Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 16.03.2018, 23:06

4. Achtelfinale: Landshut scheitert an Essen

Rosenheim schaltet Indians aus - Peiting und Leipzig erzwingen Spiel 5

Mit vereinten Kräften versuchen die Landshuter Englbrecht und Meier beim Spiel in Essen ihr Tor zu verteidigen.
Mit vereinten Kräften versuchen die Landshuter Englbrecht und Meier beim Spiel in Essen ihr Tor zu verteidigen. Foto: Mathias M. Lehmann.


Die Moskitos Essen und die Starbulls Rosenheim haben am Freitag das Playoff-Viertelfinale in der Oberliga erreicht. Essen setzte sich im vierten Spiel mit 2:1 gegen den EV Landshut durch. Rosenheim gewann mit 3:2 nach Verlängerung in Hannover. Der EC Peiting deklassierte die Hannover Scorpions mit 9:1 und die IceFighters Leipzig besiegten Sonthofen auswärts mit 5:4 nach Verlängerung. Beide Serien werden am Sonntag entschieden.

Zum Thema

▸ Oberliga Playoffs





Dominik Lascheit (8.) und Dennis Thielsch (32.) hatten Essen gegen Landshut mit 2:0 in Führung geschossen. Stefan Reiter (36.) konnte für die Niederbayern nur noch zum 1:2 verkürzen. Die best-of-five-Serie geht mit 3:1 an die Westdeutschen.

In Hannover legten Michael Baindl (8.) und Michael Fröhlich (53.) zweimal für die Gäste aus Rosenheim vor. Robby Hein (44.) und Branislav Pohanka (60.) vier Sekunden vor dem Spielende brachten Hannover zurück. In der Verlängerung wurde Fabian Zick in der 72. Spielminute zum Matchwinner. Rosenheim gewinnt die best-of-five-Serie mit 3:1.

Der EC Peiting feiert gegen die Hannover Scorpions einen 9:1-Kantersieg. Simon Maier nutzte in der Anfangsphase eine doppelte Überzahl zur frühen Führung für den ECP. Milan Kostourek (8.) erhöhte auf 2:0. Im Powerplay verkürzte Björn Bombis (16.) auf 1:2. Peiting antwortete postwendend mit dem 3:1 durch Ty Morris (17.). Im zweiten Abschnitt bauten Jonas Lautenbacher (25.), Brad Miller (31.), Manuel Bartsch (32.) und Simon Maier (32.) im Powerplay die Führung auf 7:1 aus. Mit einem Doppelschlag erhöhten Milan Kostourek (49.) und Lukas Gohlke (49.) auf 9:1. Die Serie wird am Sonntag im fünften Spiel ab 19.00 Uhr in Mellendorf entschieden.

Leipzig gewann in Sonthofen mit 5:4 nach Verlängerung und empfängt die Bulls am Sonntag zum fünften Spiel um 17.00 Uhr in Taucha. Dominik Patocka (3.) und Damian Schneider (10.) schossen die IceFighters mit 2:0 in Front. Daniel Rau (10.) verkürzte für den ERC zum 1:2. Patrick Fischer (25.) stellte den alten Abstand wieder her. Maximilian Hadraschek (29.) und Martin Guth (32.) glichen für Sonthofen zum 3:3 aus. Nur elf Sekunden nach dem Ausgleichstor brachte Antti Paavilainen (32.) die IFL wieder nach vorn. Im Schlussdrittel kam Sonthofen durch Derek Roehl (54.) erneut zum Ausgleich. In der Overtime sorgte Michal Velecky nach 53 Sekunden für die Entscheidung.

Kommentar schreiben

17.08.2018 13:23 Uhr


Anmelden oder als Gast schreiben


Kommentare (5)
Deutscher Meister (Gast)
18.03.2018, 09:37 Uhr
Was ist den polemisch an der Tilburg-Thematik? Man muß Dinge so sehen, wie sie sind und da komme ich nur zu einem einzigen Schluß. Wo genau ist der Gewinn? Man hat sie damals dazugeholt, weil man dachte, die platzieren sich maximal irgendwo im Mittelfeld. Dabei wurde vergessen, das es zwar "nur" Hol...
▸ Weiterlesen Bewerten:6 

Der Dinslaker (Gast)
17.03.2018, 22:16 Uhr
Warum liest man hier eigentlich immer nur die gleichen blöden Polemiken gegen Tilburg (nach wie vor ein Gewinn für das deutsche Eishockey!), aber nichts darüber, was bei den Duisburger Füchsen per Pressemitteilung u.a. so veröffentlicht wurde: "Die Profi-Mannschaft der Füchse Duisburg wird komplett ...
▸ Weiterlesen Bewerten:8 

Eishockey (Gast)
17.03.2018, 13:42 Uhr
Gentges nach Nauheim. Harter Arbeiter, mit klaren, teils markigen Worten! Der aber, zumindest auf Oberliganiveau immer Erfolg (FFM, Dortmund, Essen) hatte.
Bewerten:5 

Pavel (Gast)
17.03.2018, 09:17 Uhr
...Glückwunsch an die Mücken,jenes 0:7 so zu "kontern" schon beachtlich,für Leipzig und die Scorpions braucht's am Sonntag Scheibenglück und eine kämpferische Vorstellung,auf geht's!
Bewerten:4 

Deutscher Meister (Gast)
17.03.2018, 08:27 Uhr
Alles sehr spannend und interessant. Die Achtelfinalverzahnung finde ich wirklich gut. Der Wehmutstropfen ist das quasi unschlagbare Tilburg, das mit anderen Regeln als die deutschen Clubs spielen darf. Ich hoffe, wir müssen uns diese Farce nicht noch eine Saison angucken und damit meine ich nicht, ...
▸ Weiterlesen Bewerten:20 


Oberliga 03.08.2018, 16:28

Spielplan für Oberliga veröffentlicht

Doppelrunde im Norden - Einfach- und Zusatzrunde im Süden


Wer wird Nachfolger der Tilburg Trappers? Foto: EISHOCKEY.INFO.


Aktualisiert Der Deutsche Eishockey Bund (DEB) hat den Spielplan für die Oberliga Saison 2018/19 veröffentlicht. Die Hauptrunde im Norden beginnt am 21. September und endet am 3. März. Gespielt wird eine Doppelrunde. Der Erst- bis Sechstplatzierte erreicht direkt die Oberliga Playoffs. Die weiteren zwei Play-off Teilnehmer werden von in Pre-Playoffs ermittelt. In den Pre-Playoffs spielt der Siebt- und Zehntplatzierte sowie der Acht- und Neuntplatzierte die restlichen beiden Playofftickets im „best-of-three“-Modus aus.

 Weiterlesen...

▸ Kommentare (5)


Oberliga 19.07.2018, 11:54

SC Riessersee erhält Lizenz unter Auflagen

Oberliga Süd startet mit zwölf Teams


Marc Hindelang.
Foto: City-Press.
Aktualisiert Die SC Riessersee Eishockey Vermarktungs GmbH hat die Zulassung zum Spielbetrieb für die Oberliga Saison 2018/19 unter Auflagen vom Deutschen Eishockey Bund (DEB) erhalten. Damit wird die Oberliga Süd mit zwölf Teams an den Start gehen..

 Weiterlesen...


Oberliga 13.07.2018, 16:40

24 Vereine erhalten die Lizenz

Entscheidung über den SC Riessersee in der kommenden Woche


Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) konnte 24 Vereinen die Zulassung für die Oberliga-Saison 2018/19 bestätigen. Nach Prüfung der eingereichten Unterlagen besteht nur beim SC Riessersee aufgrund des eingeleiteten Planinsolvenzverfahrens noch Nachbesserungsbedarf. Mit einer finalen Entscheidung ist im Verlauf der kommenden Woche zu rechnen.

 Weiterlesen...


Ergebnisse: Spiele heute

Vorbereitung 17:30 Uhr


Testspiele


(7)




Vorbereitung 20:00 Uhr


Dolomitencup in Neumarkt (ITA) Halbfinale


(1)




Vorbereitung 14:30 Uhr


Gäubodenvolksfest-Cup in Straubing Halbfinale


(2)




Vorbereitung 19:30 Uhr


Köln Cup 2018


(1)




Vorbereitung 20:00 Uhr


Wurmberg Cup in Braunlage Halbfinale


(1)




Vorbereitung 18:00 Uhr


Zbynek Kusy Memorial in Pardubice (CZE)


(1)



▸ Alle Ligen anzeigen


Tippspiel: Wer gewinnt?

Eisbären Berlin
EHC Red Bull München





Fan-Trend anzeigen




62 %
 
 
38 %


Löwen Frankfurt
ESV Kaufbeuren





Fan-Trend anzeigen




68 %
 
 
32 %


ESC WB Moskitos Essen
Saale Bulls Halle





Fan-Trend anzeigen




68 %
 
 
32 %


New York Islanders
Carolina Hurricanes





Fan-Trend anzeigen




73 %
 
 
27 %

▸ Weitere Spiele tippen



Forum: Kommentare
Saale Bulls Halle

Raphael Joly schwer erkr... (1)




EXA IceFighters Leipzig

Neuanfang mit einem neue... (2)




ERC Ingolstadt

Jordan George verlässt I... (3)




▸ Weitere Kommentare


News: DEL







































Transfers

Löwen Frankfurt

Maximilian Faber
V


Saale Bulls Halle

Raphael Joly
S


Saale Bulls Halle

Tyler Mosienko
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipp: DEL 14.09.2018, 19:30

Eisbären Berlin
EHC Red Bull München


und

▸ Weitere TV-Termine


Geburtstage
25 Jahre

Valentin Gschmeißner
V


25 Jahre

Carsten Metz
T


19 Jahre

Noah Janisch
S


▸ Weitere Geburtstage


teileshop.de