Anmelden    Registrieren

DEL2 18.11.2018, 23:36

18. Spieltag: Eislöwen überraschen Bietigheim - Deggendorf schlägt Kassel

Ravensburg und Frankfurt mit klaren Siegen

Daniel Haase (Kaufbeuren) gegen Tim Richter (Bayreuth).
Daniel Haase (Kaufbeuren) gegen Tim Richter (Bayreuth). Foto: Imago.
Aktualisiert Die Dresdner Eislöwen haben sich zum Auftakt des 18. Spieltags in der DEL2 bei den Bietigheim Steelers nach Verlängerung mit 4:3 durchgesetzt. Nach Verlängerung kam der ESV Kaufbeuren zu einem 3:2-Sieg gegen die Bayreuth Tigers, die Lausitzer Füchse setzten sich gegen den EC Bad Nauheim ebenfalls mit 3:2 durch. Die Spitzenteams Ravensburg Towerstars und Löwen Frankfurt kamen zu klaren Siegen gegen die Eispiraten Crimmitschau und den EHC Freiburg.   Elf Tore sahen die Besucher zwischen den Tölzer Löwen und den Heilbronner Falken, der Deggendorfer SC setzte sich gegen die EC Kassel Huskies durch.

Vor 3.777 Zuschauern unterlagen die Bietigheim Steelers den Dresdner Eislöwen überraschend mit 3:4-Toren. Die Führung der Sachsen durch Steven Hanusch (2.) konnte Tyler McNeely in der 21. Minute ausgleichen. Tom Knobloch (24.) und Harrison Reed (32.) schossen die Gäste zur zweiten Pause mit 3:1 in Führung, Alexander Preibisch (41.) und Marcus Sommerfeld (59.) glichen im Schlussdrittel zum 3:3 aus. In der 64. Minute erzielte Jordan Knackstedt schließelich das Siegtor der Eislöwen.

Die Bayreuth Tigers lagen nach Toren von Jake Newton (14.) und Luca Gläser (21.) beim ESV Kaufbeuren bereits mit 2:0 in Führung. Branden Gracel (28.) und Sami Blomqvist (38.) glichen vor 2.564 Zuschauern zum 2:2 aus, Brandel Gracel erzielte in der 65. Minute das Siegtor der Buron Joker.

Vor 2.072 Zuschauern haben sich die Lausitzer Füchse gegen den EC Bad Nauheim mit 3:2 durchgesetzt. Chris Owens (5.) und Cedric Schmiemenz (20.) legten im ersten Drittel zweimal für die Füchse vor, Dustin Sylvester konnte zwischenzetlich ausgleichen (11.). Das 3:1 durch Jeff Hayes in der 37. Minute war bereits die Vorentscheidung, Maximilian Brandl konnte in der 57. Minute noch verkürzen.

Einen klaren 7:2-Sieg fuhren die Ravensburg Towerstars gegen die Eispiraten Crimmitschau ein. Vor 2.817 Zuschauern lagen die Eispiraten nach Toren von Patrick Pohl (4.) und Rob Flick (20.) zur ersten Pause mit 2:0 in Führung. Andreas Driendl (29.), Ondrej Pozivil (37.) und Thomas Supis (38.) drehten die Partie im zweiten Drittel, Robbie Czarnik (53.), Ilkka Pikkarainen (55. und 57.) und Andreas Driendl erhöhten in der Schlussphase zum Kantersieg.

Mit 5:0 haben sich die Löwen Frankfurt vor 4.049 Zuschauern gegen den EC Freiburg durchgesetzt. Maximilian Faber (15. und 36.), Maximilian Eisenmenger (27.), Adam Mitchell (35.) und Matthew Pistilli (48.) trafen für die Hessen.

Der Deggendorfer SC hat sich vor 1.930 Zuschauern mit 4:2 gegen die EC Kassel Huskies durchgesetzt. Durch Matthew Neal gingen die Nordhessen in der 3. Minute noch in Führung, Alex Roach (5. und 13.) und Nico Wolfgramm (18.) drehten die Partie zum 3:1. In der 31. Minute verkürzte Corey Trivino verkürzte in der 31. Minute für die Huskies, Andrew Schembri sorgte in der 47. Minute für den 4:2-Endstand.

Die meisten Tore des Tages sahen die 1.956 Zuschauer beim 7:4 der Tölzer Löwen gegen die Heilbronner Falken. Kyle Beach und Manuel Edfelder brachten die Löwen innerhalb von 12 Sekunden in der fünften Minute mit 2:0 in Führung, Justin Kirsch (20.) und Greg Gibson (27.) glichen zum 2:2 aus. Durch Stephen MacAulay (31.), Andreas Schwarz (37.) und Casey Borer (39.) zogen die Löwen auf 5:2 davon, Roope Ranta (40.) und Richard Gelke (43.) verkürzten für die Falken. Stephen MacAulay sorgte in der 44. und 46. Minute für den 7:4-Endstand.
Kommentar schreiben
Gast
26.05.2020 01:30 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (2)
19.11.2018, 15:10 Uhr
Brhv
Hartmann das ist doch schon normal, wenn Du einmal das Pech am Schläger hast, dann dauert es. Die Mannschaft braucht ein "Hallo Wach werden".
Bewerten:0 

18.11.2018, 22:37 Uhr
Hartmann Gast (Gast)
Ich verstehe die Eishockey-Welt nicht mehr! Kassel verliert wirklich als Top-Mitfavorit Spiele im (halben) Dutzend billiger, holt ständig neue Spieler (Woidtke selbst für Nauheim zu schlecht) und Ausländer und zwei teure (fragt in Ffm nach wg. Kehler) Trainer. Und verlieren nun sogar beim Letzten un...
Weiterlesen Bewerten:8 


DEL2 25.05.2020, 11:10

Lizenzprüfungsverfahren gestartet

Drei Bewerber für DEL- Aufstieg

Alle aktuellen 14 Clubs der DEL2 haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2020/2021 bei der Ligagesellschaft eingereicht. Drei Bewerber, die Löwen Frankfurt, die Kassel Huskies und die Bietigheim Steelers gibt es für den möglichen Aufstieg in die DEL.
Weiterlesen
DEL2 02.04.2020, 10:56

DEL2 startet Lizenzierungsverfahren

Abgabefrist für die Saison 2010/2021 endet am 24. Mai

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City Press.
Die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) hat die Lizenzierungsunterlagen für die Saison 2020/2021 angepasst und an die Clubs versendet. Die Standorte haben bis zum 24. Mai 2020 Zeit ihre Unterlagen ordnungs- und fristgemäß bei der Ligagesellschaft einzureichen.
Weiterlesen
DEL2 08.03.2020, 15:29

2. Pre-Playoff: Kaufbeuren und Dresden erreichen Viertelfinale

Buron Joker treffen auf Kassel - Eislöwen auf Frankfurt

Kaufbeuren bejubelt den Einzug ins Viertelfinale.
Kaufbeuren bejubelt den Einzug ins Viertelfinale. Foto: SpradeTV.
Den jeweils zweiten Sieg und somit den Einzug ins Viertelfinale der Playoffs haben der ESV Kaufbeuren und die Dresdner Eislöwen erreicht. Kaufbeuren schlug die Bietigheim Steelers mit 3:2 und trifft nun auf die EC Kassel Huskies, Dresden setzte sich gegen den EC Bad Nauheim mit 8:3 durch und erwartet nun die Löwen Frankfurt.
Weiterlesen Kommentare (7)

Forum: Kommentare
DEL

Alle DEL Clubs rei... (6)
Starbulls Rosenheim

Dominik Kolb wechs... (1)
Fischtown Pinguins

Brandon Maxwell wi... (7)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Landshut

Nicolas Sauer
S


Deggendorf

Henning Schroth
T


Deggendorf

Raphael Fössinger
T


Weitere Transfers


Geburtstage
22 Jahre

Mirko Pantkowski
T
31 Jahre

Chad Billins
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum