Anmelden    Registrieren

DEL2 28.12.2016, 23:22

30. Spieltag: Eispiraten überraschen bei Tripp-Debüt

Huskies müssen sich Füchsen geschlagen geben

Spielszene Rosenheim gegen Bayreuth.
Spielszene Rosenheim gegen Bayreuth. Foto: Ludwig Schirmer.
Am 30. Spieltag der DEL2 mussten sich die Bietigheim Steelers vor eigenem Publikum überraschend gegen die Eispiraten Crimmitschau nach Verlängerung mit 3:4 geschlagen geben, nicht minder überraschend war der klare 5:1-Sieg der Lausitzer Füchse bei den EC Kassel Huskies. Die Löwen Frankfurt haben sich im Verfolgerduell gegen die Dresdner Eislöwen mit 5:2 durchgesetzt, die Ravensburg Towerstars verdrängten die Eislöwen durch ein 6:3 gegen den EHC Freiburg. Heimsiege fuhren auch der ESV Kaufbeuren mit 3:1 gegen den SC Riessersee und die Heilbronner Falken mit 5:3 gegen den EC Bad Nauheim ein. Der EHC Bayreuth kletterte durch ein 5:3 bei den Starbulls Rosenheim auf Rang zehn.

Mit 4:3 nach Verlängerung haben sich die Eispiraten Crimmitschau im ersten Spiel unter Neu-Coach John Tripp vor 3.244 Zuschauern bei den Bietigheim Steelers durchgesetzt. Zunächst traf Marcus Sommerfeld in der neunten und 47. Minute zum 2:0 der Steelers, nach dem Anschluss der Eispiraten durch Niclas Lucenius in der 55. Minute stellte Benjamin Ziegler den alten Abstand postwendend wieder her (56.). Jason Pinizzotto (57.) und Ivan Ciernik (59.) glichen die Partie noch zum 3:3 aus, Vincent Schlenker erzielte in der 63. Minute das Siegtor der Westsachsen.

5.144 Besucher lockte das Verfolgerduell zwischen den Löwen Frankfurt und den Dresdner Eislöwen, das die Hessen mit 5:2 für sich entschieden und in der Tabelle auf sechs Punkte an die Steelers heranrückten. Zur ersten Pause lagen die Eislöwen nach Toren von Arturs Kruminsch (10.) und Eric Valentin (19.) mit 2:0 in Führung, Patrick Jarrett (21.) und C.J. Stretch (28.) glichen im zweiten Abschnitt aus. Durch Nils LIesegang (47.), Richard Mueller (51.) und Clarke Breitkreuz (58.) kamen die Löwen letztlich zum klaren Sieg.

Auch die Ravensburg Towerstars lagen im Heimspiel gegen den EHC Freiburg nach Toren von Marton Vas (4.) und Petr Haluza (18.) zur ersten Pause mit 0:2 im Hintertreffen. Neuzugang Adam Lapsansky glich mit einem Doppelschlag in der 23. und 26. Minute zum 2:2 aus, ehe Tobias Kunz die Gäste in der 33. Minute wieder in Führung brachte.Alexander Dück glich noch vor der zweiten Pause zum 3:3 aus (36.), Adriano Carciola (44.), Ivan Rachunek (51.) und Brian Roloff (59.) sorgten für den 6:3-Endstand.

Einen in der Höhe überraschenden 5:1-Sieg holten die Lausitzer Füchse vor 4.369 Zuschauern bei den EC Kassel Huskies. Die Führung der Gäste durch Thomas Götz aus der dritten Minute konnte Thomas Merl noch ausgleichen (22.). Patrik Parkkonen (36. und 50.), Ryan Warttig (42.) und Jeff Hayes (56.) erzielten die weiteren Treffer der Füchse.

Vor 2.600 Zuschauern setzte sich der ESV Kaufbeuren gegen den SC Riessersee mit 3:1-Toren durch. Branden Gracel traf in der neunten Minute zur Führung der Gastgeber, Andreas Driendl traf in der 34. Minute in Unterzahl zum Ausgleich. Im Schlussdrittel sorgten Simon Schütz (42.) und Joona Karevaara (50.) für den 3:1-Endstand.

Die Heilbronner Falken haben sich vor 1.749 Zuschauern gegen den EC Bad Nauheim mit 5:3-Toren durchgesetzt und bleiben den Eispiraten bei nur einem Punkt Rückstand auf den Fersen. Durch Matthias Forster (6.) und Thomas Gödtel (32.) legten die Falken zweimal vor, Joel Johansson (29.) und Andreas Pauli (40.) konnten jeweils ausgleichen. Innerhalb von 114 Sekunden sorgten Justin Kirsch (52.), Jordan Heywood (53.) und Jonathan Harty (54.) mit ihren Toren zum 5:2 für die Vorentscheidung, der dritte Treffer der Roten Teufel durch Joel Johansson in der 55. Minute war Ergebniskosmetik.

Mit 3:5 mussten sich die Starbulls Rosenheim vor 3.159 Zuschauern gegen die Bayreuth Tigers geschlagen geben. Andreas Geigenmüller traf in der 11. Minute zur Führung der Tigers, Maximilian Vollmayer (12.), Leopold Tausch (30.) und Greg Classen (33.) machten aus dem Rückstand eine 3:1-Führung der Gastgeber. Noch im zweiten Abschnitt konnte Michal Bartosch für den Aufsteiger verkürzen, Sergej Stas (44.), David Wohlberg (49.) und Martin Heider (60.) trafen im Schlussdrittel zum Sieg der Gäste.
Kommentar schreiben
Gast
07.12.2019 10:15 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (9)
29.12.2016, 18:10 Uhr
Hartmann
Für EC wird es immer hoffnungsloser. Schaut mal auf den Spielplan der nächsten Wochen! Viele Auswärtsspiele viele Derbys (und da läuft es nicht immer so wie zuletzt geg. Löwen!) und schon 1 Spiel mehr ausgetragen. Und geg. Kaufbeuren ist man krasser Außenseiter. Es benötigt dringend "Blutauf...
Weiterlesen Bewerten:1 

29.12.2016, 17:22 Uhr
SCB (Gast)
Benjamin Ziegler heisst eher Zientek. Bitte ändern
Bewerten:2 

29.12.2016, 14:58 Uhr
Niedersedlitzer
Schirileistungen hin oder her egal wenn man seine Tore nicht macht verliert man eben, das beste Beispiel ist Dresden die haben 30 min ein gutes Spiel gemacht und dann wieder im Nirwana versunken und wiedermal im dritten Drittel die Tore bekommen aber egal es sind noch einige Spiele und auf gehts Löw...
Weiterlesen Bewerten:5 

29.12.2016, 14:47 Uhr
Dresden (Gast)
Wieder im wahrsten Sinne des Wortes stark angefangen und dann gleichermaßen stark nachgelassen. Weiß nicht, woran es liegt. Habe mich ein wenig an das letzte Heimspiel in Dresden erinnert, wo es ähnlich verlief, wir die Frankfurter mit 4:1 quasi schon im Sack hatten, um dann 5:6 zu verlieren. Damals...
Weiterlesen Bewerten:6 

29.12.2016, 10:47 Uhr
ESGler (Gast)
Die Huskies sollten nicht die Schuld bei den Schiris suchen. Ein Blick auf das Torverhältnis reicht um das Problem zu erkennen. Ein weiteres heißt Proft.
Bewerten:12 

Weitere 4 Kommentare anzeigen
DEL2 06.12.2019, 23:07

25. Spieltag: Bad Nauheim verdrängt Heilbronn

Steelers überholen Löwen - Freiburg punktet in Bad Tölz

Bad Nauheims Neuzugang Jack Combs gegen Ravensburgs Patrick Seifert.
Bad Nauheims Neuzugang Jack Combs gegen Ravensburgs Patrick Seifert. Foto: Andreas Chuc.
Bad Nauheim hat mit einem 5:1-Sieg gegen Ravensburg den zweiten Tabellenplatz zurückerobert. Heilbronn rutscht nach einer 5:8-Niederlage in Dresden ab. Tabellenführer Kassel setzte sich in Bayreuth nach Penaltyschießen durch. Bietigheim, Landshut, Weißwasser und Freiburg gewannen direkte Duelle gegen Frankfurt, Crimmitschau Kaufbeuren und Bad Tölz.
Weiterlesen Kommentare (1)
DEL2 03.12.2019, 21:35

6. Spieltag: Landshut gewinnt Nachholspiel gegen Bad Nauheim

Zweiter Sieg für die Niederbayern in Folge

Jeff Hayes trifft zum 4:0 für Landshut.
Jeff Hayes trifft zum 4:0 für Landshut. Foto: SpradeTV.
Der EV Landshut hat ein Nachholspiel vom 6. Spieltag gegen den EC Bad Nauheim mit 6:1 gewonnen. Für die Niederbayern ist es der zweite Sieg in Folge.
Weiterlesen Kommentare (2)
DEL2 01.12.2019, 21:43

24. Spieltag: Kassel und Heilbronn unterliegen

Landshut gewinnt Derby - Bietigheim erneut ohne Gegentor

Tabellenführer Kassel verlor in Kaufbeuren.
Tabellenführer Kassel verlor in Kaufbeuren. Foto: SpradeTV.
Aktualisiert Am 24. Spieltag musste sich Spitzenreiter Kassel in Kaufbeuren mit 2:3 geschlagen geben. Auch Verfolger Heilbronn musste sich in Ravensburg mit 2:3 geschlagen geben, Bad Nauheim schlug Weißwasser mit 5:3. Landshut setzte sich im Derby gegen Bad Tölz mit 4:3 durch, Bietigheim blieb beim 4:0 gegen Crimmitschau erneut ohne Gegentor. Dresden setzte sich gegen Bayreuth mit 6:5 durch, Frankfurt schlug Freiburg mit 3:1.
Weiterlesen Kommentare (9)
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (7)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
OL 08.12.2019, 17.00
Rosenheim -
Memmingen



Fan-Trend


62 %
 
 
38 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL2

25. Spieltag: Bad ... (1)
EC Bad Nauheim

Jared Gomes verstä... (6)
Straubing Tigers

Felix Schütz verst... (8)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Hamburg

Chase Witala
S


Weißwasser

Eddy Rinke-Leitans
S


Duisburg

Pavel Pisarik
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
NHL 07.12.2019, 19:00


Philadelphia -
Ottawa

Weitere TV-Termine

Geburtstage
32 Jahre

Tommi Huhtala
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum