch Stefan Chaput (35.) erhöhten Leopold Tausch (37.) und Sergio Somma (38.) mit einem Doppelschlag innerhalb von 39 Sekunden.

Erst spät brachten die Lausitzer Füchse den 5:3-Heimsieg gegen die Heilbronner Falken unter Dach und Fach. Grant Toulmin (27.) und Alexander Janzen (29.) brachten das Schlusslicht zunächst mit 2:0 in Führung, nach dem Anschluss der Füchse durch Maxime Legault (35.) stellte Robin Thomson in der 43. Minute den alten Abstand wieder her. Vor 2.305 Zuschauern glichen Dennis Swinnen (51.) und Maxime Legault (56.) zum 3:3 aus, Kevin Lavallee (58.) und Danny Albrecht (59.) trafen in der Schlussphase zum Sieg der Gastgeber.

Einen letztlich klaren 4:1-Sieg fuhr der EV Landshut gegen die Eispiraten Crimmitschau ein. Die Westsachsen gingen durch Eric Lampe in der 27. Minute zunächst in Führung, Cody Thornton konnte in der 34. Minute ausgleichen. Vor 2.889 Zuschauern trafen Peter Abstreiter (41.), Patrick Jarrett (47.) und Maximilian Forster (54.) im Schlussdrittel.

Einen klaren 4:0-Sieg haben die Ravensburg Towerstars vor 2.750 Zuschauern gegen die Löwen Frankfurt eingefahren. Nach torlosem erstem Drittel erzielte Maury Edwards in der 34. Minute die Führung der Oberschwaben, Brian Roloff (46. und 51.) und Alex Leavitt (48.) erhöhten zum 4:0-Endstand.
Kommentar schreiben
Gast
28.07.2021 08:27 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (3)
05.01.2015, 14:56 Uhr
Hartmann Gast (Gast)
Der Herr Krug. Der "Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht".Ist kein Spruch von Frank Carnevale!# Aber mal im Ernst. Ist ja alles richtig, Pech mit den Kranken etc. Aber auch wenn die (vielleicht?) zurückkommen - Gerbg und Hajjek sind weg. Und was kommt Neues? Ein gewisser Herr Baier mit dem...
Weiterlesen Bewerten:3 

05.01.2015, 08:26 Uhr
Dresden (Gast)
Was war das gestern wieder ? Nichts, einfach nichts ! Grenzwertig zum Thema Arbeitsverweigerung. Danke an Rosenheim, dass sie uns nicht noch mehr eingeschenkt haben. Das dritte Heimspiel in Folge eine desolate und indiskutable Leistung. Ich werde den nächsten Heimspielen fern bleiben, denn diese Spi...
Weiterlesen Bewerten:17 

05.01.2015, 07:09 Uhr
Hans-Peter Krug (Gast)
Der EC Bad Nauheim kann trotz Niederlage stolz sein. Sie hatten krankheitsbedingt nur 2 Abwehrspieler dabei. Insgesamt 14 Spieler. Da kann man keine 60 Minuten gegen einen starken Gegner mithalten.
Bewerten:5 


DEL2 24.07.2021, 16:42

Derbys zum DEL2-Saisonauftakt

Kaufbeuren gegen Ravensburg - Bayreuth gegen Selb - Weißwasser gegen Dresden

Vorschau Die DEL2 startet am 1. Oktober mit mehreren Derbys in die neue Spielzeit. Der ESV Kaufbeuren erwartet die Ravensburg Towerstars. Aufsteiger Selb reist nach Bayreuth und in Weißwasser spielen die Füchse gegen Dresden.
DEL2 17.07.2021, 11:05

DEL2 startet mit 14 Manschaften

Lizenzprüfung abgeschlossen

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Alle sportlich qualifizierten Clubs erhalten eine Lizenz für die Saison 2021/2022 in der DEL2. Somit startet die zweite Liga mit 14 Clubs am Freitag, 01. Oktober 2021 in die neue Spielzeit.
DEL2 16.06.2021, 11:01

DEL2 startet mit Lizenzprüfungsverfahren

15 Clubs haben Unterlagen eingereicht

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Fristgerecht haben alle 13 sportlich qualifizierten Clubs der vergangenen DEL2-Spielzeit ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2021/2021 bei der Ligagesellschaft eingereicht. Die Frist endete am 15. Juni.
Tippspiel
DEL 10.09.2021, 19.30
Köln -
Wolfsburg

Wer gewinnt?

 
 

 67 %
 
 
33 % 

Spiel anzeigen


 67 %
 
 
33 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
Löwen Frankfurt

Jake Hildebrand ko... (4)
EHC Freiburg

Cam Spiro verlässt... (1)
EC Bad Nauheim

Bad Nauheim verpfl... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Krefeld

Patrick Klein
T


Straubing

Kael Mouillierat
S


Köln

Tomas Pöpperle
T


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 09.09.2021, 19:30


Berlin -
München

Weitere TV-Termine

Geburtstage
24 Jahre

Erek Virch
V
24 Jahre

Jake Ustorf
S
Weitere Geburtstage