Anmelden    Registrieren

DEL2 08.12.2019, 22:06

26. Spieltag: Bietigheims Siegesserie gerissen

Heilbronn deklassiert Weißwasser - Landshut schlägt Bayreuth

Kein Durchkommen für Frankfurts Eduard Lewandowski beim Spiel gegen Crimmitschau.
Kein Durchkommen für Frankfurts Eduard Lewandowski beim Spiel gegen Crimmitschau. Foto: Imago.
Aktualisiert Am 26. Spieltag hat Kaufbeuren Bietigheims Siegesserie mit einem 5:1-Sieg beendet. Heilbronn deklassierte Weißwasser mit 7:1, Landshut setzte sich gegen Bayreuth mit 4:3 durch. Freiburg reichte in Tor zum Sieg gegen Bad Nauheim, Frankfurt musste sich Crimmitschau geschlagen geben. Kassel entschied das Spitzenspiel gegen Bad Tölz mit 6:3 für sich, Ravensburg schlug Dresden mit 4:3.

Die Kassel Huskies haben sich im Spitzenspiel gegen die Tölzer Löwen vor 2.596 Zuschauern mit 6:3 durchgesetzt. Die Gäste fielen durch die Niederlage auf Rang sechs zurück. Austin Carroll (8.) und Michael Christ (23.) brachten die Gastgeber mit 2:0 in Führung, Tyler McNeely konnte in der 23. Minute verkürzen. Durch Alexander Karachun (23.) und Richard Mueller (25.) zogen die Huskies auf 4:1 davon, Marco Pfleger (28. und 32.) verkürzte mit einem Doppelpack noch zum 3:4. Mit ihren jeweils zweiten Treffern sorgten Richard Mueller (35.) und Alexander Karachun (48.) für den 6:3-Endstand.

Durch ein 7:1 gegen die Lausitzer Füchse bleiben die Heilbronner Falken auf Tuchfühlung zu Spitzenreiter Kassel. Dylan Wruck (1. und 15.), Davis Koch (5.), Yannik Valenti (11.) und Alexander Nikiforuk (14.) sorgten bereits zur ersten Pause für eine 5:0-Führung der Falken. Davis Koch (33.) und Yannik Valenti (45.) erzielten vor 2.482 Zuschauern die weiteren Tore der Falken, Jordan George sorgte in der 36. Minute für den Ehrentreffer der Füchse.

Die Siegesserie der Steelers endete mit einer 1:5-Pleite in Kaufbeuren. Vor 2.317 Zuschauern brachten Max Schmidle (10.) und Mike Mieszkowski (18.) die Buron Joker im ersten Abschnitt mit 2:0 in Führung. Max Prommersberger konnte in der 37. Minute für die Steelers verkürzen, Jere Laaksonen (49.), Sami Blomqvist (59.) und Alexander Thiel (60.) legten im Schlussdrittel zum 5:1 für den ESVK nach.

Vor 2.588 Zuschauern kamen die Ravensburg Towerstars gegen die Dresdner Eislöwen zu einem 4:3-Sieg. David Zucker, Vincenz Mayer (beide 15.) und Robin Just (21.) legten zum 3:0 für die Towerstars vor, Nick Huard (24.) und Mario Lamoureux (30.. und 31.) glichen zum 3:3 aus. In der 50. Minute traf Jakub Svoboda zum 4:3-Sieg für die Gastgeber.

Vor 2.666 Zuschauern hat sich der EV Landshut gegen die Bayreuth Tigers mit 4:3 durchgesetzt. Mathieu Pompei (4.), Max Hofbauer (16.), Jeff Hayes (20.) und Marc Schmidpeter (60.) legten viermal für den EVL vor, Martin Heider (10.), Martin Davidek (17.) und Tyler Gron (59.) konnten für die Tigers dreimal ausgleichen.

Ein Tor reichte dem EHC Freiburg zum Sieg gegen den EC Bad Nauheim. Christian Billich erzielte vor 2.441 Zuschauern in der siebten Minute das Tor des Tages.

Eine 1:4-Niederlage kassierten die Löwen Frankfurt vor 3.819 Zuschauern gegen die Eispiraten Crimmitschau. Eduard Lewandowski legte für die Löwen in der dritten Minute vor, Dominic Walsh (13.), Vincent Schlenker (34.), Alexander Wideman (39.) und Adrian Grygiel (60.) drehten die Partie.
Kommentar schreiben
Gast
29.01.2020 20:06 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (5)
09.12.2019, 15:35 Uhr
BlackHawk
Als Kurstadt gegen Metropole bzw. Winter Derby wird die Partie EC Bad Nauheim vs. Löwen Frankfurt im Stadion Am Bieberer Berg in Offenbach angepriesen. Die Partie steht am kommenden Spieltag also im Fokus und insofern glaube ich entgegen der Befürchtung des Users Handkäs nicht, dass Bad Nauheim eine...
Weiterlesen Bewerten:5 

09.12.2019, 14:45 Uhr
Forsberg (gelöscht)
@Handkäs: "Das wird dann Samstag für
Nauheim ein Kantersieg..."

Will ich doch nicht hoffen, denn die
Hoffnung stirbt zuletzt obwohl dies auch
bei dem dezimierten Kader und den derzeit
gezeigten Leistungen, z.B. Überzahlspiel,
durchaus seine Berechtigung haben mag. ...
Weiterlesen Bewerten:4 

09.12.2019, 14:35 Uhr
Hartmann
Handkäs, Nauheim ist derzeit genauso "am
Allerwertesten" wie die Stinkekatzen. Das
gibt ein 0:0 nach Verlängerung. PS. offen
Bewerten:1 

09.12.2019, 10:06 Uhr
Garry Cool
Es kommt Weihnachten, und wir sind weiterhin in Geberlaune was Geschenke angeht. Es spielt aber keine Rolle mehr, ob wir Letzter, oder ganz letzter werden. Ich werde der Mannschaft ein silbernes Fernglas schenken, damit man die Teams vor uns nicht ganz aus den Augen verliert.
Bewerten:1 

09.12.2019, 06:49 Uhr
Handkäs
Crimmitschau hat sich gut verkauft, und
verdient gewonnen. Herzlichen Glückwunsch
dazu.

Das wird dann Samstag für Nauheim ein
Kantersieg...
Bewerten:1 


DEL2 26.01.2020, 22:19

42. Spieltag: Freiburg unterliegt in Dresden - Kassel punktet in Landshut

Heilbronn unterliegt in Kaufbeuren

Kassel feiert mit seinen Fans in Landshut.
Kassel feiert mit seinen Fans in Landshut. Foto: SpradeTV.
Aktualisiert Freiburg musste sich überraschend in Dresden mit 2:5 geschlagen geben. Kassel setzte sich durch ein 6:5 nach Verlängerung in Landshut wieder auf drei Punkte ab. Heilbronn musste sich in Kaufbeuren mit 2:3 geschlagen geben, Bad Nauheim beendete die Crimmitschauer Siegesserie. Bietigheim kam gegen Bayreuth zu einem 5:0-Sieg. Frankfurt setzte sich gegen Weißwasser nach Verlängerung, Ravensburg in Bad Tölz nach Penaltyschießen durch.
Weiterlesen
DEL2 24.01.2020, 22:59

41. Spieltag: Landshut überrascht in Kassel - Freiburg schlägt Dresden

Frankfurt unterliegt in Weißwasser - Bad Tölz punktet in Ravensburg

Mick Köhler (EC Bad Nauheim) gegen Christoph Körner (Eispiraten Crimmitschau).
Mick Köhler (EC Bad Nauheim) gegen Christoph Körner (Eispiraten Crimmitschau). Foto: Andreas Chuc.
Tabellenführer Kassel hat sein Heimspiel gegen Landshut mit 2:3 nach Verlängerung verloren. Verfolger Freiburg rückt nach einem 6:3-Sieg gegen Dresden bis auf einen Punkt an die Nordhessen heran. Heilbronn gewann mit 6:3 gegen Kaufbeuren. Crimmitschau hat seine Siegesserie in Bad Nauheim fortgesetzt. Auch die Lausitzer Füchse und die Bayreuth Tigers sammelten Punkte.
Weiterlesen
DEL2 21.01.2020, 22:25

40. Spieltag: Kassel verteidigt Tabellenführung mit Derbysieg

Freiburg bleibt erster Verfolger - Bad Nauheim reicht ein Tor

Matt McKnight (Bietigheim) neben dem Tor von Felix Bick (Bad Nauheim).
Matt McKnight (Bietigheim) neben dem Tor von Felix Bick (Bad Nauheim). Foto: Andreas Chuc.
Spitzenreiter Kassel hat die Tabellenführung durch ein 7:5 im Derby gegen Frankfurt verteidigt. Freiburg bleibt nach einem 3:1 in Weißwasser mit drei Punkten Rückstand Zweiter. Landshut unterlag mit 1:3 in Dresden, Bad Nauheim schlug Bietigheim nach Penaltyschießen mit 1:0. Ravensburg kam gegen  Kaufbeuren zu einem 5:2-Sieg, Bayreuth setzte sich gegen Bad Tölz nach Verlängerung mit 4:3 durch.
Weiterlesen Kommentare (14)
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (2)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 31.01.2020, 01.00
New Jersey -
Nashville



Fan-Trend


58 %
 
 
42 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
EHC Freiburg

Simon Danner kehrt... (1)
ERC Ingolstadt

Jerry D'Amigo verp... (2)
Deggendorfer SC

Christoph Gawlik v... (8)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Regensburg

Walther Klaus
V


Freiburg

Simon Danner
S


Köln

Justin Fontaine
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 30.01.2020, 19:30


München -
Augsburg

Weitere TV-Termine

Geburtstage
33 Jahre

Kevin Bruijsten
S
31 Jahre

Jim O'Brien
S
23 Jahre

Michael Böhm
T
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum