Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL2 08.12.2019, 22:06

26. Spieltag: Bietigheims Siegesserie gerissen

Heilbronn deklassiert Weißwasser - Landshut schlägt Bayreuth

Kein Durchkommen für Frankfurts Eduard Lewandowski beim Spiel gegen Crimmitschau.
Kein Durchkommen für Frankfurts Eduard Lewandowski beim Spiel gegen Crimmitschau. Foto: Imago.
Aktualisiert Am 26. Spieltag hat Kaufbeuren Bietigheims Siegesserie mit einem 5:1-Sieg beendet. Heilbronn deklassierte Weißwasser mit 7:1, Landshut setzte sich gegen Bayreuth mit 4:3 durch. Freiburg reichte in Tor zum Sieg gegen Bad Nauheim, Frankfurt musste sich Crimmitschau geschlagen geben. Kassel entschied das Spitzenspiel gegen Bad Tölz mit 6:3 für sich, Ravensburg schlug Dresden mit 4:3.

Die Kassel Huskies haben sich im Spitzenspiel gegen die Tölzer Löwen vor 2.596 Zuschauern mit 6:3 durchgesetzt. Die Gäste fielen durch die Niederlage auf Rang sechs zurück. Austin Carroll (8.) und Michael Christ (23.) brachten die Gastgeber mit 2:0 in Führung, Tyler McNeely konnte in der 23. Minute verkürzen. Durch Alexander Karachun (23.) und Richard Mueller (25.) zogen die Huskies auf 4:1 davon, Marco Pfleger (28. und 32.) verkürzte mit einem Doppelpack noch zum 3:4. Mit ihren jeweils zweiten Treffern sorgten Richard Mueller (35.) und Alexander Karachun (48.) für den 6:3-Endstand.

Durch ein 7:1 gegen die Lausitzer Füchse bleiben die Heilbronner Falken auf Tuchfühlung zu Spitzenreiter Kassel. Dylan Wruck (1. und 15.), Davis Koch (5.), Yannik Valenti (11.) und Alexander Nikiforuk (14.) sorgten bereits zur ersten Pause für eine 5:0-Führung der Falken. Davis Koch (33.) und Yannik Valenti (45.) erzielten vor 2.482 Zuschauern die weiteren Tore der Falken, Jordan George sorgte in der 36. Minute für den Ehrentreffer der Füchse.

Die Siegesserie der Steelers endete mit einer 1:5-Pleite in Kaufbeuren. Vor 2.317 Zuschauern brachten Max Schmidle (10.) und Mike Mieszkowski (18.) die Buron Joker im ersten Abschnitt mit 2:0 in Führung. Max Prommersberger konnte in der 37. Minute für die Steelers verkürzen, Jere Laaksonen (49.), Sami Blomqvist (59.) und Alexander Thiel (60.) legten im Schlussdrittel zum 5:1 für den ESVK nach.

Vor 2.588 Zuschauern kamen die Ravensburg Towerstars gegen die Dresdner Eislöwen zu einem 4:3-Sieg. David Zucker, Vincenz Mayer (beide 15.) und Robin Just (21.) legten zum 3:0 für die Towerstars vor, Nick Huard (24.) und Mario Lamoureux (30.. und 31.) glichen zum 3:3 aus. In der 50. Minute traf Jakub Svoboda zum 4:3-Sieg für die Gastgeber.

Vor 2.666 Zuschauern hat sich der EV Landshut gegen die Bayreuth Tigers mit 4:3 durchgesetzt. Mathieu Pompei (4.), Max Hofbauer (16.), Jeff Hayes (20.) und Marc Schmidpeter (60.) legten viermal für den EVL vor, Martin Heider (10.), Martin Davidek (17.) und Tyler Gron (59.) konnten für die Tigers dreimal ausgleichen.

Ein Tor reichte dem EHC Freiburg zum Sieg gegen den EC Bad Nauheim. Christian Billich erzielte vor 2.441 Zuschauern in der siebten Minute das Tor des Tages.

Eine 1:4-Niederlage kassierten die Löwen Frankfurt vor 3.819 Zuschauern gegen die Eispiraten Crimmitschau. Eduard Lewandowski legte für die Löwen in der dritten Minute vor, Dominic Walsh (13.), Vincent Schlenker (34.), Alexander Wideman (39.) und Adrian Grygiel (60.) drehten die Partie.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
28.05.2024 10:22 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Kommentare (3)
09.12.2019, 14:35 Uhr
Hartmann
Handkäs, Nauheim ist derzeit genauso "am
Allerwertesten" wie die Stinkekatzen. Das
gibt ein 0:0 nach Verlängerung. PS. offen
Bewerten:1 

09.12.2019, 10:06 Uhr
Garry Cool
Es kommt Weihnachten, und wir sind weiterhin in Geberlaune was Geschenke angeht. Es spielt aber keine Rolle mehr, ob wir Letzter, oder ganz letzter werden. Ich werde der Mannschaft ein silbernes Fernglas schenken, damit man die Teams vor uns nicht ganz aus den Augen verliert.
Bewerten:1 

09.12.2019, 06:49 Uhr
Handkäs
Crimmitschau hat sich gut verkauft, und
verdient gewonnen. Herzlichen Glückwunsch
dazu.

Das wird dann Samstag für Nauheim ein
Kantersieg...
Bewerten:1 




DEL2 25.05.2024, 18:25

15 Clubs reichen Unterlagen für DEL2 ein

Lizenzprüfungsverfahren kann beginnen

Alle 14 sportlich qualifizierten Clubs haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) für die Saison 2024/2025 fristgerecht bei der Ligagesellschaft eingereicht.
DEL2 24.04.2024, 12:03

6. Finale: Regensburg feiert die DEL2-Meisterschaft

Eisbären gewinnen Serie und Spiel mit 4:2

Jubel bei den Eisbären.
Jubel bei den Eisbären. Foto: Andreas Nickl.
Aktualisiert Regensburg feiert die Meisterschaft in der DEL2. Die Eisbären gewannen das sechste Spiel und die Best-of-Seven-Finalserie gegen die Kassel Huskies mit 4:2.
DEL2 21.04.2024, 20:45

5. Finale: Regensburg gewinnt in Kassel

Eisbären erspielen sich zwei Matchpucks

Spielszene Kassel gegen Regensburg.
Spielszene Kassel gegen Regensburg. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Eisbären Regensburg haben das fünfte Spiel in der Best-of-Seven Finalserie bei den Kassel Huskies mit 5:2 für sich entschieden und sich zwei Matchpucks zum Gewinn der DEL2-Meisterschaft erspielt.
Anzeige

Forum: Kommentare
Weltmeisterschaft 2024

Deutschland scheit... (7)
Augsburger Panther

Ted Dent wird Trai... (2)
EC Hannover Indians

Jussi Petersen keh... (3)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Bayreuth

Dominik Piskor
S


Rosenheim

Pascal Zerressen
V


Crimmitschau

Tim Lutz
S


Weitere Transfers


Anzeige

Geburtstage
22 Jahre

Björn Borgman
V
33 Jahre

Marius Möchel
S
28 Jahre

Ben Thomas
V
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige