Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEL2 14.02.2014, 22:40

47. Spieltag: Bremerhaven beendet Serie der Eispiraten

Kaufbeuren überrascht Rosenheim - Riessersee gewinnt

Am 47. Spieltag endete die Heimsieges-Serie der Eispiraten Crimmitschau. Die Westsachsen unterlagen Tabellenführer Bremerhaven nach zuvor sechs Siegen in Folge mit 1:2-Toren. Einen klaren 6:2-Sieg feierte Verfolger Bietigheim gegen Ravensburg, für Überraschungen sorgten der ESV Kaufbeuren mit 4:2 gegen die Starbulls Rosenheim und der SC Riessersee mit 4:3 beim EV Landshut. Heimsiege feierten die sächsischen Teams Dresden und Weißwasser. Die Eislöwen schlugen den EC Bad Nauheim mit 4:1, die Füchse setzten sich gegen die Heilbronner Falken mit 5:2 durch.

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven mühten sich bei den Eispiraten Crimmitschau zu einem 2:1-Sieg. Jaroslav Hafenrichter (15.) und Brock Hooton (18.) trafen vor 1.650 Zuschauern für den Spitzenreiter, Max Campbell verkürzte in der 43. Minute für das Schlusslicht.

Weiterhin acht Punkte Rückstand haben die Bietigheim Steelers nach einem 6:2-Sieg gegen die Ravensburg Towerstars. David Wrigley (16.) und Alexej Dmitriev (18.) trafen im ersten Drittel zur 2:0-Führung des Titelverteidigers. Im zweiten Abschnitt konnten Dustin Cameron (25.) und Stefan Chaput (32.) zweimal für die Oberschwaben verkürzen, Alexej Dmitriev traf zwischenzeitlich zum 3:1 (27.). David Wrigley (41.) und Gregory Squires (51. und 59.) legten vor 1.904 Zuschauern zum 6:2-Endstand nach.

Der ESV Kaufbeuren hat sich vor 1.442 Zuschauern gegen die Starbulls Rosenheim mit 4:2 durchgesetzt und den siebten Heimsieg in Serie eingefahren. Maury Edwards (30.) und Matti Näätänen (32.) brachten die Gastgeber mit 2:0 in Führung, ehe Tyler McNeely in der 36. Minute verkürzte. Alexander Thiel erhöhte in der 41. und 47. Minute jeweils in Unterzahl zum 4:1, Dominic Auger konnte in der 59. Minute noch zum Endstand verkürzen.

Mit 3:4 gegen den SC Riessersee kassierte der EV Landshut vor 2.397 Zuschauern bereits die dritte Heimniederlage in Folge. Die Gästeführung durch Julian Eichinger aus der 11. Minute konnte Peter Abstreiter in der 26. Minute ausgleichen. Maximilian Kastner (28.) und Morten Lie (31.) trafen zum 3:1 der Gäste, Ty Morris konnte in der 32. Minute zum 2:3 verkürzen. Noch im zweiten Abschnitt sorgte Lubor Dibelka mit dem 4:2 für die Entscheidung, Riley Armstrong verkürzte in der 53. Minute noch zum 3:4-Endstand.

Neun Punkte Vorsprung auf Rang neun haben die Lausitzer Füchse nach einem 5:2-Sieg gegen die Heilbronner Falken. Thomas Götz (1. und 28.), Pavel Brendl (6.), Sean Fisher (12.) und Adam Domogalla (24.) schossen die Gastgeber vor 1.895 Zuschauern mit 5:0 in Führung. Paul-John Fenton (51.) und Marcel Kurth (55.) konnten im Schlussdrittel für die Falken verkürzen.

Die Dresdner Eislöwen haben sich vor 2.285 Zuschauern gegen den EC Bad Nauheim mit 4:1 durchgesetzt. Die Führung der Eislöwen durch Florian Lüsch aus der 19. Minute konnte Patrick Strauch in der 24. Minute noch ausgleichen. Hugo Boisvert (29.), Max Prommersberger (39.) und Vincent Schlenker (47.) sorgten für den klaren Sieg der Sachsen. 
Zum Thema
▸ Der 47. Spieltag im Überblick
Kommentar schreiben
Gast
22.08.2019 11:54 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (7)
Löwe (Gast)
16.02.2014, 12:45 Uhr
Leute, lasst doch diese Diskussion mit dem Geld ! Was kommt, weiß keiner. Hier lassen doch auch nur minderbemittelte Kommunalpolitiker die Muskeln spielen, ohne zählbares Ergebnis. Auch bei uns jedes Jahr Sommertheater - und ? Bisher ging es immer weiter und das wird auch zukünftig so sein. Wahrsche...
▸ Weiterlesen Bewerten:12 

Eislöwen Fan (Gast)
15.02.2014, 23:55 Uhr
Selbst wenn es die Eislöwen nicht mehr geben würde... Die 1,8 Millionen Euro Betriebskosten Jährlich für die Halle zahlt auch der Steuerzahler. Für alle die es nicht wissen sollten Dresden ist Olympia Stützpunkt der Shorttracker und als dieser verpflichtet das ganze Jahr ideale Trainingsbedi...
▸ Weiterlesen Bewerten:10 

Willi (Gast)
15.02.2014, 18:16 Uhr
@Löwe: Aber nur auf Pump und auf Kosten des Steuerzahlers! Kassel lässt grüßen!
Bewerten:2 

Löwe (Gast)
15.02.2014, 17:55 Uhr
Leute, locker bleiben. Das gilt für alle ! Klar, wir haben es jetzt schon sportlich geschafft und damit unsere Zielsetzung für diese Saison erreicht. Alles andere ist nun positive Zugabe, was am Ende rauskommt, werden wir sehen. Und zum Thema Frauenmannschaft, na ja mehr als ein Kopfschütteln fällt ...
▸ Weiterlesen Bewerten:23 

lausitzer (Gast)
15.02.2014, 10:56 Uhr
was will mann von den dresdnern schon erwarten
Bewerten:3 

▸ Weitere 2 Kommentare anzeigen
DEL2 05.07.2019, 16:36

DEL2 veröffentlicht neuen Spielplan

Siebte Saison als DEL2

Vorschau Die DEL2 hat den Spielplan für ihre siebte Saison veröffentlicht. Das Auftakt-Wochenende in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) in die Saison 2019/20 wurde bereits am gestrigen Donnerstag verkündet. Zur Neu-Auflage des letztjährigen Finales zwischen Ravensburg und Frankfurt kommt es bereits am 27. September.
▸ Weiterlesen
DEL2 04.07.2019, 16:34

DEL2 veröffentlicht erste Spielplan-Details

Derbys in Ravensburg und Kassel am ersten Spieltag

Einen Tag vor der Veröffentlichung des kompletten Spielplans hat die DEL2 erste Details bekanntgegeben. So stehen am ersten Spieltag am 13. September mit den Partien der Ravensburg Towerstars gegen den ESV Kaufbeuren und der EC Kassel Huskies gegen die Löwen Frankfurt gleich zwei Derbys auf dem Plan.
▸ Weiterlesen
DEL2 28.06.2019, 20:14

DEL2 startet mit 14 Teams

Alle sportlich qualifizierten Clubs erhalten Lizenz

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) 
startet mit 14 Teams in die am Freitag, 13.09.2019 beginnende Saison 2019/2020. Alle sportlich qualifizierten Clubs erhalten die Lizenz.
▸ Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

Vorb. 19:30

Testspiele (1)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Vorb. 22.08.2019, 19.30
Bayreuth -
Sokolov



▸ Fan-Trend


25 %
 
 
75 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Testspiele

Eislöwen-Testspiel... (4)
Champions Hockey League

München möchte noc... (1)
EC Hannover Indians

Kristian Hufsky wi... (2)
▸ Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Rostock

Jonas Gerstung
V


Rostock

Kevin Richter
S


Rostock

Wladislaw Baumgardt
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
Vorb. 23.08.2019, 19:30


Bad Tölz -
Riessersee

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
22 Jahre

Dimitri Komnik
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Welche deutschen Mannschaften erreichen das CHL-Achtelfinale?







München








Augsburg








Mannheim








München und Augsburg








Mannheim und Augsburg








Mannheim und München








Alle drei Mannschaften








Weiß nicht




▸ Ergebnis