Anmelden    Registrieren

DEL2 02.10.2012, 22:48

5. Spieltag: Indians bremsen Falken

Landshut verliert erneut - Schwenningen auf dem Vormarsch

Am fünften Spieltag hat es die Heilbronner Falken nun erwischt. Gegen die Hannover Indians unterlag der Spitzenreiter mit 1:3-Toren. Auf dem zweiten Rang liegen die Schwenninger Wild Wings nach einem 4:1-Sieg in Bremerhaven, Landshut unterlag den Starbulls Rosenheim bereits zum zweiten Mal in der noch jungen Saison. Die Eispiraten Crimmitschau sind nach einem 4:1-Sieg über den SC Riessersee daheim weiter ungeschlagen, Kaufbeuren unterlag gegen Bietigheim mit 4:7-Toren.

Vor 1.603 Zuschauern kamen die Hannover Indians zu einem überraschenden 3:1-Sieg bei den bis dato ungeschlagenen Heilbronner Falken. Patrick White (8.) und Ryan Olidis (14.) trafen zunächst zur 2:0-Führung der Niedersachsen, ehe Michael Hackert in der 17. Minute verkürzte. In der Schlussminute des ersten Drittels traf Patrick White bereits zum 3:1-Endstand für die Indians.

Neu auf Rang zwei sind die Schwenninger Wild Wings nach einem 4:1-Sieg bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven. Vor 1.982 Zuschauern traf Dan Hacker in der 23. Minute zur Führung der Gäste, Jason Pinizzotto erhöhte nach 86 Sekunden im Schlussdrittel. Nach dem 1:2 durch Dustin Friesen aus der 44. Minute legten Matt MacKay in Unterzahl (57.) und Mirko Sacher (60.) noch zum 1:4-Endstand nach.

Zum ersten Mal in dieser Saison blieben die Landshut Cannibals ohne Punkt, mussten sich den Starbulls Rosenheim aber bereits zum zweiten Mal geschlagen geben. Vor 3.100 Zuschauern siegte der Vize gegen den Meister mit 4:1-Toren. Die Führung der Starbulls durch Dominic Auger (24.) konnte Peter Abstreiter in der 36. Minute noch ausgleichen. Im Schlussdrittel sicherten Bryan Schmidt (42.), Matt Caruana (51.) und Fabian Zick (53.) den glatten Sieg der Gastgeber.

Bestes Heimteam sind aktuell die Eispiraten Crimmitschau, deren 4:1-Sieg über den SC Riessersee bereits der dritte Sieg vor heimischem Publikum war. Darcy Campbell (11.), Florian Müller (26.), Cam Keith (29.) und Patrik Vogl (34.) schossen die Gastgeber vor 2.399 Zuschauern zunächst mit 4:0 in Führung, NHL-Star Wayne Simmonds bereitete drei der Treffer vor. In der 52. Minute erzielte Florian Thomas noch den Ehrentreffer der Garmischer.

Die Rabensburg Towerstars halten durch einen 5:3-Sieg über die Lausitzer FÜchse Anschluss an die Spitzengruppe. Die Führung der Towerstars durch Christopher Oravec aus der 18. Minute drehten Kevin Lavallee (23.) und Matt McKnight (26.) früh im zweiten Abschnitt. In weniger als drei Minuten schossen Marko Friedrich (28.), Fredrick Cabana (30.) und Lukas Slavetinsky (31.) die Towerstars mit 4:2 wieder in Führung. Johan Burlin verkürzte für die Sachsen in der 32. Minute, Radek Krestan erzielte vor 2.500 Zuschauern in der 59. Minute ein Empty-Net-Tor zum 5:3-Endstand.

Die meisten Tore des Abends wurden den 1.285 Zuschauern der Partie zwischen dem ESV Kaufbeuren und den Bietigheim Steelers präsentiert, das die Gäste mit 7:4 für sich entschieden. Zunächst konnten die Gäste durch Mark Heatley (8.), Paul-John Fenton (10.) und Markus Gleich (12.) mit 3:0 in Führung gehen, Dominic Krabbat (13.), Daniel Menge (19.) und Kevin Saurette (33.) konnten für die Joker zum 3:3 ausgleichen. Keine zwei Minuten später brachte Robin Just die Gäste erneut in Führung (35.), Dominic Krabbat glich in der 42. Minute zum 4:4 abermals aus. PJ Fenton (48.) und Chris St. Jacques (50.) entschieden die Partie für die Gäste, Robin Just konnte noch zum 7:4-Endstand erhöhen.
Kommentar schreiben
Gast
17.11.2019 18:35 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (4)
04.10.2012, 11:24 Uhr
Ralf (Gast)
Mt Verletzungsfolge bedeutet nicht gleichzeitig das man krankenhausreif verletzt sein muss.Da genügt eine Platzwunde und nach so einer Verletzung kann man natürlich weiterspielen.
Bewerten:2 

