Anmelden    Registrieren

Oberliga 04.12.2016, 22:06

Süd am Sonntag: Wechsel an der Tabellenspitze

Wölfe unterliegen Löwen - Regensburg Spitzenreiter

Spielszene Regensburg gegen Lindau.
Spielszene Regensburg gegen Lindau. Foto: Andreas Nickl.
Die Tölzer Löwen haben sich im Spitzenspiel gegen die Selber Wölfe vor 1.329 Zuschauern mit 4:2 durchgesetzt und für einen Wechsel an der Tabellenspitze gesorgt. Jordan Baker (4.) und Stefan Reiter (5.) brachten die Löwen innerhalb von 65 Sekunden mit 2:0 in Führung, Kyle Piwowarczyk verkürzte in der 19. Spielminute. Durch Klaus Kathan (20.) und Thomas Schenkel (44.) zogen die Löwen auf 4:1 davon, Herbert Geisberger verkürzte in der 60. Minute noch zum 4:2-Endstand.

Neuer Spitzenreiter ist der EV Regensburg, der Aufsteiger EV Lindau vor 1.911 Zuschauern mit 8:0 keine Chance liess. Zweimal Marco Habermann (3. und 11.) und dreimal Peter Flache (7., 14. und 19.) sorgten bereits zur ersten Pause für eine 5:0-Führung der Gastgeber. Marco Habermann (25.), Vitali Stähle (30.) und Nikola Gajovsky (42.) legten zum Kantersieg nach.

Tabellenplatz vier hat der Deggendorfer SC durch ein 4:0 gegen den EV Landshut gefestigt. Curtis Leinweber (12.), Travis Martell (14.) und Andreas Gawlik (15.) trafen in nicht einmal drei Minuten zum 3:0 der Gastgeber, Jan-Ferdinand Stern legte vor 1.389 Zuschauern zum 4:0-Endstand nach.

Weiterhin einen Zähler Rückstand hat der EC Peiting nach einem 5:2 gegen Schlusslicht Schönheide, das durch Miroslav Jenka in der siebten Minute zunächst in Führung ging. Anton Saal (14.), Brad Miller (22.) und zweimal Anton Radu (29. und 52.) drehten den Rückstand zum 4:1. Nach dem zweiten Treffer der Wölfe durch Dennis Gulda in der 56. Minute sorgte Anton Saal mit seinem zweiten Treffer in der 57. Minute für den 5:2-Endstand.

Die Blue Devils Weiden bleiben dem EC Peiting durch ein 4:1 gegen die Höchstadt Alligators mit zwei Punkten Rückstand im Nacken.Martin Heinisch (9.), Patrick Schmid (20. und 28.) und Matt Abercrombie (22.) schossen die Gastgeber vor 1.100 Zuschauern mit 4:0 in Führung, Ales Kreuzer verkürzte in der 58. Minute zum 4:1-Endstand.

Auf einen Punkt ist der ERC Sonthofen an den EHC Waldkraiburg herangekommen, nachdem sich die Bulls bei den Löwen mit 4:3 durchsetzten. Vor 770 Zuschauern gingen die Gäste durch Marc Sill (11.) und Maximilian Hadraschek (22.) zweimal in Führung, Jakub Marek (15.) und Lukas Wagner (25.) glichen jeweils aus. Max Kaltenhauser besorgte in der 46. Minute die erstmalige Führung für die Löwen, in der Schlussphase drehten Michael Neal (54.) und Christopher Stanley (58.) die Partie zugunsten der Gäste.
Kommentar schreiben
Gast
28.02.2020 13:24 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Oberliga 26.02.2020, 21:54

Erfurt verpasst Playoffs

Black Dragons verlieren Nachholspiel gegen Krefeld

Fred Carroll hat mit seinem Team die Playoffs verpasst.
Fred Carroll hat mit seinem Team die Playoffs verpasst.
Foto: Thorben Hoffmann.
Die Black Dragons Erfurt haben ein Nachholspiel vom 38. Spieltag gegen den Krefelder EV am Mittwochabend mit 2:3 verloren. Durch die Niederlage haben die Thüringer keine Möglichkeit mehr die acht Punkte auf den Tabellenzehnten aus Essen an den letzten beiden Spieltagen aufzuholen.
Weiterlesen Kommentare (3)
Oberliga 23.02.2020, 20:27

46. Spieltag Süd: SCR gewinnt in Memmingen - Selb schlägt Lindau

Rosenheim verpasst Sprung an die Spitze - Weiden verliert in Regensburg

Spielszene Regensburg gegen Weiden.
Spielszene Regensburg gegen Weiden. Foto: Andreas Nickl.
Der SC Riessersee hat seine Siegesserie am Sonntag in Memmingen fortgesetzt. Die Indians bleiben auch im sechsten Spiel in Folge sieglos. Rosenheim musste sich in Füssen geschlagen geben und verpasst den Sprung an die Tabellenspitze. Selb setzte sich im Kellerduell gegen Lindau durch. Weiden verlor in Regensburg. Peiting entführte drei Punkte aus Deggendorf.
Weiterlesen
Oberliga 23.02.2020, 21:48

42. Spieltag Nord: Scorpions gewinnen erstmals in Tilburg

Heimserie der Trappers gerissen - Indians punkten in Erfurt - Halle unterliegt Krefeld - Herne sichert Rang zwei

Die Scorpions feiern den ersten Sieg in Tilburg.
Die Scorpions feiern den ersten Sieg in Tilburg. Foto: SpradeTV.
Aktualisiert Die Hannover Scorpions haben erstmals in ihrer Geschichte ein Auswärtsspiel in Tilburg gewonnen. Die Mellendorfer setzten sich am Sonntagnachmittag deutlich mit 5:0 durch. Punkte im Kampf um den vierten Tabellenplatz sammelten auch die Indians und Leipzig. Herne sichert sich den zweiten Tabellenlatz mit einem Sieg gegen Verfolger Hamburg. Halle verlor gegen Krefeld und Rostock besiegte Essen.
Weiterlesen Kommentare (1)
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

49. Spieltag (Konferenz) (6)



DEL2 19:30

51. Spieltag (Konferenz) (7)



OL 19:30

43. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL 19:30

47. Spieltag Süd (Konferenz) (5)



NHL

Regular Season (10)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL2 28.02.2020, 19.30
Bietigheim -
Heilbronn



Fan-Trend


50 %
 
 
50 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL

49. Spieltag: Wolf... (1)
Kölner Haie

Uwe Krupp kehrt na... (23)
ERC Bulls Sonthofen 99

ERC Sonthofen meld... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Hannover

Marian Dejdar
S


Ravensburg

Timo Gams
S


München

Zachary Fucale
T


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 28.02.2020, 19:30


Mannheim -
Krefeld

Weitere TV-Termine

Geburtstage
26 Jahre

Marco Wölfl
T
29 Jahre

Jere Laaksonen
S
20 Jahre

Eric Mik
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum