Anmelden

Anzeige

Anzeige

Anzeige
DEL2 06.01.2015, 22:58

35. Spieltag: Huskies gewinnen Verfolgerduell

Falken reichen Rote Laterne nach Kaufbeuren weiter

Die Bremerhavener Jaroslav Hafenrichter und Andrew McPherson vor dem Ravensburger Tor.
Die Bremerhavener Jaroslav Hafenrichter und Andrew McPherson vor dem Ravensburger Tor. Foto: Jasmin Wagner
Auch nach dem 35. Spieltag liegen die Bietigheim Steelers mit 19 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. Der Primus setzte sich gegen den EV Landshut mit 6:2 durch, im Verfolgerduell schlugen die zweitplatzierten Kassel Huskies die drittplatzierten Lausitzer Füchse mit 3:0. Neues Schlusslicht ist der ESV Kaufbeuren nach einem 1:4 in Rosenheim, die Heilbronner Falken zogen durch einen 2:0-Sieg gegen den SC Riessersee vorbei. Eine Überraschung gelang den Eispiraten Crimmitschau mit einem 6:5-Sieg in Frankfurt nach zwischenzeitlichem 0:3 und 1:4-Rückstand, die Fischtown Pinguins Bremerhaven fertigten die Ravensburg Towerstars mit 8:1 ab.

Vor 2.471 Zuschauern fuhren die Bietigheim Steelers gegen den EV Landshut einen klaren 6:2-Sieg ein. David Wrigley (1.), Frederik Cabana (10.) und Dominic Auger (20.) legten bereits im ersten Drittel zum 3:0 der Steelers vor. Nach dem Anschlusstor der Gäste durch Paul-John Fenton (22.) legten Archie Skalbeck (25.) und Marcus Sommerfeld (27.) mit einem Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten zum 5:1 nach. Cody Thornton erzielte in der 52. Minute den zweiten Treffer der Gäste, Jason Pinizzotto war in der 58. Minute zum Endstand zur Stelle.

Das Verfolgerduell haben die Kassel Huskies gegen die Lausitzer Füchse vor 2.874 Zuschauern mit 3:0 gewonnen. Jens Meilleur (10.), Peter Flache (17.) und John Zeiler (60.) erzielten die Tore der Nordhessen.

Neues Schlusslicht ist der ESV Kaufbeuren nach einer 1:4-Niederlage bei den Starbulls Rosenheim. Tyler McNeely traf in der 15. Minute zur Führung der Starbulls, Max Schmidle konnte 14 Sekunden vor der ersten Pause ausgleichen. Vor 2.035 Zuschauern war Benjamin Zientek in der 39. Minute zum 2:1 der Starbulls zur Stelle, Fabian Zick (43.) und Marcus Götz (48.) legten zum 4:1 nach.

Die Heilbronner Falken konnten sich durch einen 2:0-Sieg gegen den SC Riessersee auf den vorletzten Tabellenplatz verbessern. Marcel Kurth (46.) und Riley Armstrong (60.) trafen vor 1.053 Zuschauern.

Einen 6:5-Sieg haben die Eispiraten Crimmitschau vor 3.087 Zuschauern bei den Löwen Frankfurt eingefahren. Zunächst erwischten die Gastgeber den besseren Start und gingen durch Nils Liesegang (1.), Nick Mazzolini (9.) und David Elsner (10.) mit 3:0 in Führung. Nach dem Anschluss der Eispiraten durch Jakub Körner in der 18. Minute stellte Norman Martens in der 37. Minute den alten Abstand wieder her. Mit einem Doppelschlag verkürzte Matt MacKay in der 38. und 40. Minute zum 3:4 für die Westsachsen, Clarke Breitkreuz war in der 42. Minute zum 5:3 der Löwen zur Stelle. Das dritte Tor von Matt MacKay in der 47. Minute läutete die erneute Aufholjagd der Eispiraten ein, Marvin Tepper glich in der 52. Minute zum 5:5 aus. In der 57. Minute war Mike Card zum Sieg der Gäste zur Stelle.

Der höchste Sieg des Abends gelang den Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 8:1 gegen die Ravensburg Towerstars. Tim Miller (8.), Jan Kopecky (21.), Andre McPherson (24.), zweimal Brendan Cook (31. und 36.) und Ryan Martinelli (40.) schossen den Titelverteidiger mit 6:0 in Führung. Konstantin Schmidt konnte in der 44. Minute den Ehrentreffer der Towerstars erzielen, Marian Dejdar (50.) und abermals Brendan Cook (53.) legten vor 2.839 Zuschauern zum 8:1-Endstand nach.
Kommentar schreiben
Gast
18.10.2021 10:36 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (5)
09.01.2015, 09:38 Uhr
Gästetrainer21 (Gast)
armer Hartmann....
Bewerten:4 

07.01.2015, 22:53 Uhr
Hartmann Gast (Gast)
Eishockey-Gast, was für ein Armutszeugnis von """" Kommentar""""". Ab zurück in die Baumschule. Setzt Dich doch mal mit den Problemen in der Wetterau sachlich auseinander - wie von mir wie oft aufgeführt - und nicht so einen banalen Müllsatz. Ich glaube zwar auch nicht an die (gut gemeinten) Sätze v...
Weiterlesen Bewerten:3 

07.01.2015, 20:25 Uhr
Claire Nr.4 (Gast)
Erstmal abwarten Eishockeygast, kennst du das Sprichwort : Wer zuletzt lacht . . . . lacht am Besten. Es sind noch sehr viele Punkte zu vergeben. In der vorletzten Oberliga West Saison, gab es ausnahmslos doch eigentlich nur 2 Top Favoriten, die Kassel Huskies und die Löwen Frankfurt. Weißt du ...
Weiterlesen Bewerten:2 

07.01.2015, 15:19 Uhr
Eishockeygast (Gast)
EC Nauheim ist da angekommen, wo er hingehört.
Bewerten:1 

07.01.2015, 13:14 Uhr
slb (Gast)
Was für ein Spiel in Frankfurt. Ich freue mich für meine Crimmutschauer... die Hoffnung stirbt zuletzt. Respekt für die Energieleistung. Mal so nebenbei. Ich habs mit bei SpradeTV angescvhaut.. der Kommentator aus Frankfurt war sehr gut. Informativ, neutral und immer bestens Informiert.
Bewerten:10 


DEL2 17.10.2021, 22:03

6. Spieltag: Wölfe können Löwen nicht stoppen

Huskies verlieren auch in Crimmitschau - Kaufbeurer Kantersieg gegen Weißwasser

Spielszene Selb gegen Frankfurt.
Spielszene Selb gegen Frankfurt. Foto: Mario Wiedel.
Auch die Selber Wölfe haben die Löwen Frankfurt am 6. Spieltag nicht stoppen können. Die Hessen gewannen ihr sechstes Spiel in Folge beim Aufsteiger mit 5:2. Die Kassel Huskies haben ihr Auswärtsspiel in Crimmitschau mit 1:4 verloren.
DEL2 15.10.2021, 22:52

5. Spieltag: Frankfurt gewinnt Löwen-Duell gegen Dresden

Derbysieg für Crimmitschau in Weißwasser - Kassel unterliegt Ravensburg

Spielszene Heilbronn gegen Selb.
Spielszene Heilbronn gegen Selb. Foto: Mario Wiedel.
Frankfurt hat das Löwenduell gegen Dresden mit 5:1 gewonnen und die Tabellenführung verteidigt. Verfolger Crimmitschau setzte sich im Sachsenderby bei den Lausitzer Füchsen mit 3:2 durch und bleibt den Hessen auf den Fersen.
DEL2 12.10.2021, 22:57

41. Spieltag: Kaufbeuren feiert ersten Sieg

Joker gewinnen in Heilbronn

Florian Thomas.
Florian Thomas.
Foto: City-Press.
Der ESV Kaufbeuren hat ein vorgezogenes Spiel vom 41. Spieltag bei den Heilbronner Falken am Dienstagabend mit 4:3 gewonnen. Für die Gäste war es der erste Saisonsieg im fünften Spiel.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL 20.10.2021, 19.30
München -
Mannheim

Wer gewinnt?

 
 

 93 %
 
 
7 % 

Spiel anzeigen


 93 %
 
 
7 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
EHC Red Bull München

SAP Garden öffnet ... (2)
DEL2

5. Spieltag: Frank... (1)
Oberliga

Herford gegen Hern... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Schwenningen

Tomas Zaborsky
S


Crimmitschau

Tim Lutz
S


Crimmitschau

Simon Stowasser
V


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 19.10.2021, 19:30


Straubing -
Iserlohn

Weitere TV-Termine