Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Weltmeisterschaft 2019 21.05.2019, 07:19

Österreich steigt nach Niederlage im Penaltyschießen gegen Italien ab

Kanada schlägt Dänemark mit 5:0

Kanadas Kyle Turris gegen Dänemarks Torwart Patrick Galbraith.
Kanadas Kyle Turris gegen Dänemarks Torwart Patrick Galbraith. Foto: Peggy Nieleck.


Italien hat das dramatische Abstiegs-Endspiel am Montagabend in Bratislava mit 4:3 nach Penaltyschießen gegen Österreich gewonnen. Österreich steigt nach zwei Jahren wieder in die Division IA ab. Kanada gewann in Kosice vor 4.665 Zuschauern gegen Dänemark mit 5:0.

Zum Thema

▸ Österreich - Italien 3:4 n.P.



▸ Kanada - Dänemark 5:0





Die Führung der Italiener durch Anthony Bardaro (9.) drehten die Österreicher durch zwei Tore von Manuel Ganahl (12.) und Michael Raffl (17.) noch vor der Pause. Im zweiten Drittel drehten die Italiener das Spiel durch zwei Tore von Simon Kostner (35.) und Marco Rosa (39.) erneut. Michael Raffl (42.) brachte Österreich im Schlussabschnitt zurück. Im Penaltyschießen fiel die Entscheidung erst in der siebten Runde durch Sean McMonagle.

Kanada gelang das Führungstor gegen Dänemark bereits nach 60 Sekunden durch Pierre-Luc Dubois. Jared McCann (7.) und Jonathan Marchessault (9.) erhöhte für die Nordamerikaner noch im ersten Drittel auf 3:0. Mit zwei Toren von Sam Reinhart (34./45.) bauten die Kanadier den Vorsprung noch auf 5:0 aus.

Kommentar schreiben
Gast
16.06.2019 05:32 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (2)
BlackHawk
21.05.2019, 15:15 Uhr
Wie peinlich für Team Austria! Italien ist, bei allem Respekt, kein A-Team. Die Spiele bei der WM haben das nicht nur anhand der nackten Ergebnisse gezeigt. Aber wenn man wie Österreich kein einziges Spiel gewinnt, steigt man völlig zurecht ab.
Bewerten:4 

Garry Cool
21.05.2019, 10:26 Uhr
Ein Lichtblick in der umnachteten Übertragungswelt des Sport 1.
Wenigstens das letzte Drittel ITA - AUT übertragen. Das war 10x spannender, als die beiden ersten Drittel CAN - DAN.

Die Jungs an den Mikro`s wie immer tadellos.
Bewerten:4 


Weltmeisterschaft 2019 28.05.2019, 09:11

Finnland ist Weltmeister - 3:1 gegen Kanada

Russen holen Bronze nach Penaltyschießen gegen Tschechien


Finnland mit dem WM-Pokal. Foto: Imago.


Aktualisiert Finnland ist nach 1995 und 2011 zum dritten Mal Weltmeister im Eishockey. Die Skandinavier gewannen das Finale gegen Kanada in Bratislava mit 3:1. Shea Theodore hatte die Kanadier in der elften Spielminute in Führung gebracht. Die Finnen drehten das Spiel mit zwei Toren von Marko Anttila (23./43.). Harri Pesonen sorgte in der 56. Spielminute für die Entscheidung.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (10)

Weltmeisterschaft 2019 25.05.2019, 21:45

Kanada folgt Finnland ins WM-Finale

Tschechien spielt gegen Russland um Bronze


Tschechiens Ondrej Palat gegen Kanadas Torwart Matt Murray. Foto: Imago.


Kanada folgt Finnland ins Finale der 83. Eishockey Weltmeisterschaft am Sonntagabend in Bratislava. Die Nordamerikaner gewannen das zweite Halbfinale gegen Tschechien mit 5:1. Tschechien trifft im Spiel um den dritten Platz auf Russland.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (2)

Weltmeisterschaft 2019 25.05.2019, 17:46

IIHF gibt WM-Austragungsorte bis 2025 bekannt

Finnland, Russland, Tschechien, Dänemark und Schweden


2024 kehrt die WM nach Prag zurück. Foto: EISHOCKEY.INFO.


Die IIHF hat die Austragungsorte bis ins Jahr 2025 offiziell bekannt gegeben. 2022 ist Finnland Gastgeber. Austragungsorte sind Tampere und Helsinki. 2023 findet die Weltmeisterschaft in St. Petersburg statt. Die Russen bauen für das Event die größte Eishockey-Arena der Welt mit über 20.000 Plätzen.
▸ Weiterlesen


Tippspiel: Wer gewinnt?
▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Eisbären Berlin

Chris Lee ist tot (1)
NHL

Blues gewinnen ers... (1)
Ice Dragons Herford

Alexander Seel mit... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































teileshop.de