03.10.2012, 02:35 Uhr
Indi (Gast)
Super Indians, super Indians, Gratulation Jungs, Ihr wart super, und,Jonas, Du warst Spitze, nun noch mal Freitag nachlegen, dann sind wir auf dem richtigen Weg.
Bewerten:2 

03.10.2012, 01:22 Uhr
Mathias (Gast)
Und dann noch hoher stock dazu aber sonst bis auf das erste Drittel ein gutes Spiel Eines muss man mir aber mal bitte erklären: "Mit Verletzungsfolge" warum spielt der Typ dann weiter??? Wer kurz vor Schluss beim Stand von 1-2 im Powerplay ein Tor kassiert, hat's ja eigentlich nicht besser verdie...
Weiterlesen Bewerten:2 

03.10.2012, 00:57 Uhr
Anja Martens (Gast)
Die 5 Minuten gegen Dejdar waren meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt. Ich glaube wäre der das ganze letzte Drittel mit dabei gewesen, wäre mehr drin gewesen. Aber es war nicht immer der Schiri schuld. denn unsere Jungs hätte sich mehr anstrengen sollen / müssen. Schlussendlich sprechen wir imme...
Weiterlesen Bewerten:8 


DEL2 03.11.2019, 22:17

17. Spieltag: Heilbronn unterliegt Kaufbeuren - Kantersieg für Nauheim

Bad Tölz setzt Erfolgsserie in Ravensburg fort - Steelers unterliegen in Bayreuth

Andrej Bires (Bad Nauheim) scheitert mit seinem Penalty Michael Bitzer (Crimmitschau).
Andrej Bires (Bad Nauheim) scheitert mit seinem Penalty Michael Bitzer (Crimmitschau). Foto: Andreas Chuc.
Heilbronn verlor gegen Kaufbeuren auch das zweite Spiel am Wochenende mit 3:5. Tabellenführer Kassel konnte den Vorsprung auf die Falken mit einem 5:4-Sieg gegen Landshut auf vier Punkte ausbauen. Die Tölzer Löwen feierten in Ravensburg ihren fünften Sieg in Serie. Bietigheim verlor in Bayreuth. Bad Nauheim deklassierte Crimmitschau 8:3. Heimniederlagen gab es für die sächsischen Teams aus Dresden und Weißwasser gegen Frankfurt und Freiburg.
Weiterlesen Kommentare (1)
DEL2 02.11.2019, 09:00

16. Spieltag: Frankfurter Heimserie im Derby gerissen - Huskies wieder Tabellenführer

Bietigheim schlägt Ravensburg - Kaufbeuren gewinnt Kellerduell - Tölzer Löwen bauen Serie aus

Eduard Lewandowski (Frankfurt) gegen Mick Köhler (Bad Nauheim).
Eduard Lewandowski (Frankfurt) gegen Mick Köhler (Bad Nauheim). Foto: Andreas Chuc.
Aktualisiert Die Heimserie der Löwen Frankfurt ist im Derby gegen Bad Nauheim gerissen. Kassel hat die Tabellenführung nach einem Auswärtssieg in Crimmitschau von Heibronn übernommen. Die Falken verloren in Landshut mit 3:4. Kaufbeuren hat das Kellerduell gegen Dresden mit 4:1 gewonnen. Mit dem gleichen Ergebnis setzten sich Bietigheim gegen Ravensburg durch.
Weiterlesen Kommentare (11)
DEL2 31.10.2019, 22:37

16. Spieltag: Freiburg beendet Niederlagenserie gegen Bayreuth

Tigers beenden den Oktober ohne Auswärtssieg

Der EHC Freiburg hat seine Niederlagenserie gegen die Bayreuth Tigers beendet. Nach zuletzt drei sieglosen Spielen in Folge gewannen die Breisgauer am Donnerstagabend mit 3:1. Bayreuth beendet den Oktober ohne einen Auswärtssieg.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

DEL LIVE

19. Spieltag (Konferenz) (7)



DEL2 LIVE

19. Spieltag (Konferenz) (7)



OL LIVE

15. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL LIVE

16. Spieltag Süd (Konferenz) (6)



NHL

Regular Season (10)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
OL 22.11.2019, 20.00
Höchstadt -
Selb



Fan-Trend


7 %
 
 
93 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Ravensburg Towerstars

18. Spieltag: Fran... (3)
Grizzlys Wolfsburg

18. Spieltag: Luca... (3)
ESC WB Moskitos Essen

Frank Gentges verl... (7)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Kassel

Patrick Klöpper
S


Deggendorf

Tyler Brower
V


Lindau

Robert Chaumont
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 17.11.2019, 17:00


Mannheim -
Bremerhaven

Weitere TV-Termine

Geburtstage
21 Jahre

Maximilian Otte
V
41 Jahre

Andrej Strakhov
S
30 Jahre

Tomas Gulda
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum