Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL 10.02.2017, 22:06

46. Spieltag: Wolfsburg gewinnt in München

Adler mit Kantersieg in Düsseldorf - Derbysieg für Augsburg

Spielszene Iserlohn gegen Bremerhaven.
Spielszene Iserlohn gegen Bremerhaven. Foto: Mathias M. Lehmann.
Die Grizzlys Wolfsburg haben am Freitag das erste Spiel in der laufenden Saison gegen den EHC Red Bull München gewinnen können. Die Adler Mannheim feierten in Düsseldorf einen Kantersieg. Die Iserlohn Roosters gewannen ihr Heimspiel gegen die Fischtown Pinguins, Nürnberg setzte sich erwartungsgemäß gegen Krefeld durch. Köln entführte drei Punkte aus Schwenningen. Augsburg gewann das Derby in Ingolstadt.

In der vierten Finalneuauflage der letzten Saison gab es für die Grizzlys Wolfsburg den ersten Sieg gegen Titelverteidiger München. Die Niedersachsen gewannen bei den Bayern mit 5:3. Vor knapp 4.000 Zuschauern legten die Münchner im ersten Drittel mit 2:0 vor. Wolfsburg drehte die Partie mit drei Treffern in Folge. München kam in der Schlussphase zum 3:3-Ausgleich. Ein Unterzahltor von Brent Aubin brachte die Gäste endgültig auf die Siegerstraße. Nicholas Johnson (58.) sorgte mit dem fünften Treffer für die Entscheidung.

In Düsseldorf gewannen die Adler deutlich mit 7:2. Auf den Führungstreffer von Chad Kolarik (10.) im Powerplay fand die DEG mit dem 1:1 von Manuel Strodel (13.) noch schnell eine Antwort. Luke Adam (13.) brachte die Adler aber nur weitere 16 Sekunden erneut in Front. Denis Reul (17.), Garrett Festerling (23.) in Unterzahl bauten die Führung weiter aus. Auf Christopher Minards (31.) Treffer zum 2:4 gab es von den Mannheimern noch zwei weitere Tore bis zur zweiten Pause durch Daniel Sparre (37.) und Chad Kolarik (40.). Im Schlussabschnitt kam Daniel Sparre (51.) noch zu seinem zweiten Treffer am Abend zum 7:2-Endstand.

Die Iserlohn Roosters gewannen ihr Heimspiel gegen Bremerhaven mit 3:1. Blaine Down (24.), Greg Rallo (39.) und Troy Milam (47.) legten zum 3:0 für die Sauerländer vor, Brock Hooton (53.) erzielte den einzigen Treffer für die Seestädter.

Keine Überraschung gab es beim Gastspiel der Krefeld Pinguine in Nürnberg. Die Franken siegten mit 6:3. Dabei lagen die Rheinländer zwischenzeitlich mit 2:1 und 3:2 in Führung. Erst im Schlussdurchgang konnten sich die Gastgeber mir 3:0 durchsetzen.

Köln gewann sein Gastspiel in Schwenningen mit 5:2. Travis Turnbull und Philip Gogulla trafen doppelt für die Haie. Dritter Torschütze der Kölner war Shawn Lalonde. Für die Wild Wings konnten sich Jiri Hunkes und Jerome Samson in die Torschützenliste eintragen.

Augsburg gewann das Derby in Ingolstadt mit 4:3. Der AEV lag in der 44. Spielminute komfortabel mit 4:0 in Führung. Ingolstadt kam noch auf 3:4 heran, die Gäste konnten den knappen Vorsprung aber über die Zeit bringen.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
13.07.2024 10:10 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Kommentare (7)
11.02.2017, 23:29 Uhr
Grizzly
@blackhawk: wo du Recht hast, hast Du Recht. Ich bin mächtig stolz auf die Fischtowns. Die haben mächtig die Liga aufgemischt. Für morgen wünsche ich mir viele Tore auf beiden Seiten und die bessere Mannschaft möge fair gewinnen.
Bewerten:4 

11.02.2017, 16:46 Uhr
eishockeyfan (Gast)
Gestern in Düsseldorf eine starke leistung der Adler gesehen, welche sehr effektiv die fehler der deg ausgenutzt haben. Leider freue ich mich über den Sieg nur bedingt, da die deg für mich an 2. Stelle steht. Danke liebe Düsseldorfer für eure gastfreundschaft. Zu Merc zeiten bestand sog...
Weiterlesen Bewerten:3 

11.02.2017, 14:53 Uhr
Pavel (Gast)
..hey Bremerhavener,auch solch' Tage bzw.Wochenenden gibts,die Pre Play Off's sind doch sicher und was noch kommen mag,einfach abwarten und ohne Druck aufspielen ;-)
Bewerten:4 

11.02.2017, 10:32 Uhr
RoostersFan
Jetzt haltet einfach mal die Luft an! Nichts weiter passiert als eine Niederlage in Iserlohn und da kann man auch einmal verlieren, auch Bremerhaven! Ansonsten ein überragendes Spiel der Roosters mit solch einer kurzen Bank, teilweise rauf und runter mit vielen Möglichkeiten und zwei überrag...
Weiterlesen Bewerten:10 

10.02.2017, 23:18 Uhr
Rainer REV Fan (Gast)
Was die Pinguins heute leisten ist ziemlich unterirdisch, es reicht noch nicht einmal für die Landesliga.Das schlechtste Spiel der Saison.Ziemlich entäuschend.
Bewerten:2 

Weitere 2 Kommentare anzeigen


DEL 05.07.2024, 13:47

DEL veröffentlicht Spielplan für Saison 2024/2025

Augsburg und Ingolstadt eröffnen neue Spielzeit

Augsburg und Ingolstadt eröffnen die neue Saison.
Augsburg und Ingolstadt eröffnen die neue Saison. Foto: City Press.
Vorschau Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) hat den Spielplan für die neue Saison 2024/2025 veröffentlicht. Am 19. September 2024 eröffnen Augsburg und Ingolstadt die neue Spielzeit.
DEL 01.07.2024, 12:26

Alle 14 Clubs erhalten DEL-Lizenz

Saisonstart am 19. September 2024

Gernot Tripcke.
Gernot Tripcke. Foto: City Press.
Vorschau Die Deutsche Eishockey Liga startet am 19. September 2024 mit unveränderter Besetzung in ihre 31. Saison. Der Spielplan wird am kommenden Freitag veröffentlicht.
DEL 27.06.2024, 21:31

Wolfsburg und München spielen in Prag

Partie im Rahmen der Winter Hockey Games

Vorschau Die Grizzlys Wolfsburg und der EHC Red Bull München treffen am 6. Dezember 2024 in Prag im Rahmen der Winter Hockey Games aufeinander.
Anzeige

Tippspiel
DEL 20.09.2024, 19.30

Köln
-:-
Berlin

Wer gewinnt?

 
 

 67 %
 
 
33 % 

Spiel anzeigen


 67 %
 
 
33 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Forum: Kommentare
EC Hannover Indians

Hannover verpflich... (1)
DEL

DEL veröffentlicht... (4)
Bayreuth Tigers

Aidan Brown besetz... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Weißwasser

Leon Jessler
T


Weißwasser

Daniel Filimonow
T


Riessersee

Marc Hofmann
S


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL2 13.09.2024, 19:30



Krefeld
-:-
Selb

Weitere TV-Termine

Geburtstage
35 Jahre

Gerrit Fauser
S
29 Jahre

Daniel Holzmann
V
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige