Anmelden

Anzeige

Anzeige

Anzeige
DEL2 02.09.2012, 21:56

Steelers Turniersieger in Romanshorn

Crimmitschau, Landshut und Rosenheim schlagen Oberligisten

Die Bietigheim Steelers haben das Turnier in Romanshorn durch einen 7:1-Sieg gegen den HC Thrgau gewonnen. Chris St. Jacques und Marcel Rodman brachten die Steelers zunächst mit 2:0 in Führung, Claudio Zurkirchen verkürzte für die Eidgenossen. Im zweiten Abschnitt erhöhte Chris St. Jacques zum 3:1, und liess im Schlussdrittel die Treffer zum 4:1 und 5:1 folgen. Mark Heatley und Rene Schoofs legten zum 7:1-Endstand nach.

Platz drei belegten die Ravensburg Towerstars durch einen 4:1-Sieg über den EHC Oberthurgau. Johann Katjuschenko (12.) und Tommi Hannus (17.) trafen im ersten Abschnitt zum 2:0 der Towerstars, Radek Krestan (21.) und Tobias Bräuner (36.) legten im zweiten Abschnitt nach. In der 46. Minute trafen die Gastgeber noch zum 1:4-Endstand.

Zwei Tage nach der 2:3-Niederlage in Deggendorf setzten sich die Eispiraten Crimmitschau gegen die Löwen Frankfurt mit 3:1-Toren durch. Vor 1.126 Zuschauern trafen Martin Heinisch (8.) und Jake Morissette (14.) zunächst zum 2:0 der Westsachsen.Norman Martens verkürzte für die Löwen in der 52. Minute, Aaron Lee machte in der 56. Minute den Sack zu.

Die Landshut Cannibals setzten sich gegen Oberligameister Bad Tölz vor 776 Zuschauern mit 5:2-Toren durch. David Elsner (7.) und Frantisek MRazek (16.) brachten den amtierenden Zweitligameister zunächst mit 2:0 in Führung, Michael Fischer (16.) und Florin Kletterer (27.) glichen die Partie zur "Halbzeit" aus. Bill Trew (39.) und zweimal Markus Welz (44. und 50.) trafen zum letztlich klaren Sieg der Cannibals.

Einen 6:4-Sieg feierte der ESV Kaufbeuren vor 778 Zuschauern gegen den EHC Bregenzerwald.Christian Haidinger (5.) und Linus Lindström (16.) brachten die Gäste zunächst mit 2:0 in Führung, ehe Louke Oakley in der 18. Minute verkürzte. Mit seinem zweiten Treffer legte Linis Lindström in der 24. Minute zum 3:1 der Gäste erneut vor, Dominik Krabbat (25.) und Louke Oakley (35.) glichen zum 3:3 aus. In der 44. Minute brachte Carl Hudson die Joker erstmals in Führung, Dominic Pfeffer glich in der 47. Minute bereits zum 4:4 aus. Stefan Goller (50.) und Daniel Menge (57.) erzielten in der Schlussphase die Treffer zum 6:4-Endstand.

Die Starbulls Rosenheim kamen zu einem 5:0-Sieg beim EC Peiting. Vor 406 Zuschauern trafen Norman Hauner (24.), Michael Rohner (39.), Gregory Squires, Marcus Marsall (beide 41.) und erneut Gregory Squires (57.).

Die Schwenninger Wild Wings sind in der Vorbereitung weiterhin ungeschlagen. Beim österreichischen EBEL-Aufsteiger Dornbirn setzten sich die Wildschwäne mit 4:2-Toren durch. Nach der Führung der Gastgeber (19.) brauchten die Wild Wings nur 33 Sekunden zum Ausgleich durch Maximilian Hofbauer (20.). Pierre-Luc Sleigher brachte die Wild Wings in der 25. und 46. Minute mit 3:1 in Führung, Mirko Sacher traf in der 53. Minute gar zum 4:1. Der ehemalige Ingolstädter Luciano Aquino verkürzte in der 57. Minute noch zum 2:4-Endstand für Dornbirn.
Kommentar schreiben
Gast
19.10.2021 04:56 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (1)
03.09.2012, 11:04 Uhr
Frankfurter (Gast)
Frankfurt hat den Luxus mit 4.kompletten Reihen auf der Bank,verzichtet aber auf deren Einsaz,schon in der Vorbereitung 5 -6 junge Spieler kommen so gut wie garnicht zum Einsatz,warum? wir sind in der Vorbereitung,wenn nicht jetzt wann dann,habe schon am Freitag in Weiden gesehen das die jungen mith...
Weiterlesen Bewerten:0 


DEL2 17.10.2021, 22:03

6. Spieltag: Wölfe können Löwen nicht stoppen

Huskies verlieren auch in Crimmitschau - Kaufbeurer Kantersieg gegen Weißwasser

Spielszene Selb gegen Frankfurt.
Spielszene Selb gegen Frankfurt. Foto: Mario Wiedel.
Auch die Selber Wölfe haben die Löwen Frankfurt am 6. Spieltag nicht stoppen können. Die Hessen gewannen ihr sechstes Spiel in Folge beim Aufsteiger mit 5:2. Die Kassel Huskies haben ihr Auswärtsspiel in Crimmitschau mit 1:4 verloren.
DEL2 15.10.2021, 22:52

5. Spieltag: Frankfurt gewinnt Löwen-Duell gegen Dresden

Derbysieg für Crimmitschau in Weißwasser - Kassel unterliegt Ravensburg

Spielszene Heilbronn gegen Selb.
Spielszene Heilbronn gegen Selb. Foto: Mario Wiedel.
Frankfurt hat das Löwenduell gegen Dresden mit 5:1 gewonnen und die Tabellenführung verteidigt. Verfolger Crimmitschau setzte sich im Sachsenderby bei den Lausitzer Füchsen mit 3:2 durch und bleibt den Hessen auf den Fersen.
DEL2 12.10.2021, 22:57

41. Spieltag: Kaufbeuren feiert ersten Sieg

Joker gewinnen in Heilbronn

Florian Thomas.
Florian Thomas.
Foto: City-Press.
Der ESV Kaufbeuren hat ein vorgezogenes Spiel vom 41. Spieltag bei den Heilbronner Falken am Dienstagabend mit 4:3 gewonnen. Für die Gäste war es der erste Saisonsieg im fünften Spiel.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

14. Spieltag (Konferenz) (4)



NHL LIVE

Regular Season (4)



Vorbereitung 19:30

Testspiele (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL2 22.10.2021, 19.30
Frankfurt -
Weißwasser

Wer gewinnt?

 

 100 %
 
0 % 

Spiel anzeigen


 100 %
 
0 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL2

6. Spieltag: Wölfe... (1)
EHC Red Bull München

SAP Garden öffnet ... (2)
DEL2

5. Spieltag: Frank... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Rosenheim

Zack Phillips
S


Hannover

Artjom Alexandrov
S


Schwenningen

Tomas Zaborsky
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 19.10.2021, 19:30


Straubing -
Iserlohn

Weitere TV-Termine

Geburtstage
21 Jahre

Georgiy Saakyan
S
30 Jahre

Dennis Schütt
V
31 Jahre

Chris DeSousa
S
Weitere Geburtstage