Anmelden    Registrieren

Oberliga 10.02.2019, 22:33

45. Spieltag Nord: Indians-Serie hält auch gegen Duisburg

Preussen gewinnen in Herne - Auswärtssiege für Scorpions, Trappers, Moskitos und Saale Bulls

Spielszene Hannover gegen Duisburg.
Spielszene Hannover gegen Duisburg. Foto: Stefanie Schröder.
Die Hannover Indians haben ihre Siegesserie auch gegen die Füchse Duisburg fortgesetzt. Der ECC Preussen Berlin gewann in Herne sein drittes Spiel in Folge. An der Tabellenspitze feierten die Scorpions und Trappers Auswärtssiege in Leipzig und Rostock. Auch Halle und Essen nahmen Punkte mit aus Erfurt und Braunlage.

Am Pferdeturm führten die Gäste aus Duisburg nach Toren von Artur Tegkaev (3.), Diego Hofland (17.) und Ex-Indianer Lasse Uusivirta (32.) mit 3:1. Brent Norris (13.) hatte für die Gastgeber zwischenzeitlich ausgeglichen. Im Schlussdrittel gaben die Niedersachsen dem Spiel die Wende: Brent Norris (41), Andreas Morczinietz (44.) und Branislav Pohanka (45./60.) sicherten den zehnten ECH-Sieg in Serie.

Der ECC Preussen Berlin setzte sich vor 855 Zuschauern in Herne mit 7:4 durch. Nach der Führung der Gastgeber durch Phillip Kuhnekath (4.) drehten Kyle Piwowarczyk (6.) und Jakub Rumpel (9.) das Spiel für die Berliner. Moritz Schug (10.) gelang der zweite Treffer für die Herner im ersten Durchgang. Eddy Rinke-Leitans (16.), Kyle Piwowarczyk (17.) und Jakub Rumpel (19.) legten für die Preussen bis zur ersten Pause zum 5:2 nach. Im zweiten Durchgang konnten Marcus Marsall (26.) und Brad Snetsinger (39.) für die Gysenberger verkürzen, Ludwig Wild (27.) und Jakub Rumpel (31.) stellten den alten Abstand wieder her. Die letzten zwanzig Spielminuten blieben torlos.

Die Hannover Scorpions entführten drei Punkte aus Leipzig. Daniel Volynec (8.) hatte für die Sachsen vorgelegt. Matt Wilkins (11.), Chad Niddery (14.) und Patrik Schmid (19.) sorgten für eine 3:1-Pausenführung der Wedemarker. Den zweiten Abschnitt entschieden die IceFighters durch ein Tor von Esbjörn Hofverberg (28.) für sich. Matt Wilkins (47.) und Björn Bombis (57.) bauten die Führung der Mellendorfer im Schlussabschnitt noch auf 5:2 aus.

Tabellenführer Tilburg setzte sich mit dem gleichen Ergebnis in Rostock durch. Danny Stempher (11.) und Kilian van Gorp (16.) in Unterzahl schossen die Niederländer mit 2:0 in Front. Constantin Koopmann (20.) konnte kurz vor der Pause für Rostock verkürzen. Brock Montgomery (26.) und Ivy van den Heuvel (50.) legten für die Trappers nach. Mit seinem zweiten Tor im Powerplay brachte Constantin Koopmann (51.) die Piranhas auf 2:4 heran. In Unterzahl entschied Mitch Bruijsten (54.) die Partie mit dem 5:2.

Mit 5:2 gewannen auch die Moskitos Essen in Braunlage. Tim Lucca Krüger (12.) und Gregor Kubail (39.) waren für die Falken erfolgreich. Thomas Zuravlev (17.), Moritz Israel (23.), Nicholas Miglio (40.), Aaron McLeod (42.) und Thomas Richter (59.) schossen die Westdeutschen zum Sieg.

Halle kam in Erfurt zu einem 7:2-Auswärtssieg. Dominik Patocka (9./38.) traf doppelt für die Saale Bulls. Die weiteren Treffer des MEC erzielten Nathan Burns (23.), Tim May (40.), Maximilian Spöttel (45.), Alexander Zille (52.) und Tyler Mosienko (53.). Bei den Drachen konnten Enrico Manske (38.) und Robin Sochan (51.) in die Torschützenliste eintragen.
Kommentar schreiben
Gast
19.01.2020 22:30 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Oberliga 19.01.2020, 21:07

36. Spieltag Süd: Regensburg deklassiert Weiden zweistellig

Memmingen und Deggendorf im Gleichschritt - Lindau gewinnt direktes Duell gegen Selb

Torchance für Füssens Guth beim Spiel in Rosenheim.
Torchance für Füssens Guth beim Spiel in Rosenheim. Foto: Ludwig Schirmer.
Regensburg feierte am Sonntag in Weiden seinen zweiten zweistelligen Auswärtssieg der Saison. Die Eisbären deklassierten Weiden mit 11:2. Tomas Schwamberger erzielte vier Tore. Richard Divis und Erik Keresztury trafen jeweils doppelt.
Weiterlesen
Oberliga 19.01.2020, 21:15

34. Spieltag Nord: Hamburg wehrt Hannover ab - Derbysieg für Herne

Tilburg schlägt Halle nach Verlängerung - KEV überrascht in Leipzig - Rostock gewinnt Kellerduell gegen Erfurt

Spielszene Hamburg gegen Hannover.
Spielszene Hamburg gegen Hannover. Foto: Stefanie Hoffmann.
Aktualisiert Hamburg hat das Nordduell gegen Hannover mit 4:2 gewonnen und den dritten Tabellenplatz im direkten Duell vor den Indians verteidigt. Die Crocodiles haben ihre Niederlagenserie nach vier Spielen beendet. Für die Indians war es die erste Niederlage nach zuletzt vier Siegen in Serie.
Weiterlesen
Oberliga 17.01.2020, 23:03

35. Spieltag Süd: Indians schlagen Weiden - Eisbären besiegen Starbulls

Selb gewinnt direktes Duell gegen Peiting - Füssen feiert höchsten Saisonsieg gegen Lindau

Spielszene Regensburg gegen Rosenheim.
Spielszene Regensburg gegen Rosenheim. Foto: Andreas Nickl.
In der Oberliga Süd gab es am Freitag fünf Heimsiege. Tabellenführer Memmingen besiegte Weiden mit 2:0 und bleibt in der Meisterrunde weiter ungeschlagen. Steven Deeg (20.) und Dennis Neal (44.) hatten für die Indians beim fünften Sieg in Folge getroffen.
Weiterlesen Kommentare (1)
Ergebnisse: Spiele heute

DEL

39. Spieltag (Konferenz) (7)



DEL2

39. Spieltag (Konferenz) (7)



OL

34. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL

36. Spieltag Süd (Konferenz) (5)



NHL

Regular Season (10)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL2 21.01.2020, 20.00
Ravensburg -
Kaufbeuren



Fan-Trend


78 %
 
 
22 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL2

39. Spieltag: Eisp... (7)
DEL2

38. Spieltag: Fran... (30)
Frauen

Sophie Kratzer ges... (3)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Peiting

Anton Saal
S


Tilburg

Raymond van der Schuit
S


Ingolstadt

Ville Koistinen
V


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
NHL 19.01.2020, 23:00


Carolina -
New York

Weitere TV-Termine

Geburtstage
35 Jahre

Ulrich Maurer
S
29 Jahre

Dejan Vogl
S
24 Jahre

Reid Gardiner
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum