Anmelden

Anzeige

Anzeige

Anzeige
DEL2 03.02.2017, 22:53

41. Spieltag: Bad Nauheim schnuppert an Rang 10

Rote Teufel siegen in Riessersee - Frankfurt mit Overtime-Erfolg

Torchance für Frankfurts Richard Mueller in Ravensburg.
Torchance für Frankfurts Richard Mueller in Ravensburg. Foto: Towerstars/Kim Enderle
Bad Nauheim ist nah dran an Rang zehn: 7:4 siegten die Roten Teufel in Riessersee und hoffen mehr als zuvor auf die Endrundenteilnahme. Freiburg (4:2 gegen Rosenheim) und Bayreuth (4:3 gegen Crimmitschau) patzten zwar nicht am Freitagabend. Dafür gewann Frankfurt in Ravensburg mit 3:2 nach Verlängerung und hilft damit dem Erzrivalen aus Bad Nauheim immens. Der Spieltag im Überblick.

Bad Nauheim will in die Endrunde. Das Team von Petri Kujala siegte in Riessersee mit 7:4. Dabei führte Riessersee bereits mit 3:0 durch Tore von Stephan Wilhelm (14.), Louke Oakley (23.) und Florian Vollmer (24.). Die Roten Teufel erholten sich schnell. Besonders Radek Krestan (25./27.) wusste passend zu antworten und verkürzte mit seinem Doppelpack innerhalb von 71 Sekunden auf 3:2. Jakob Mayenschein (29.) ließ die Hausherren kurze Zeit später wieder jubeln, aber die Gäste kehrten erneut zurück und schafften durch Dominik Lascheit (36.) und Harald Lange (38.) in Unterzahl den 4:4-Ausgleich. Radek Krestan (47.) krönte seine herausragende Leistung in Drittel drei mit dem 5:4. Nick Dineen (59.) und Diego Hofland (60.) trafen gegen Ende des Spiels jeweils ins leere Tor und ließen Bad Nauheim aufatmen. Durch den 7:4-Auswärtserfolg in Bayern sind die Wetterauer wieder ganz dick im Geschäft um die Endrundenteilnahme.

Erfreulich aus Nauheimer Sicht war der Sieg des Erzrivalen Frankfurt. Die Löwen gewannen in Ravensburg 3:2 nach Verlängerung. Matthew Pistilli war mit zwei Toren und einer Vorlage maßgeblich am Erfolg beteiligt. In der Verlängerung brauchte der aus Montreal stammende Scorer nur 19 Sekunden, um das Spiel zu entscheiden. Frankfurt liegt mit 80 Punkten auf Platz zwei.

Verfolger Kassel gewann mit einer Defensivtaktik gegen Kaufbeuren 3:2. Matchwinner war Derek DeBlois (11./13.), der mit seinem Doppelpack in Drittel eins den Grundstein für den Sieg legte. Jens Meilleur (32.) erhöhte auf 3:0. Kaufbeuren verwertete immerhin noch zwei seiner 44 Torschüsse: Michael Fröhlich (43.) und in letzter Minute Sami Blomqvist (60.) gestalteten das Ergebnis etwas erträglicher. Kassel hat 73 Zähler auf dem Konto und ziert Rang drei.

Bayreuth und Freiburg zeigten im Kampf um die Pre-Playoff-Teilnahme keine Nerven. Beide Teams holten am Freitagabend jeweils drei Punkte. Freiburg bezwang Rosenheim mit 4:2. Christian Billich war an drei Treffern beteiligt. Bayreuth machte es etwas knapper. 4:3 hieß es am Ende gegen Crimmitschau. Das Schlusslicht führten zwischenzeitlich 3:1. Mithilfe von Neuzugang Nathan Robinson drehten die Tigers das Spiel. Der ehemalige NHL-Spieler erzielte das entscheidende Tor in der 52. Minute bei einem Mann mehr auf dem Eis.

Die Lausitzer Füchse gewannen daheim gegen die Heilbronner Falken mit 3:2. Heilbronn sah sich schon auf der Siegerstraße: Nik Pem (10.) in Unterzahl und Henry Martens (14.) überraschten die Gastgeber. Doch Weißwasser antwortete ganz abgebrüht. Dennis Swinnen (15.), Jakub Svoboda (24.) und Sean Fischer (38.) drehten die Partie einfach so und sicherten den Füchsen drei wichtige Zähler.
Kommentar schreiben
Gast
18.10.2021 09:57 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (11)
05.02.2017, 15:03 Uhr
Stier1905
Vor 2 Wochen noch hat man Bad Nauheim schon abgeschrieben und jetzt sind sie wieder mitten im Geschäft was die Pre-Play-Offs betrifft - könnten sich sogar noch das Heimrecht im 1. Spiel ergattern und wenn es super läuft sogar direkt in die Pay-Offs einziehen (8 Punkte bis Kaufbeuren). Sie ha...
Weiterlesen Bewerten:5 

04.02.2017, 19:50 Uhr
Fritz (Gast)
@Steeler: Die gewinnen erst morgen wieder, ha, ha, ha und wie!
Bewerten:7 

04.02.2017, 14:19 Uhr
kd
Deswegen sind die Duselpeter aus Frankfurt auch Tabellenzweiter und Ravensburg weit dahinter! Das weinerliche hat was von Tousignant.
Bewerten:5 

04.02.2017, 11:45 Uhr
Tower1 (Gast)
Die Duselpeter aus Frankfurt haben mal wieder zwei Punkte geholt. Ravensburg war klar besser ! ! !
Bewerten:10 

04.02.2017, 09:54 Uhr
Garry Cool
Wow, was für ein Spiel. Die ersten beiden Drittel, ein Tohuwabohu. Ideenlos, zu langsam und jede Menge Abspielfehler. Crim. in allen Phasen besser. Das war eine Klasseleistung !!! Unverständlich, dass die da unten stehen. Letztes Drittel, wie Phönix aus der Asche. So kenn ich meine TIGERS. Die dr...
Weiterlesen Bewerten:0 

Weitere 6 Kommentare anzeigen
DEL2 17.10.2021, 22:03

6. Spieltag: Wölfe können Löwen nicht stoppen

Huskies verlieren auch in Crimmitschau - Kaufbeurer Kantersieg gegen Weißwasser

Spielszene Selb gegen Frankfurt.
Spielszene Selb gegen Frankfurt. Foto: Mario Wiedel.
Auch die Selber Wölfe haben die Löwen Frankfurt am 6. Spieltag nicht stoppen können. Die Hessen gewannen ihr sechstes Spiel in Folge beim Aufsteiger mit 5:2. Die Kassel Huskies haben ihr Auswärtsspiel in Crimmitschau mit 1:4 verloren.
DEL2 15.10.2021, 22:52

5. Spieltag: Frankfurt gewinnt Löwen-Duell gegen Dresden

Derbysieg für Crimmitschau in Weißwasser - Kassel unterliegt Ravensburg

Spielszene Heilbronn gegen Selb.
Spielszene Heilbronn gegen Selb. Foto: Mario Wiedel.
Frankfurt hat das Löwenduell gegen Dresden mit 5:1 gewonnen und die Tabellenführung verteidigt. Verfolger Crimmitschau setzte sich im Sachsenderby bei den Lausitzer Füchsen mit 3:2 durch und bleibt den Hessen auf den Fersen.
DEL2 12.10.2021, 22:57

41. Spieltag: Kaufbeuren feiert ersten Sieg

Joker gewinnen in Heilbronn

Florian Thomas.
Florian Thomas.
Foto: City-Press.
Der ESV Kaufbeuren hat ein vorgezogenes Spiel vom 41. Spieltag bei den Heilbronner Falken am Dienstagabend mit 4:3 gewonnen. Für die Gäste war es der erste Saisonsieg im fünften Spiel.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
OL 22.10.2021, 20.00
Erfurt -
Hannover

Wer gewinnt?

 
 

 27 %
 
 
73 % 

Spiel anzeigen


 27 %
 
 
73 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
EHC Red Bull München

SAP Garden öffnet ... (2)
DEL2

5. Spieltag: Frank... (1)
Oberliga

Herford gegen Hern... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Schwenningen

Tomas Zaborsky
S


Crimmitschau

Tim Lutz
S


Crimmitschau

Simon Stowasser
V


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 19.10.2021, 19:30


Straubing -
Iserlohn

Weitere TV-Termine