Anmelden

Oberliga 19.10.2018, 23:51

10. Spieltag Nord: Indians ziehen nach Punkten mit Tilburg gleich

Halle schlägt Berlin zweistellig - Leipzig setzt sich gegen Essen durch

Tor für den Herner EV zum 1:0 gegen die Hannover Indians.
Tor für den Herner EV zum 1:0 gegen die Hannover Indians. Foto: Dirk Unverferth.
Die Hannover Indians haben ihr Auswärtsspiel beim Herner EV nach 1:3-Rückstand mit 5:3 gewonnen. Damit ziehen die Niedersachsen nach Punkten mit Spitzenreiter Tilburg gleich. Halle besiegte Berlin zweistellig mit 10:3. Leipzig setzte sich gegen Essen 5:4 durch. Die Scorpions holten drei Punkte gegen Rostock. Hamburg gewann mit 3:0 gegen Braunlage. Erfurt verlor gegen Duisburg mit 2:3.

Darren Mieszkowski (8.), Nils Liesegang (10.) und Moritz Schug (28.) hatten für Herne gegen Hannover vorgelegt. Lukas Valasek (14.) konnte zwischenzeitlich verkürzen. Im Schlussabschnitt drehten die Indians dann die Partie. Thore Weyrauch (47.), Brent Norris (50.), Branislav Pohanka (55.) und Andreas Morczinietz (58.) sicherten den Hannoveranern den Auswärtssieg am Gysenberg. Am Sonntag treffen die Indians im Spitzenspiel auf die Tilburg Trappers. 

Halle feierte gegen Berlin einen zweistelligen Kantersieg. Herbert Geisberger (12./19./22./56.) traf vierfach, Nathan Burns (2./15.) und Nathan Robinson (21./33.) jeweils doppelt. Die weiteren Tore für die Saale Bulls schossen Maximilian Spöttel (35.) und Maximilian Schaludek (59.). Bei den Berlinern konnten sich Kyle Piwowarczyk (52./56.) und Jakub Rumpel (27.) in die Torschützenliste eintragen.

Essen gewann je zwei Drittel mit 2:0 beim Spiel im Leipziger Kohlrabizirkus, die Partie ging mit 5:4 an die IceFighters, die den Mittelabschnitt mit 5:0 für sich entschieden. Carsten Gosdeck (17.) und Aaron McLeod (19.) hatten die Moskitos in Führung geschossen. Niklas Hildebrand (26.), Michal Velecky (30.), Patrick Raaf-Effertz (33./39.) und Antti Paavilainen (36.) brachten die Sachsen nach vierzig Spielminuten mit 5:2 in Front. Robin Slanina (52.) und Julian Airich (52.) konnten mit einem Doppelschlag nur noch auf 4:5 verkürzen.

In Mellendorf gab es Tore erst ab dem zweiten Drittel. Matt Wilkins (27.) und Björn Bombis (33.) waren für die Scorpions erfolgreich. Michal Bezouska (39.) konnte kurz vor dem erneuten Seitenwechsel für die Piranhas verkürzen. Im Powerplay legte Sebastian Lehmann nach 22 Sekunden im Schlussabschnitt für die Scorpions wieder vor. Tomas Kurka brachte Rostock erneut auf ein Tor heran. Mit einem weiteren Powerplaytor durch Björn Bombis (56.) entschieden die Wedemarker die Partie vorzeitig.

Erfurt holte gegen Duisburg einen 0:2-Rückstand auf aber musste sich am Ende mit 2:3 geschlagen geben. Steven Deeg (14.) und Lasse Uusivirta (51.) schossen die ersten beiden Duisburger Tore. Oliver Kämmerer (54.) und Reto Schüpping (55.) brachten die Drachen zurück. Im Powerplay markierte Lasse Uusivirta (56.) den Siegtreffer für die Westdeutschen.

Hamburg blieb beim 3:0 gegen Braunlage ohne Gegentor. Aaron Reinig (6.), Norman Martens (32.) und Brad McGowan (59.) waren die Torschützen für die Hanseaten.
Kommentar schreiben
Gast
08.08.2020 06:05 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (1)
20.10.2018, 10:15 Uhr
Jumpydoll
Brent Norris (wahrscheinlich genannt Chuck Norris) schafft es sogar Tore für Halle zu schießen, obwohl er für die Hannover Indians spielt :D Ich glaube ihr meintet wohl eher Nathan Burns als Doppeltorschütze für die SaaleBulls.
Bewerten:5 


Oberliga 27.07.2020, 21:33

Entscheidung über Indians und IceFighters am 20. August

Spielplan im Anschluss

Am 20. August 2020 wird das Spielgericht des Deutschen Eishockey Bundes (DEB) in einer mündlichen Verhandlung über Oberliga-Zulassung für die Hannover Indians und die IceFighters Leipzig entscheiden.
Weiterlesen
Oberliga 08.07.2020, 12:44

24 Oberligisten erhalten Zulassung - Leipzig und Hannover ohne Lizenz

Sachsen kündigen Widerspruch an

Andre Krüll.
Andre Krüll.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Aktualisiert Die IceFighters Leipzig haben in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass sie keine Lizenz für die kommende Oberliga-Saison erhalten haben. Auch die Hannover Indians haben keine Zulassung erhalten.
Weiterlesen Kommentare (11)
Oberliga 01.07.2020, 07:18

Marius Klein verlängert in Füssen

27-jähriger Stürmer arbeitet an Comeback

Marius Klein.
Marius Klein.
Foto: EV Füssen.
Marius Klein arbeitet nach seiner Verletzung im vergangenen Dezember an seinem Comeback und hat seinen Vertrag beim EV Füssen verlängert. Der 27-jährige Stürmer kam 2017 aus Schongau geht beim Oberligisten in seine dritte Saison.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

NHL LIVE

4. Qualifikation (3)



NHL

5. Qualifikation (2)



NHL 22:00

Platzierung (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 09.08.2020, 00.30
Washington -
Boston



Fan-Trend


38 %
 
 
62 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Adler Mannheim

Moritz Seider kehr... (1)
DEL

Saisonstart am 13.... (2)
Tippspiel

Die Sieger des Tip... (8)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Krefeld

Colin Smith
S


Hamm

Mike Ortwein
V


Straubing

Vladislav Filin
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
NHL 08.08.2020, 04:45


Minnesota -
Vancouver

Weitere TV-Termine

Geburtstage
29 Jahre

Landon Ferraro
S
24 Jahre

Milan Pfalzer
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum