Anmelden    Registrieren

Oberliga 13.01.2019, 22:51

36. Spieltag Nord: Erste Heimniederlage für Tilburg - EVD und HEV punkten auswärts

Trappers sammeln 10.915 Euro für die Hanseaten - Derbysieg für Halle - Indians gewinnen in Essen

Nach dem Spiel in Tilburg demonstrierten Trappers und Crocodiles Geschlossenheit.
Nach dem Spiel in Tilburg demonstrierten Trappers und Crocodiles Geschlossenheit. Foto: Andrea Höltig.
Aktualisiert Die Tilburg Trappers haben am 36. Spieltag ihre erste Heimniederlage einstecken müssen. Der Titelverteidiger verlor gegen die Crocodiles Hamburg mit 2:5. Die Hamburger traten die Rückreise nicht nur mit drei Punkten, sondern auch mit einem Scheck in Höhe von 10.915 Euro an. Die Gastgeber hatten für die finanziell angeschlagenen Norddeutschen gesammelt.

Tobias Bruns (2.), Moritz Israel (5.) in seinem letzten Spiel für die Hamburger und Josh Mitchell (11.) hatten für die Gäste in der Anfangsphase getroffen. Gianluca Balla (31.) erhöhte im zweiten Durchgang auf 4:0. Erst kurz vor der zweiten Pause gelang Ryan Collier (38.) der erste Treffer für die Niederländer. Im Schlussabschnitt erhöhte Lennart Palausch (47.) auf 5:1. Den Schlusspunkt setzte Reno de Hondt (55.) mit dem 2:5.

Die Füchse Duisburg feiern in Berlin ihren vierten Sieg in Folge. Alexander Eckl (7.) und ein Doppelschlag von Pavel Pisarik (31.) und Alexander Spister (32.) hatten die Füchse in der ersten Spielhälfte mit 3:0 in Führung gebracht. Nach dem Anschlusstreffer von Justin Ludwig (33.) legten Artur Tegkaev (37.), Pavel Pisarik (41.) und Lasse Uusivirta (52.) für die Füchse nach. In der Schlussminute gelang Justin Ludwig sein zweiter Treffer zum 2:6-Endstand.

Der Herner EV setzte sich mit 5:4 in Erfurt durch. Viermal hatten die Gastgeber durch Reto Schüpping (4.), Oliver Kämmerer (13./46.) und Tom Fiedler (35.) vorgelegt. Moritz Schug (11.), Cornelius Krämer (32.), Denis Fominych (39.) und Brad Snetsinger (52.) glichen jeweils für die Gysenberger aus. In der vorletzten Spielminute markierte Marcus Marsall den Siegtreffer für die Westdeutschen.

Die Saale Bulls Halle haben auch das dritte Derby gegen die IceFighters Leipzig für sich entschieden. Die Führung des MEC durch Eric Wunderlich aus der vierten Spielminute glichen die Sachsen nur zwei Minuten später durch Stephan Tramm wieder aus. Kai Schmitz (8.) brachte Halle weitere zwei Minuten spätern erneut in Front. Im zweiten Durchgang erhöhte Tim May (23.) auf 3:1. Mit zwei Toren innerhalb von 91 Sekunden glichen Antti Paavilainen (24.) und Florian Eichelkraut (25.) für die IFL aus. Das Game-Winning-Goal für Halle schoss Alexander Zille dann in der 27. Spielminute.

Die Hannover Indians verteidigten den dritten Tabellenplatz durch einen 2:0-Sieg am Essener Westbahnhof. Lukas Valasek (8.) und Brent Norris (30.) nutzten jeweils Überzahlsituationen für die beiden Tore.

Zum Abschluss des Spieltages besiegten die Rostock Piranhas die Harzer Falken mit 4:1. Ein Hattrick von Viktor Beck (14./25./36.) und weiterer Treffer von Kevin Piehler (26.) sicherten dem REC den Heimerfolg. In Unterzahl gelang Artjom Kostyrev (47.) der Ehrentreffer für die Braunlager.
Kommentar schreiben
Gast
18.11.2019 22:19 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (6)
14.01.2019, 22:58 Uhr
BlackHawk
Tolle Aktion und Daumen hoch dafür!Leider wird hier nicht erwähnt, dass sich Tobi Bruns nach einem ziemlich üblen Check im Mitteldrittel einen Riss in der Arterie des Brustkorbs zugezogen hat und ein lebensrettender Eingriff in einer Tilburger Klinik vonnöten war. Er hat nach Vereinsangaben circa 2 ...
Weiterlesen Bewerten:3 

