Anmelden

Anzeige
DEL 22.10.2017, 22:18

15. Spieltag: Haie rehabilitieren sich

Eisbären gewinnen Topspiel - Adler verlieren erneut im Norden

Kölns Gogulla gegen Wolfsburgs Torwart Brückmann.
Kölns Gogulla gegen Wolfsburgs Torwart Brückmann. Foto: Mathias M. Lehmann.
Aktualisiert Die Kölner Haie haben sich am Sonntagnachmittag mit einem 5:1-Sieg gegen die Grizzlys Wolfsburg für die deutliche Heimpleite am Freitag gegen Ingolstadt rehabilitiert. Die Adler Mannheim verloren in Bremerhaven auch ihr zweites Auswärtsspiel im Norden mit 1:2 nach Verlängerung. München hat das Topspiel in Berlin mit 4:5 nach Penaltyschießen verloren. Die Thomas Sabo Ice Tigers blieben beim 0:2 in Düsseldorf ohne Punkte. Straubing beendet seine Niederlagenserie.

Die Kölner Haie erwischten gegen Wolfsburg einen guten Start und lagen in der vierten Spielminute bereits mit 2:0 in Führung. Moritz Müller (3.) und Shawn Lalonde (4.) hatten für die Haie in der Anfangsphase getroffen. Im zweiten Durchgang konnte Stephen Dixon (28.) für die Niedersachsen verkürzen. Wolfsburg hätte wenige Minuten später im Powerplay ausgleichen können und kassierte stattdesssen das 1:3 durch Christian Ehrhoff (36.). Im letzten Drittel traf Ehrhoff (49.) erneut zum 4:1. Philip Gogulla (56.) setzte noch den Schlusspunkt zum 5:1.

Die Adler gingen in Bremerhaven durch ein Tor von Phil Hungerecker zu Beginn des zweiten Durchgangs in Führung. Die Pinguins kamen durch ein Powerplaytor von Jan Urbas in der 56. Spielminute zum Ausgleich. In der Verlängerung sorgte Chris Rumble nach 58 Sekunden für die Entscheidung.

Die Eisbären Berlin besiegten den EHC Red Bull München mit 5:4 nach Penaltyschießen. Sean Backman (3.) und Michael Wolf (23.) legten für die Gäste zweimal vor, Mads Christensen (7.) und Frank Hördler (31.) glichen für die Berliner jeweils aus. Marcel Noebels (35.) sorgte für die erste Berliner Führung, die von Brooks Macek (36.) postwendend wieder egalisiert wurde. Derek Joslin (48.) sorgte für die dritte Führung der Münchner. Marcel Noebels (54.) erzielte den letzten Treffer in der regulären Spielzeit zum 4:4. Nach einer torlosen Verlängerung hatten die Berliner im Penaltyschießen das bessere Ende für sich. Siegtorschütze war MickiDu Pont-

Die Ice Tigers verloren in Düsseldorf mit 0:2. Die Tore für die DEG schossen Alexander Barta (28.) und Spencer Machaeck (59.).

Krefeld gewann beim ERC Ingolstadt mit 5:2. Die Führung der Panther durch Petr Taticek (9.) drehten die Pinguine innerhalb von 57 Sekunden durch Markus Nordlund (25.) und Jordan Caron (26.). Darin Olver (40.) sorgte nach zwei Dritteln für einen ausgeglichenen Spielstand. Das Schlussdrittel ging mit 3:0 an Krefeld. Christoph Gawlik (52.) erzielte das Game-Winning-Goal in Unterzahl. Ein Doppelschlag von Marcel Müller in der 57. Spielminute sorgte für die Entscheidung.

Die Straubing Tigers haben gegen die Augsburger Panther ihre Niederlagenserie nach sechs Pleiten in Folge beendet. Levko Koper erzielte in de 42. Spielminute den Siegtreffer für die Niederbayern. Zuvor hatten Michael Davies (14.) und Thomas Holzmann (41.) für den AEV getroffen. Die weiteren Tore für die Tigers erzielten Jeremy Williams (21.) und Mike Zalewski (31.).

Die Schwenninger Wild Wings setzten sich mit 2:1 gegen die Iserlohn Roosters durch und rücken auf den siebten Tabellenplatz vor. Will Acton (29.) und Tim Bender (54.) sicherten den Schwarzwäldern den Heimerfolg. Johannes Salmonsson (23.) war für die zwischenzeitliche Führung der Roosters zuständig.
Kommentar schreiben
Gast
22.09.2021 01:27 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

DEL 21.09.2021, 22:09

5. Spieltag: Wolfsburg übernimmt Tabellenführung

Krefeld holt Punkt in Mannheim - Augsburg feiert ersten Sieg in Bietigheim

Chris DeSousa.
Chris DeSousa.
Foto: City-Press.
Die Grizzlys Wolfsburg haben am Dientagabend die Tabellenführung nach einem 1:0-Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings übernommen. Das Siegtor erzielte Chris DeSousa (44.).
DEL 19.09.2021, 21:20

4. Spieltag: München feiert Derbysieg - Adler punkten in Berlin

Wolfsburg gewinnt in Bietigheim - Köln schlägt Augsburg

Blaine Byron von den Eisbären Berlin und Thomas Larkin von den Adler Mannheim.
Blaine Byron von den Eisbären Berlin und Thomas Larkin von den Adler Mannheim. Foto: City-Press.
Der EHC Red Bull München hat die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit einem 6:3-Derbysieg über die Straubing Tigers verteidigt. Verfolger Wolfsburg bleibt dem Spitzenreiter nach einem 4:0 in Bietigheim auf den Fersen.
DEL 17.09.2021, 23:30

3. Spieltag: Bremerhaven unterliegt Berlin - Grizzlys gewinnen gegen DEG

Mannheim feiert ersten Saisonsieg - Augsburg und Krefeld weiter punktlos

Spielszene Bremerhaven gegen Berlin.
Spielszene Bremerhaven gegen Berlin. Foto: Jasmin Wagner.
Am Freitag wurde der 3. Spieltag in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit sechs weiteren Spielen komplettiert. Titelverteidiger Berlin feierte in Bremerhaven seinen zweiten Saisonsieg und gewann mit 4:0.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL

5. Spieltag (Konferenz) (3)



DEL

49. Spieltag (1)



Vorbereitung

Testspiele (2)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
OL 26.09.2021, 18.15
Halle -
Essen

Wer gewinnt?

 
 

 85 %
 
 
15 % 

Spiel anzeigen


 85 %
 
 
15 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL

5. Spieltag: Wolfs... (1)
DEL

4. Spieltag: Münch... (3)
DEL

3. Spieltag: Breme... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Herford

Emil Lessard-Adyn
S


Passau

Felix Schwarz
S


Freiburg

Calvin Pokorny
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 26.09.2021, 19:00


Nürnberg -
Straubing

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Roope Mäkitalo
S
Weitere Geburtstage