Anmelden    Registrieren

DEL 22.12.2019, 22:38

30. Spieltag: Last-Minute-Sieg für München in Düsseldorf

Klarer Sieg für Bremerhaven - Augsburg schlägt Krefeld

Düsseldorfs Marc Zanetti gegen Münchens Trevor Parkes.
Düsseldorfs Marc Zanetti gegen Münchens Trevor Parkes. Foto: GEPA.
Aktualisiert Am 30. Spieltag kam Bremerhaven zu einem klaren 5:1-Sieg in Köln. Schwenningen unterlag erneut nach 2:0-Führung mit 2:4 gegen Ingolstadt, Augsburg setzte sich gegen Krefeld mit 3:0 durch. Spitzenreiter München setzte sich in Düsseldorf mit 3:2 durch, Mannheim schlug Straubing nach Verlängerung mit 2:1. Wolfsburg besiegte Iserlohn mit 4:1, Berlin setzte sich gegen Nürnberg mit 2:0 durch.

Spitzenreiter EHC Red Bull München kam in letzter Minute zu einem 3:2-Sieg bei der Düsseldorfer EG. Vor 9.585 Zuschauern hatten Rihards Bukarts (3.) und Maximilian Kammerer (9.) die Gastgeber früh mit 2:0 in Führung geschossen, Yasin Ehliz (32.) und Blake Parlett (40.) vor der zweiten Pause ausgeglichen. Yasin Ehliz traf 44 Sekunden vor Spielende zum Sieg der Bayern.

Verfolger Straubing Tigers musste sich vor 13.600 Zuschauern bei den Adler Mannheim nach Verlängerung mit 1:2 geschlagen geben. Felix Schütz brachte die Tigers in der dritten Minute in Führung, Ben Smith (31.) und Borna Rendulic (64.) drehten die Partie.

Mit 1:5 mussten sich die Kölner Haie vor 16.383 Zuschauern gegen die Fischtown Pinguins geschlagen geben. Jan Urbas legte in der fünften Minute bereits für die Gäste vor, Patch Alber (15.) und Brock Hooton (18.) erhöhten noch vor der ersten Pause. Sebastian Uvira verkürzte in der 19. Minute für die Haie, Brock Hooton (27.) und Ross Mauermann (35.) sorgten im zweiten Drittel für den Endstand.

Wie schon beim Gastspiel in Köln am Freitag gaben die Schwenninger Wild Wings auch gegen den ERC Ingolstadt eine 2:0-Führung aus der Hand und unterlagen mit 2:4. Colby Robak (4.) und Markus Poukkula (16.) legten vor 4.643 Zuschauern für die Wild Wings vor, David Elsner (33.), Wayne Simpson (35.), Darin Olver (46.) und Jerry D'Amigo (58.) drehten die Partie.

Einen 4:1-Sieg fuhren die Grizzlys Wolfsburg gegen die Iserlohn Roosters ein. Die Führung der Roosters durch Michael Halmo aus der 12. Minute drehten Nicholas Jones (16.), Gerrit Fauser (25. und 35.) und Spencer Machacek (48.) vor 2.933 Zuschauern.

Vor 6.179 Zuschauern setzten sich die Augsburger Panther gegen die Krefeld Pinguine mit 3:0 durch und fügten den Rheinländern die sechste Niederlage aus den letzten sieben Spielen zu. Adam Payerl (35.), T. J. Trevelyan (55.) und Patrick McNeill (58.) trafen.

Zum Abschluss des Spieltags haben sich die Eisbären Berlin gegen die Thomas Sabo Ice Tigers vor 13.729 Zuschauern mit 2:0 durchgesetzt. Marcel Noebels (14.) und Austin Ortega (37.) trafen für den Hauptstadtclub.
Kommentar schreiben
Gast
24.02.2020 12:13 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


DEL 23.02.2020, 21:33

48. Spieltag: München verliert auch gegen Düsseldorf

Straubing setzt Erfolgsserie in Krefeld fort - Mannheim kassiert weitere Niederlage in Augsburg

Maximilian Daubner (München) gegen Charlie Jahnke (Düsseldorfer EG).
Maximilian Daubner (München) gegen Charlie Jahnke (Düsseldorfer EG). Foto: GEPA.
Aktualisiert München hat das zweite Heimspiel am Wochenende gegen Düsseldorf verloren. Verfolger Straubing hat seine Siegesserie in Krefeld fortgesetzt und den Rückstand auf den Tabellenführer auf acht Punkte verkürzt. Mannheim kassierte in Augsburg die vierte Niederlage in Folge. Nürnberg gewann gegen Berlin.
Weiterlesen Kommentare (1)
DEL 21.02.2020, 22:55

47. Spieltag: München unterliegt Ingolstadt - DEG siegt in Mannheim

Straubing schlägt Nürnberg - Haie verlieren auch in Bremerhaven

Frank Mauer (RB München) gegen Maury Edwards (ERC Ingolstadt).
Frank Mauer (RB München) gegen Maury Edwards (ERC Ingolstadt). Foto: GEPA.
München hat am Freitag gegen den ERC Ingolstadt mit 2:3 nach Verlängerung verloren. Straubing verbessert sich nach einem 2:1-Sieg gegen Nürnberg auf den zweiten Tabellenplatz. Mannheim rutscht nach einer 2:6-Niederlage gegen Düsseldorf auf den dritten Platz ab. Köln hat seine Negativtrend in Bremerhaven fortgesetzt.
Weiterlesen
DEL 20.02.2020, 22:17

47. Spieltag: Eisbären drehen Spiel in Augsburg

Matchwinner Leonhard Pföderl mit drei Toren

Leo Pföderl.
Leo Pföderl.
Foto: City-Press.
Die Eisbären Berlin haben eine vorgezogene Partie vom 47. Spieltag in Augsburg am Donnerstagabend mit 5:3 gewonnen. Matchwinner für die Berliner war der dreifache Torschütze Leohard Pföderl.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (4)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL2 28.02.2020, 19.30
Freiburg -
Kassel



Fan-Trend


57 %
 
 
43 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL

48. Spieltag: Münc... (1)
DEL2

49. Spieltag: Kass... (5)
DEL2

50. Spieltag: Löwe... (3)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

München

Zachary Fucale
T


Wolfsburg

Mikkel Aagaard
V


Crimmitschau

Fedor Kolupaylo
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 25.02.2020, 19:30


Köln -
Wolfsburg

Weitere TV-Termine

Geburtstage
34 Jahre

Martin Schymainski
S
33 Jahre

Tomas Svoboda
S
25 Jahre

Enrico Saccomani
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum