Anmelden

Anzeige
Anzeige
DEL 23.03.2018, 22:38

5. Viertelfinale: München, Berlin und Mannheim erreichen das Halbfinale

Nürnberg gewinnt erstes Heimspiel gegen Köln

Die Eisbären Nick Petersen und Mark Olver gegen die Wolfsburger Jeremy Dehner und Jerry Kuhn.
Die Eisbären Nick Petersen und Mark Olver gegen die Wolfsburger Jeremy Dehner und Jerry Kuhn. Foto: City Press.
Der EHC Red Bull München, die Eisbären Berlin und die Adler Mannheim haben nach fünf Spielen das Playoff-Halbfinale in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erreicht. Die Thomas Sabo Ice Tigers liegen nach dem ersten Heimsieg gegen Köln in der Viertelfinalserie erstmals in Führung.

München setzte sich im fünften Spiel gegen Bremerhaven mit 4:1 durch. Michael  Wolf (14.), Jason Jaffray (38.), Markus Lauridsen (44.) und Frank Mauer (48.) brachten die Bullen mit 4:0 in Front. Rylan Schwartz gelang in der 53. Spielminute der letzte Saisontreffer für die Pinguins.

Mannheim gewann in Ingolstadt mit 4:3. Phil Hungerecker (2.) und David Wolf (11.) hatten die Adler im ersten Drittel mit 2:0 in Führung geschossen. Ingolstadt konnte im Powerplay durch Brett Olson (28.) auf 1:2 verkürzen. Matthias Plachta (29.) und Mark Stuart (33.) legten für die Gäste wieder nach. John Laliberte (34./57.) brachte den ERCI nur noch auf 3:4 heran.

Kurios war die Partie zwischen Berlin und Wolfsburg. Die Gäste führten in Berlin nach Toren von Tyson Mulock (11./24.) und Robert Bina (20.)  mit 1:0 und 3:1. Martin Buchwieser (19.) hatte für die Eisbären zwischenzeitlich ausgeglichen. Nicholas Petersen (28.), Martin Buchwieser (30.), Marcel Noebels (36.) und Louis-Marc Aubry (50.) drehten das Spiel für die Berliner. Wolfsburg steckte nicht auf. Durch Kristopher Foucault (57.) und Philip Riefers (59.) kamen die Niedersachsen zurück. Berlin antwortete mit dem 6:5 durch Marcel Noebels (59.). Mit einem zusätzlichen Feldspieler traf Kristopher Foucault (59.) zum 6:6. In der Verlängerung entschied Rihards Bukarts (63.) das Spiel und die Serie für Berlin.

In Nürnberg legten Dane Fox (8.) und David Steckel (10.) mit einem Doppelschlag für die Ice Tigers gegen Köln vor. Nach dem Anschlusstreffer der Haie durch Travis James Mulock (29.) erhöhte Yasin Ehliz (34.) im Powerplay auf 3:1. Den letzten Treffer der Partie erzielte der KEC durch Benjamin Hanowski (36.) in Überzahl zum 2:3.
Kommentar schreiben
Gast
04.12.2021 03:23 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (13)
25.03.2018, 18:56 Uhr
fcbgarfield
Glückwunsch nach München, verdient ins Halbfinale eingezogen. Ich glaube aber das die Bullen ziemlich froh sind die Serie gegen, wie ich finde, extrem starke Pinguine gewonnen zu haben. Das haben sie sich bestimmt leichter vorgestellt. Deswegen ein großes Lob an unsere Jungs für eine super Saiso...
Weiterlesen Bewerten:6 

24.03.2018, 18:18 Uhr
Playoff2018 (Gast)
Also erst mal Glückwunsch an Bremerhaven für eine tolle Saison...immer für eine Überraschung gut...auch Wolfsburg toll gekämpft mit dem begrenzten spielermteril...aber das Schiris " nur " die großen bevorzugt,sind wohl die adler gegenüber Ingolstadt ein kleines licht:-) in der Serie mehrere Groß...
Weiterlesen Bewerten:6 

24.03.2018, 16:17 Uhr
Preussenadler67
Ein packendes Duell in der Arena am Ostbahnhof zwischen den Eisbären und den Grizzlys. Wolfsburg hat mich mit seiner ?Never give up? Mentalität gestern Abend begeistert. Nimmt man die ganze Serie als Maßstab, sind die Berliner verdient im HF. Danke an beide Teams, einen schönen Sommer für WOB un...
Weiterlesen Bewerten:10 

24.03.2018, 12:45 Uhr
Brhv
@BlackHawk, ich habe gegen Kriitik die berechtigt ist nichts einzuwenden, aber dieser Nordisch by D......, liest die Kommentare wohl nicht richtig bzw. versteht Sie nicht und schreibt einfach nur dummes Zeug. Natürlich haben die Münchner das bessere Spiel gezeigt, sind auch verdient weitergekommen, ...
Weiterlesen Bewerten:3 

24.03.2018, 12:27 Uhr
BlackHawk
Ruhig Blut, Männer! Mit virtuellpersönlichen Beleidigungen kommen wir nicht weiter. Einfach mal locker durch die Hose atmen und die Emotionen herunterfahren, Brhv. Wir sind alle Eishockeyfans!!! Die Schiedsrichter in der DEL gehören sicherlich nicht zur Weltelite. Der Vorwurf, dass häufig die "klein...
Weiterlesen Bewerten:5 

Weitere 8 Kommentare anzeigen
DEL 03.12.2021, 22:26

27. Spieltag: München überholt spielfreie Mannheimer

Steelers schlagen Augsburg - Krefeld unterliegt Ingolstadt

Tylor Spink von den Schwenninger Wild Wings und Zach Redmond von Red Bull München.
Tylor Spink von den Schwenninger Wild Wings und Zach Redmond von Red Bull München. Foto: City-Press.
Der EHC Red Bull München hat einen Tag nach der 2:5-Niederlage gegen Mannheim mit einem 4:2-Erfolg gegen die Schwenninger Wild Wings die Tabellenführung zurückerobert und die spielfreien Adler überholt.
DEL 02.12.2021, 22:13

Mannheim gewinnt auch zweiten Vergleich gegen München

Düsseldorf dreht Spiel in Berlin

Yannic Seidenberg von Red Bull München und Nigel Dawes von den Adler Mannheim.
Yannic Seidenberg von Red Bull München und Nigel Dawes von den Adler Mannheim. Foto: City-Press.
Die Adler Mannheim haben auch den zweiten Vergleich innerhalb von einer Woche gegen den EHC Red Bull München gewonnen und nach einem 5:2-Auswärtssieg vom 14. Spieltag wieder die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) übernommen.
DEL 30.11.2021, 22:44

Düsseldorf und München siegen auswärts

Nachholspiele am Dienstag

Ben Street von Red Bull München und Emil Quaas vom ERC Ingolstadt.
Ben Street von Red Bull München und Emil Quaas vom ERC Ingolstadt. Foto: City-Press.
Am Dienstagabend wurden zwei Spiele in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) nachgeholt. Die Düsseldorfer EG gewann ein Spiel vom 16. Spieltag mit 4:1 bei den Nürnberg Ice Tigers.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

NHL LIVE

Regular Season (6)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL 05.12.2021, 14.00
Mannheim -
Wolfsburg

Wer gewinnt?

 
 

 95 %
 
 
5 % 

Spiel anzeigen


 95 %
 
 
5 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Bayreuth

Maximilian Menner
V


Hamm

Joshua Stephens
V


Lindau

Christian Guran
V


Weitere Transfers


TV-Tipp
NHL 04.12.2021, 02:00


Winnipeg -
New Jersey

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Christian Wejse
S
30 Jahre

Norman Hauner
S
Weitere Geburtstage