Anmelden    Registrieren

DEL2 09.02.2020, 21:13

46. Spieltag: Heilbronn gewinnt Spitzenspiel - Derbysieg für Landshut

Freiburg unterliegt in Crimmitschau - Heimsiege für Frankfurt und Bietigheim - Bayreuth überrascht

Jack Combs (EC Bad Nauheim) gegen Toni Ritter (Dresdner Eislöwen).
Jack Combs (EC Bad Nauheim) gegen Toni Ritter (Dresdner Eislöwen). Foto: Andreas Chuc.
Aktualisiert Am 46. Spieltag musste sich Spitzenreiter Freiburg in Crimmitschau nach Penaltyschießen geschlagen geben. Landshut feierte einen Kantersieg im Derby in Kaufbeuren, Frankfurt und Bietigheim kamen zu Heimsiegen gegen Bad Tölz und Weißwasser. Heilbronn hat das Spitzenspiel gegen Kassel für sich entschieden, Bayreuth holte in Ravensburg drei Zähler. Bad Nauheim schlug Dresden nach Verlängerung.

Eine 2:3-Niederlage nach Penaltyschießen kassierte der EHC Freiburg bei den Eispiraten Crimmitschau. Nikolas Linsenmaier und Jake Ustorf brachten den Spitzenreiter zunächst 2:0 in Führung, Christoph Körner und Mitch Wahl glichen vor 1.789 Zuschauern aus. Austin Fyten verwandelte im sechsten Versuch den entscheidenden Penalty für die Westsachsen.

Mit 4:2 haben die Heilbronner Falken das Spitzenspiel gegen die Kassel Huskies vor 1.537 Zuschauern gewonnen. Samuel Soramies, Derek Damon und Tim Miller sorgten im zweiten Abschnitt mit drei Toren in knapp sieben Spielminuten für die Vorentscheidung. Die Falken liegen durch den Sieg nur noch drei Punkte hinter den Schlittenhunden.

Vor 5.098 Zuschauern haben sich die Löwen Frankfurt gegen die Tölzer Löwen mit 4:1 durchgesetzt. Maximilian Faber, Eduard Lewandowski, Maximilian Eisenmenger und Roope Ranta trafen für die Hessen, die nun fünf Siege in Folge einfahren konnten. Marco Pfleger konnte zum zwischenzeitlichen 1:2 für die Gäste verkürzen.

Einen 7:3-Sieg feierte der EV Landshut vor 2.915 Zuschauern im Derby beim ESV Kaufbeuren. Mathieu Pompei ragte mit fünf Scorerpunkten für die Gäste heraus, Joseph Lewis traf für den ESVK doppelt, konnte die dritte Niederlage in Folge aber nicht verhindern.

Durch ein 4:2 haben die Bietigheim Steelers die Aufholjagd der Lausitzer Füchse auf Rang zehn zunächst gestoppt. Vor 2.895 Zuschauern traf Norman Hauner doppelt für die Steelers, Benjamin Zientek sorgte erst 22 Sekunden vor Spielende für die Entscheidung.

Einen klaren 4:0-Sieg fuhren die Bayreuth Tigers bei den Ravensburg Towerstars ein und haben die Rote Laterne wieder nach Crimmitschau abgegeben. Martin Davidek, Tyler Gron, Ville Järveläinen und Christian Neuert trafen vor 2.492 Zuschauern.

Nach Verlängerung hat sich der EC Bad Nauheim gegen die Dresdner Eislöwen mit 6:5 durchgesetzt. In der regulären Spielzeit legten die Roten Teufel vor 1.562 Zuschauern permanent vor, die Eislöwen glichen immer wieder aus. Siegtorschütze war schließlich Jack Combs in der 65. Spielminute.
Kommentar schreiben
Gast
26.05.2020 05:58 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (1)
10.02.2020, 11:45 Uhr
Hartmann
Es bleibt eng in der DEL 2. Pech für EC dass der Sturm soviele Fans - die teilweise von weiter herkommen (Vogelsberg etc.)  - ferngehalten hat (nur 1 600). Dresden habe ich jetzt viermal gesehen (mit Löwen-Spielen dazu). Völlig unerklärlich, dass die nur auf Rang zehn stehen. Ein Team das spielerisc...
Weiterlesen Bewerten:5 


DEL2 25.05.2020, 11:10

Lizenzprüfungsverfahren gestartet

Drei Bewerber für DEL- Aufstieg

Alle aktuellen 14 Clubs der DEL2 haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2020/2021 bei der Ligagesellschaft eingereicht. Drei Bewerber, die Löwen Frankfurt, die Kassel Huskies und die Bietigheim Steelers gibt es für den möglichen Aufstieg in die DEL.
Weiterlesen
DEL2 02.04.2020, 10:56

DEL2 startet Lizenzierungsverfahren

Abgabefrist für die Saison 2010/2021 endet am 24. Mai

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City Press.
Die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) hat die Lizenzierungsunterlagen für die Saison 2020/2021 angepasst und an die Clubs versendet. Die Standorte haben bis zum 24. Mai 2020 Zeit ihre Unterlagen ordnungs- und fristgemäß bei der Ligagesellschaft einzureichen.
Weiterlesen
DEL2 08.03.2020, 15:29

2. Pre-Playoff: Kaufbeuren und Dresden erreichen Viertelfinale

Buron Joker treffen auf Kassel - Eislöwen auf Frankfurt

Kaufbeuren bejubelt den Einzug ins Viertelfinale.
Kaufbeuren bejubelt den Einzug ins Viertelfinale. Foto: SpradeTV.
Den jeweils zweiten Sieg und somit den Einzug ins Viertelfinale der Playoffs haben der ESV Kaufbeuren und die Dresdner Eislöwen erreicht. Kaufbeuren schlug die Bietigheim Steelers mit 3:2 und trifft nun auf die EC Kassel Huskies, Dresden setzte sich gegen den EC Bad Nauheim mit 8:3 durch und erwartet nun die Löwen Frankfurt.
Weiterlesen Kommentare (7)

Forum: Kommentare
DEL

Alle DEL Clubs rei... (6)
Starbulls Rosenheim

Dominik Kolb wechs... (1)
Fischtown Pinguins

Brandon Maxwell wi... (7)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Landshut

Nicolas Sauer
S


Deggendorf

Henning Schroth
T


Deggendorf

Raphael Fössinger
T


Weitere Transfers


Geburtstage
22 Jahre

Mirko Pantkowski
T
31 Jahre

Chad Billins
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum