Anmelden

DEL2 15.09.2017, 23:11

1. Spieltag: Frankfurt gewinnt Final-Neuauflage

Bad Nauheim erster Tabellenführer

Bad Nauheims Dusan Frosch gegen Heilbronns Corey Mapes.
Bad Nauheims Dusan Frosch gegen Heilbronns Corey Mapes. Foto: Andreas Chuc.
Die Löwen Frankfurt haben die Neuauflage des Vorjahresfinals gegen die Bietigheim Steelers nach Verlängerung mit 4:3 für sich entschieden. Ebenfalls nach Verlängerung kam der EHC Freiburg zu einem 3:2-Sieg gegen die Bayreuth Tigers. Erster Spitzenreiter ist der EC Bad Nauheim nach einem 3:0 gegen die Heilbronner Falken vor dem SC Riessersee und den EC Kassel Huskies, die sich mit jeweils 3:1 gegen die Ravensburg Towerstars, beziehungsweise die Dresdner Eislöwen durchsetzen. Die Eispiraten Crimmitschau schlugen die Tölzer Löwen mit 3:2-Toren.

Vor 5.369 Zuschauern haben sich die Löwen Frankfurt gegen die Bietigheim Steelers nach Verlängerung mit 4:3 durchgesetzt. Zwei Tore in jeweils doppelter Überzahl durch Shawn Weller (2.) und Marcus Somerfeld (3.) bescherten den Steelers eine 2:0-Führung zur ersten Pause. Tyler Gron (24.) und Wade MacLeod (28.) glichen die Partie im zweiten Abschnitt zum 2:2 aus, ehe Benjamin Zientek für die Gäste in der 38. Minute erneut den Führungstreffer vorlegte. Nils Liesegang glich in der 44. Spielminute zum 3:3 aus und sorgte nach 39 Sekunden in der Verlängerung für den Sieg der Löwen.

An der Tabellenspitze liegt der EC Bad Nauheim nach einem 3:0-Sieg gegen die Heilbronner Falken. Radek Krestan (26. und 60.) und Andreas Pauli (58.) trafen vor 2.605 Besuchern.

Vor 2.617 Zuschauern kam der SC Riessersee zu einem 3:1-Heimsieg gegen die Ravensburg Towerstars. Louke Oakley (6.) und Lubor Dibelka (18.) trafen im ersten Abschnitt für die Gastgeber, im Schlussdrittel verkürzte Ondrej Pozivil (51.) zunächst, Stephan Wilhelm erzielte den 3:1-Endstand (55.)

Auch die EC Kassel Huskies kamen zu einem 3:1-Sieg. Gegner waren die Dresdner Eislöwen vor 3.534 Zuschauern. Die Führung der Huskies durch Patrick Klöpper aus der 24. Minute glich Marinus Garten in der 28. Minute aus. Braden Pimm traf im Schlussdrittel doppelt für die Huskies (42. und 57.)

Ein 3:2-Heimsieg gelang den Eispiraten Crimmitschau vor 2.273 Zuschauern gegen die Tölzer Löwen. In der dritten Minute brachte Christian Kolacny die Gäste in Führung, innerhalb von acht Spielminuten drehten Ossi Saarinen (24.) und Robbie Czarnik (26. und 32.) die Partie. Joonas Vikho konnte in der 39. Minute für den Aufsteiger noch zum 3:2-Endstand verkürzen.

Ebenfalls mit 3:2, aber nach Verlängerung, hat sich der EHC Freiburg gegen die Bayreuth Tigers durchgesetzt. Eugen Alanov brachte die Gäste in der zehnten Minute in Fürung, Jannik Woidtke (16.) und Enrico Saccomani mit einem verwandelten Penalty (19.) drehte die Partie. Vor 2.155 Zuschauern glich Ivan Kolozvary in der 42. Minute aus, Ben Walker traf in der 64. Minute zum Sieg der Wölfe.
Kommentar schreiben
Gast
17.06.2021 01:30 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (2)
16.09.2017, 19:16 Uhr
Hartmann Gast (Gast)
Geiles Match in Frankfurt. Bad Nauheim per sprade. Auch gut, zwei Klassekeeper. Heilbronn wohl deutlich stärker als letzte Saison, 0:3 war nicht gerecht, aber EC trotzdem Idee beseer. p
Bewerten:1 

16.09.2017, 15:33 Uhr
Garry Cool
schade...., war mehr drin in Freiburg. Vor allem im starken 2.Drittel. Wenigstens ein Punkt, immerhin auswärts. Aber mit Riessersee kommt am So. ein anderes Kaliber in den Tigerkäfig. Da musst du vor allem in der Abwehr hellwach sein, sonst wird`s nichts.
Bewerten:0 


DEL2 16.06.2021, 11:01

DEL2 startet mit Lizenzprüfungsverfahren

15 Clubs haben Unterlagen eingereicht

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Fristgerecht haben alle 13 sportlich qualifizierten Clubs der vergangenen DEL2-Spielzeit ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2021/2021 bei der Ligagesellschaft eingereicht. Die Frist endete am 15. Juni.
DEL2 25.05.2021, 09:42

DEL2-Saison beginnt am 1. Oktober

Doppelrunde mit 14 Clubs

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Die DEL2 wird am 1. Oktober 2021 mit einer Doppelrunde in die neue Saison starten, die am 6. März 2022 beendet sein soll. Das Lizenzverfahren soll Ende Juli beendet sein. Anschließend soll der Spielplan bekannt gegeben werden.
DEL2 22.05.2021, 19:21

5. Finale: Bietigheim nach 5:2-Sieg in Kassel DEL2-Champion

Steelers drehen Spiel im Schlussdrittel

Die Steelers feiern in Kassel.
Die Steelers feiern in Kassel. Foto: SpradeTV.
Die Bietigheim Steelers haben das fünfte Spiel in der Finalserie der DEL2 bei den Kassel Huskies mit 5:2 gewonnen und sind neuer Champion in der zweithöchsten Spielklasse. Doppeltorschütze Norman Hauner ist Playoff-MVP.
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

2. Halbinale (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 17.06.2021, 03.00
Las Vegas -
Montreal

Wer gewinnt?

 
 

 76 %
 
 
24 % 

Spiel anzeigen


 76 %
 
 
24 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
EC Hannover Indians

Michael Burns wech... (1)
Lausitzer Füchse

Jens Baxmann wird ... (1)
Löwen Frankfurt

Tomas Sykora wechs... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Höchstadt

Jannik Herm
S


Lindau

Michal Bezouska
S


Herne

Kevin Orendorz
S


Weitere Transfers


Geburtstage
28 Jahre

Florin Ketterer
V
21 Jahre

Johannes Brunner
S
Weitere Geburtstage