Anmelden

Oberliga 24.10.2015, 00:02

Süd: Nächster Wechsel an der Spitze

Nord: Saale Bulls schlagen Scorpions

Hannovers Oliver Duris behauptet den Puck gegen einen Hamburger.
Hannovers Oliver Duris behauptet den Puck gegen einen Hamburger. Foto: Stefan Zwing.
In der Oberliga Süd hat es den nächsten Wechsel an der Tabellenspitze gegeben. Nachdem die Selber Wölfe das Spitzenspiel bei den Bayreuth Tigers mit 2:3 verloren haben, setzte sich der EV Regensburg durch einen 5:2-Sieg in Peiting wieder an die Spitze. Im Norden bauten die Füchse Duisburg ihren Vorsprung durch ein 5:2 im Derby gegen Herne auf vier Punkte aus.

Die Bayreuth Tigers haben das Spitzenspiel der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe vor 4.563 Zuschauern knapp mit 3:2 für sich entschieden und kletterten auf den zweiten Tabellenplatz. Innerhalb von viereinhalb Minuten brachten Ivan Kolozvary (3.), Fedor Kolupaylo (6.) und Jozef Potac (8.) die Tigers früh mit 3:0 in Führung. Durch Eric Neumann (34.) und Landon Gare (44.) konnten die Wölfe noch zum 3:2-Endstand verkürzen.

Alter, neuer Spitzenreiter ist der EV Regensburg nach einem 5:2 beim EC Peiting. Anton Saal brachte den ECP vor 793 Zuschauern in der zweiten Minute noch in Führung, Vitali Stähle (5.), Barry Noe (8.) und Bill Trew (18.) drehten die Partie noch im ersten Abschnitt. Niklola Gajovsky (29.) und Tomas Gulda (54.) erzielten die  weiteren Treffer der Gäste, Ty Morris war für den zweiten Treffer der Gastgeber in der 49. Minute zuständig.

Das torreichste Spiel des Abends hat der EV Landshut gegen den EHC Klostersee vor 1.789 Zuschauern mit 8:4 gewonnen. Cody Thornton und Maximilian Hofbauer trafen jeweils doppelt. Drei Torvorlagen steuerte Christoph Fischhaber zum 5:1-Sieg der Tölzer Löwen beim ERC Sonthofen bei. Die Blue Devils Weiden kamen beim EHV Schönheide zu einem 3:1-Sieg.

Im Norden haben sich die Füchse Duisburg durch ein 5:2 im Derby gegen den Herner EV vier Punkte Luft nach unten verschafft. Vor 1.771 Zuschauern traf Danny Albrecht (15., 24. und 60.) dreifach für die Füchse, Lars Grözinger (19.) und Chad Niddery (30.) erzielten die weiteren Tore der Gastgeber. Für Herne konnten Sam Verelst (26.) und Aaron MacLeod (52.) zweimal verkürzen.

Die Saale Bulls Halle liegen nach einem 4:1 gegen die Hannover Scorpions auf dem zweiten Tabellenplatz. Die Führung der Saale Bulls durch Troy Bigam aus der sechsten Minute glich Christoph Koziol aus (28.). Ulib Greb Berezovskyy (28.), Matt Abercrombie (54.) und Philipp Gunkel (56.) schossen die Gastgeber vor 1.051 Zuschauern zum Sieg.

Den ersten Dreier fuhr der EHC Timmendorf mit 5:2 gegen F.A.S.S. Berlin ein. Mit je einem Tor und einer Vorlage waren Jared Wynia und Pierre Kracht vor 562 Zuschauern beste Punktesammler der Beach Boys. Mit 6:4 haben sich die Moskitos Essen vor 760 Zuschauern bei den Harzer Falken mit 6:4 durchgesetzt. Michal Velecky traf zweimal und bereitete zwei Treffer vor, auch Niklas Hildebrand traf doppelt für die Gäste.

Mit 9:0 fuhr der EHC Neuwied beim Hamburger SV den höchsten Sieg des Abends ein. Brian Gibbons und Dominik Ochmann trafen doppelt für die Bären, Schlussmann Björn Linda reichten 24 Paraden zum Shut-out. Mit 5:4 haben sich die Wedemark Scorpions vor 262 Zuschauern gegen Preussen Berlin durchgesetzt. Brett Beebe (41.) und Justin Spenke (45.) drehten und entschieden die Partie im Schlussdrittel.

Vor 2.419 Zuschauern setzten sich die Hannover Indians mit 6:3 gegen die Crocodiles Hamburg durch. Bester Scorer der Indians war Robby Hein mit einem Tor und drei Vorlagen. Dank eines Doppelpacks von Eric Haiduk kamen die Piranhas Rostock vor 532 Zuschauern zu einem 4:3-Sieg bei den Black Dragons Erfurt.
Kommentar schreiben
Gast
25.06.2021 02:33 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Oberliga 30.05.2021, 10:43

Oberliga startet mit zwei Doppelrunden

Saisonstart im Norden am 24. September, im Süden am 7. Oktober

Vorschau Die Oberliga startet mit zwei Doppelrunden in die neue Saison. Die Nord-Staffel soll mit mindestens 13 Teams an den Start gehen undam 24. September starten. Im Süden sind 12 Teams geplant und der Saisonstart soll am 7. Oktober erfolgen.
Oberliga 27.05.2021, 11:52

Barry Noe bleibt in Weiden

Verteidiger verlängert Vertrag

Barry Noe.
Barry Noe.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Mit Barry Noe verlängert ein weiterer Spieler seinen Vertrag bei den Weidenern. Der gebürtige Bietigheimer spielte erstmals in der Saison 2013/14 für die Blue Devils.
Oberliga 10.05.2021, 00:31

5. Finale: Selb gewinnt in Mellendorf und steigt in die DEL2 auf

Wölfe setzen sich im letzten Spiel mit 4:2 durch.

Selb feiert in Mellendorf.
Selb feiert in Mellendorf. Foto: Holger Bormann.
Aktualisiert Die Selber Wölfe haben sich nach einem 4:2-Sieg im fünften Spiel der Oberliga-Finalserie bei den Hannover Scorpions sportlich für die DEL2 qualifiziert.
Ergebnisse: Spiele heute

NHL LIVE

6. Halbfinale (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 26.06.2021, 02.00
Tampa Bay -
New York

Wer gewinnt?

 

 100 %
 
0 % 

Spiel anzeigen


 100 %
 
0 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
Iserlohn Roosters

Dieter Orendorz ve... (1)
Heilbronner Falken

Falken verplichten... (4)
NHL

Matchpucks für Mon... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Freiburg

Marcel Kurth
S


Füssen

Leon Dalldush
S


Iserlohn

Dieter Orendorz
V


Weitere Transfers


Geburtstage
23 Jahre

Vincent Rebel
S
20 Jahre

Louis Habel
V
28 Jahre

Henry Haase
V
Weitere Geburtstage