Anmelden

Oberliga 09.12.2017, 00:01

20. Spieltag Süd: Selb schlägt Rosenheim

Regensburg unterliegt in Deggendorf

Selbs Jared Mudryk gegen Rosenheims Torwart Lennard Brunnert.
Selbs Jared Mudryk gegen Rosenheims Torwart Lennard Brunnert. Foto: Mario Wiedel.
In der Oberliga Süd verloren die Starbulls Rosenheim in Selb mit 4:8. Deggendorf besiegte die Eisbären Regensburg mit 5:1. Peiting feierte einen 5:4 Auswärtssiege in Memmingen. Lindau musste sich dem EV Landshut mit 1:6 geschlagen geben. Weiden setzte sich mit 8:4 gegen Miesbach durch. Sonthofen kam gegen Waldkraiburg zu einem 6:2-Erfolg.

In Selb hatten Ian McDonald (6.) und Landon Gare (18.) die Wölfe gegen Rosenheim mit 2:0 in Führung geschossen. Manuel Neumann (22.) und Tobias Draxinger (23.) brachten Rosenheim mit einem Doppelschlag zurück. Die Antwort der Wölfe folgte nur 23 Sekunden später mit dem 3:2 durch Ian McDonald (23.). Jared Mudryk (29.) erhöhte auf 4:2. Rosenheim konnte durch Jussi Nättinen (36.) und Christoph Echtler (43.) erneut ausgleichen. Mit seinem zweiten Tor brachte Jared Mudryk (46.) Selb dann endgültig auf die Siegerstraße. Herbert Geisberger (50.), Ian McDonald (60.) und Landon Gare (60.) schraubten das Ergebnis in den Schlussminuten noch auf 8:5 in die Höhe.

Deggendorf erwischte gegen Regensburg einen optimalen Start. Kyle Gibbons traf bereits nach 18 Sekunden zum 1:0 für den DSC. Curtis Leinweber (16.), Andreas Gawlik (35.) und Andreas Schembri (45.) legten zum 4:0 nach. Jason Pinizzotto konnte im Powerplay den einzigen Treffer der Eisbären markieren. Den Schlusspunkt setzte Kyle Gibbons (55.) mit dem 5:1.

Memmingen führte durch zwei Tore von Neuzugang Kirlis Galoha(4./11.) gegen Peiting mit 2:0. Brad Miller (29./42.), Jonas Lautenbacher (35.) und Lukas Gohlke (48.) drehten das Spiel für den ECP. Dominik Piskor brachten die Indians wieder auf 3:4 heran, Simon Maier (59.) stellte den alten Abstand wieder her. Mit einem Unterzahltor in der vorletzten Spielsekunde gelang Kirlis Galoha noch sein dritter Treffer im Spiel.

Landshut setzte sich mit 6:1 in Lindau durch. Matchwinner war Leihspieler Viktor Lennartsson (12./16./43.) mit drei Toren. Luca Zitterbart (22./30.) gelangen zwei Tore, Maximilian Forster (36.) war der dritte Torschütze der Niederbayern. Michal Mlynek (15.) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Islanders.

Sonthofen kam gegen den EHC Waldkraiburg zu einem 6:2-Sieg. Die Bullen führten nach zwei Dritteln durch Tore von Martin Guth (18.), Sean Morgan (32.) und Kyle Just (40.) mit 3:0. Daniel Hämmerle (42.) und Tomas Rousek (43.) verkürzten innerhalb von 36 Sekunden auf 2:3. Kyle Just (44.), Wayne Lucas (55.) und Marco Sternheimer (60.) sicherten Sonthofen in der Schlussphase einen ungefährdeten Heimerfolg.

Das Kellerduell zwischen Weiden und Miesbach entschieden die Teufel mit 8:4 für sich. Miesbach kam besser in die Partie und erzielte die ersten beiden Tore durch Stefano Rizzo (3.) und Peter Kathan (5.). Matt Abercrombie (22./24.) und Martin Heinisch (24.) drehten die Partie zu Beginn des zweiten Drittels innerhalb von 138 Sekunden. Michael Grabmaier (26.) konnte für Miesbach wieder ausgleich. Dann zogen die Blue Devils durch fünf Tore von Michael Kirchberger (27.), Matt Abercrombie (29.), Mirko Schreyer (37.), Adam Schusser (39.) und Tom Pauker (42.) auf 8:3 davon. Den letzten Treffer im Spiel schossen dann wieder die Miesbacher. Felix Feuerreiter (57.) traf zum 4:8-Endstand.
Kommentar schreiben
Gast
19.06.2021 20:44 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Oberliga 30.05.2021, 10:43

Oberliga startet mit zwei Doppelrunden

Saisonstart im Norden am 24. September, im Süden am 7. Oktober

Vorschau Die Oberliga startet mit zwei Doppelrunden in die neue Saison. Die Nord-Staffel soll mit mindestens 13 Teams an den Start gehen undam 24. September starten. Im Süden sind 12 Teams geplant und der Saisonstart soll am 7. Oktober erfolgen.
Oberliga 27.05.2021, 11:52

Barry Noe bleibt in Weiden

Verteidiger verlängert Vertrag

Barry Noe.
Barry Noe.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Mit Barry Noe verlängert ein weiterer Spieler seinen Vertrag bei den Weidenern. Der gebürtige Bietigheimer spielte erstmals in der Saison 2013/14 für die Blue Devils.
Oberliga 10.05.2021, 00:31

5. Finale: Selb gewinnt in Mellendorf und steigt in die DEL2 auf

Wölfe setzen sich im letzten Spiel mit 4:2 durch.

Selb feiert in Mellendorf.
Selb feiert in Mellendorf. Foto: Holger Bormann.
Aktualisiert Die Selber Wölfe haben sich nach einem 4:2-Sieg im fünften Spiel der Oberliga-Finalserie bei den Hannover Scorpions sportlich für die DEL2 qualifiziert.
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

3. Halbinale (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 21.06.2021, 02.00
Montreal -
Las Vegas

Wer gewinnt?

 
 

 46 %
 
 
54 % 

Spiel anzeigen


 46 %
 
 
54 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
SC Riessersee

Pat Cortina wird T... (1)
EC Bad Nauheim

Leon Köhler verlän... (1)
EC Hannover Indians

Michael Burns wech... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Ravensburg

Sam Herr
S


Rosenheim

Zach Hamill
S


Straubing

Jeremy Williams
S


Weitere Transfers


Geburtstage
35 Jahre

Cody Lampl
V
25 Jahre

Erik Keresztury
S
Weitere Geburtstage