14.01.2019, 22:29 Uhr
Berry
Let me please explain that Dutch people from the province of North Brabant are not called " Holländer " but Brabanders. Just like our brothers and sisters living in Flemish Brabant and Walloon Brabant.Holländer lives in the provinces of South and Northern Holland and speak with a loud hard G we are ...
Weiterlesen Bewerten:4 

14.01.2019, 15:01 Uhr
ZWERG
Ohne die bösen Holländer wäre es noc will SCHÖNER !!
Bewerten:3 

14.01.2019, 12:57 Uhr
Der Meister
Ja, ja, die bösen Holländer wieder... :-)
Bewerten:3 

13.01.2019, 23:59 Uhr
Berry
Nice action, this might be an example for other sportsteams.Struggling and fighting on the ice but respect and honour outside the field!! Well done Trappers !!
Bewerten:25 

Weitere 1 Kommentare anzeigen
Oberliga 17.11.2019, 22:06

16. Spieltag Süd: Deggendorf punktet in Rosenheim - Derbysieg für Weiden

Lindau setzt Aufwärtstrend in Höchstadt fort - Sonthofen schlägt Füssen nach Verlängerung - SCR unterliegt Selb

Deggendorfs Torwart Zabolotny vor Rosenheims Fabian Zick.
Deggendorfs Torwart Zabolotny vor Rosenheims Fabian Zick. Foto: Ludwig Schirmer.
Aktualisiert Deggendorf hat die Tabellenführung in der Oberliga Süd mit einem 6:5-Auswärtssieg nach Verlängerung in Rosenheim verteidigt. Weiden gewann das Derby gegen Regensburg mit 4:3 nach Verlängerung. Lindau hat in Höchstadt seinen Aufwärtstrend fortgesetzt.
Weiterlesen
Oberliga 17.11.2019, 23:36

15. Spieltag Nord: Hamburg gewinnt Nord-Duell gegen Scorpions

Kantersiege für Indians und Füchse - Halle setzt Erfolgsserie gegen Essen fort - Herne weiter heimstark

Scorpions-Goalie Salvarani beobachtet den Zweikampf zwischen Teamkollege Mario Valery-Trabucco und Hamburgs Patrick Saggau.
Scorpions-Goalie Salvarani beobachtet den Zweikampf zwischen Teamkollege Mario Valery-Trabucco und Hamburgs Patrick Saggau. Foto: Holger Beck.
Aktualisiert Mit einem 6:5-Sieg der Crocodiles gegen die Scorpions wurde am Sonntag der 15. Spieltag eröffnet. Das erste Drittel entschieden die Hanseaten mit 3:1 für sich. Mit dem gleichen Ergebnis ging das zweite Drittel an die Gäste. Im Schlussabschnitt schossen Lascheit (48.) und Bruns (55.) die Hamburger zum Sieg. Pelletier (57.) konnte für die Wedemarker nur noch verkürzen.
Weiterlesen
Oberliga 16.11.2019, 00:33

15. Spieltag Süd: Rosenheim gewinnt in Selb - DSC zurück an der Spitze

Füssen, Peiting und Lindau gewinnen ohne Gegentor

Spielszene Selb gegen Rosenheim.
Spielszene Selb gegen Rosenheim. Foto: Mario Wiedel.
Rosenheim hat sich am 15. Spieltag für die Heimniederlage aus dem Oktober in Selb revanchiert. Füssen, Peiting und Lindau blieben bei Heimsiegen gegen Höchstadt, Weiden und Riessersee ohne Gegentor. Deggendorf hat sich die Tabellenführung mit einem 7:3-Sieg gegen Sonthofen zurückgeholt.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (2)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
OL 22.11.2019, 20.00
Weiden -
Füssen



Fan-Trend


61 %
 
 
39 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL2

19. Spieltag: Kass... (2)
Ravensburg Towerstars

18. Spieltag: Fran... (3)
Grizzlys Wolfsburg

18. Spieltag: Luca... (3)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Rostock

Tyler Brower
V


Essen

Tim Dreschmann
S


Riessersee

Lorenz Mittermaier
V


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
NHL 19.11.2019, 01:00


Washington -
Anaheim

Weitere TV-Termine

Geburtstage
19 Jahre

Luca Tosto
S
32 Jahre

Andreas Thuresson
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum