Anmelden    Registrieren

Oberliga 02.03.2019, 00:33

47. Spieltag Süd: Spitzengruppe punktet im Gleichschritt

Weiden sichert Teilnahme an den Playoffs

Spielszene Selb gegen Landshut.
Spielszene Selb gegen Landshut. Foto: Mario Wiedel.
Weiterhin drei Punkte Vorsprung hat Tabellenführer EC Peiting nach dem 47. Spieltag nach einem 3:2 bei den EV Lindau Islanders auf die Eisbären Regensburg, die den ECDC Memmingen mit 8:2 abfertigten. Vier Punkte hinter den Eisbären folgt der EV Landshut einem einem 5:4 bei den Selber Wölfen. Die Starbulls Rosenheim setzten sich beim ERC Sonthofen mit 8:3 durch, die Blue Devils Weiden schlugen den Höchstadter EC mit 5:1.

Der EC Peiting hat die Tabellenführung durch ein 3:2 bei den EV Lindau Islnders verteidigt. Nach der Führung der Islanders durch Fredrik Widen aus er 16. Minute brachten Milan Kostourek (29.) und Brad Miller (38.) den Spitzenreiter mit 2:1 in Führung. Marco Miller glich in der 53. Minute zum 2:2 aus, Simon Maier traf vor 587 Zuschauern in der 59. Minute zum Sieg des Spitzenreiters.

Vor 1.836 Zuschauern setzten sich die Eisbären Regensburg gegen den ECDC Memmingen mit 8:2 durch und liegen drei Punkte hinter dem Tabellenführer. Zunächst brachte Antti-Jussi Miettinen die Indians in der achten Minute in Führung, bis zur ersten Pause lagen die Eisbären nach Toren von Richard Divis (9.), Leopold Tausch (13.), Korbinian Schütz (14.) und Nikola Gajovsky (18.) mit 4:1 in Führung. Im zweiten Abschnitt verkürzte Tadas Kumeliauskas für die Indians zunächst (26.), Erek Keresztury (36.), Leopold Tausch (40.), Petr Heider (45.) und Richard Divis (53.) brachten den Kantersieg unter Dach und Fach.

Vier Punkte Rückstand auf die Eisbären hat der EV Landshut nach einem 5:4 vor 1.348 Zuschauern bei den Selber Wölfen. Die Führung der Gäste durch Maximilian Hofbauer aus der zweiten Minute konnte Ian McDonald in der vierten Minute ausgleichen. Peter Abstreiter (12.) und erneut Maximilian Hofbauer (14.) schossen die Gäste zur ersten Pause mit 3:1 in Führung, David Hördler (32.), Michael Fink (39.) und Ian McDonald (60.) konnten in der Folge noch dreimal für die Wölfe verkürzen, Luis Schinko (38.) und Maximilian Hofbauer mit seinem dritten Tor des Tages (59.) erzielten die weiteren Tore der Gäste.

Einen 8:3-Sieg fuhren die Starbulls Rosenheim vor 415 Zuschauern beim ERC Sonthofen ein. Nach Toren von Matthias Bergmann (4.), Chase Witala (7.), Robin Slanina (9.) und Alexander Höller (12.) lagen die Gäste früh mit 4:0 in Führung. Durch Marc Sill konnten die Bulls in der 13. und 21. Minute auf 2:4 verkürzen, Daniel Bucheli erzielte in der 31. Minute den fünften Treffer der Gäste. Martin Guth konnte in der 33. Minute noch zum 3:5 verkürzen, Michael Fröhlich (46.) und Vitezslav Bilek (zweimal 55.) sorgten für den 3:8-Endstand.

Die Blue Devils Weiden besiegte den Höchstadter EC mit 5:1 und erreicht damit rechnerisch die Playoffs. Vor 999 Zuschauern brachten Martin Heinisch (3.) und Philipp Siller (8.) die Gastgeber früh mit 2:0 in Führung. Richard Stütz verkürzte in der 18. Minute für die Alligators, Matt Abercrombie (24.), Tomas Rubes (26.) und Michael Kirchberger (31.) legten zum 5:1-Endstand nach.
Kommentar schreiben
Gast
22.09.2019 00:34 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Oberliga 01.08.2019, 17:36

DEB veröffentlicht Oberliga-Spielpläne

Sonthofen erfüllt Auflagen

Derbyzeit in Herne: Duisburg kommt am ersten Spieltag an den Gysenberg.
Derbyzeit in Herne: Duisburg kommt am ersten Spieltag an den Gysenberg. Foto: Dirk Unverferth.
Vorschau Der Deutsche Eishockey Bund (DEB) hat die Spielpläne für die Eishockey Oberliga veröffentlicht. Der ERC Sonthofen hat die Auflagen fristgerecht erfüllt. Damit starten beide Staffeln mit jeweils zwölf Mannschaften am 27. September in die neue Saison.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)
Oberliga 19.07.2019, 20:10

Spielgericht entscheidet über Sonthofener Klage

Termin am 27. Juli

Ende Juli entscheidt sich, ob Sonthofen weiter in der Oberliga spielen wird.
Ende Juli entscheidt sich, ob Sonthofen weiter in der Oberliga spielen wird. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Am 27. Juli 2019 wird das Spielgericht über die Zulassung des ERC Bulls Sonthofen zum Oberliga-Spielbetrieb der Saison 2019/20 entscheiden. Sonthofen hatte nach der Nicht-Erteilung durch den DEB Klage eingereicht.
▸ Weiterlesen
Oberliga 06.07.2019, 11:58

Indians und Preussen erhalten Lizenz

Berliner veranlassen juristische Prüfung

Auch in der kommenden Saison wird es voraussichtlich zum Duell Indians gegen Preussen kommen.
Auch in der kommenden Saison wird es voraussichtlich zum Duell Indians gegen Preussen kommen. Foto: Thorben Hoffmann.
Die Hannover Indians und der ECC Preussen Berlin haben die Lizenz für die kommende Oberliga Saison mit Auflagen erhalten. Die Berliner Lizenz ist nur vorläufig. Sollte die geforderte Auflage bis zum 12.07.19 nicht erfüllt werden, wird die Lizenz automatisch entzogen.
▸ Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

Vorb.

Testspiele (5)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL 22.09.2019, 14.00
Bremerhaven -
Mannheim



▸ Fan-Trend


38 %
 
 
62 %

▸ Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL2

3. Spieltag: Derby... (4)
DEL

3. Spieltag: Münch... (1)
Straubing Tigers

Sven Ziegler bleib... (1)
▸ Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Sonthofen

Filip Stopinski
S


Heilbronn

Davis Koch
S


Crimmitschau

Christoph Körner
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 22.09.2019, 17:00


München -
Berlin

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
20 Jahre

Timon Bätge
T
20 Jahre

Christopher Krug
S
36 Jahre

Petr Taticek
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediaImpressum