Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL2 16.11.2018, 22:52

17. Spieltag: Knapper Sieg der Towerstars in Bayreuth

Deggendorf punktet in Crimmitschau - Weißwasser gewinnt Derby

Spielszene Bayreuth gegen Ravensburg.
Spielszene Bayreuth gegen Ravensburg. Foto: Karo Vögel.
Die Ravensburg Towerstars haben ihren Vorsprung am 17. Spieltag durch ein 5:4 bei den Bayreuth Tigers auf die Löwen Frankfurt auf vier Punkte ausgebaut. Die Löwen unterlagen bei den Heilbronner Falken nach Verlängerung mit 3:4. Im Sachsenderby haben sich die Lausitzer Füchse bei den Dresdner Eislöwen nach Verlängerung mit 2:1 durchgesetzt, der ESV Kaufbeuren kam beim EHC Freiburg zu einem 1:0-Sieg nach Verlängerung. Eine 1:6-Niederlage kassierten die EC Kassel Huskies gegen die Bietigheim Steelers, die Eispiraten Crimmitschau mussten sich dem Deggendorfer SC mit 3:4 geschlagen geben, einen 4:2-Sieg fuhr der EC Bad Nauheim gegen die Tölzer Löwen ein.

Einen knappen 5:4-Sieg landeten die Ravensburg Towerstars vor 1.365 Zuschauern bei den Bayreuth Tigers. Luca Glöser (9.) und Martin Heider (13.) schossen die Gastgeber im ersten Drittel mit 2:0 in Führung. Durch Daniel Pfaffengut (27.), Robin Just (29.), Sören Sturm (32.) und Olivier Hinse (35.) drehten die Towerstars die Partie mit vier Toren innerhalb von acht Spielminuten, Ville Järveläinen (37.) und Luca Gläser (38.) glichen noch vor der zweiten Pause zum 4:4 aus. Im Schlussdrittel sorgte Robin Just in der 42. Minute für den Siegtreffer der Towerstars.

Vier Punkte Rückstand haben die Löwen Frankfurt nach einer 3:4-Niederlage nach Verlängerung bei den Heilbronner Falken. Vor 1.741 Zuschauern brachten Mathieu Tousignant (11.) und Mike Fischer (23.) die Löwen zunächst mit 2:0 in Führung, Kyle Helms (31.), Roope Ranta (40.) und Richard Gelke (45.) drehten die Partie für die Falken. Magnus Eisenmenger glich in der 50. Minute zum 3:3 aus, Janik Möser traf in der 62. Minute zum Sieg der Falken.

Ein Tor von Joseph Lewis aus der 63. Spielminute reichte dem ESV Kaufbeuren zu einem 1:0-Sieg nach Verlängerung vor 2.345 Zuschauern beim EHC Freiburg.

Im Sachsenderby kamen die Lausitzer Füchse vor 4.412 Zuschauern zu einem 2:1-Sieg nach Verlängerung bei den Dresdner Eislöwen. Jordan Heywood traf in der 40. Minute zur Führung der Eislöwen, Clarke Breitkreuz glich in der 44. Minute aus. Nach 26 Sekunden in der Verlängerung sorgte Steve Saviano für den Sieg der Füchse.

Die EC Kassel Huskies kassierten vor 2.898 Zuschauern gegen die Bietigheim Steelers ein 1:6-Heimniederlage. Max Prommersberger (10.) und Marcus Sommerfeld (27.) brachten die Steelers zunächst mit 2:0 in Führung, Adriano Carciola verkürzte in der 31. Minute. Im Schlussdrittel machten Marcus Sommerfeld (42.), Tyler McNeely, Norman Hauner (beide 50.) und Yannick Wenzel (51.) das halbe Dutzend voll.

Vor 2.032 Zuschauern hat sich der EC Bad Nauheim gegen die Tölzer Löwen mit 4:2 durchgesetzt. Nach zwei Dritteln stand es nach Toren von Daniel Stiefenhofer (6.) und James Livingston (40.), sowie Casey Borer (8.) und Lubor Dibelka (31.) 2:2-unentschieden. Johannes Huß (45.) und James Livingston (47.) trafen im Schlussdrittel zum 4:2-Endstand.

Den vierten Dreier im 17. Spiel feierte der Deggendorfer SC mit 4:3 bei den Eispiraten Crimmitschau. Vor 2.090 Zuschauern brachte Carl Husdon die Westsachsen in der zweiten und achten Minute zweimal in Führung, Curtis Leinweber konnte in der vierten Minute zwischenzeitlich ausgleichen. Durch Dimitrij Litesov (25.) und Rene Röthke (35. und 36.) ging der Aufsteiger im zweiten Drittel mit 4:2 in Führung, Rob Flick konnte noch zum 3:4-Endstand verkürzen (56.)
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
21.06.2024 16:18 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Kommentare (1)
17.11.2018, 10:30 Uhr
Garry Cool
Leider knapp verloren, gegen die Übermannschaft dieser Saison aus RV . Glückwunsch, ihr habt schon ein klasse Team. Bedauerlich, dass das entscheidende Tor in Unterzahl, nach einer echten Witz-Strafzeit gegen Bartosch, gefallen ist. Ich habe mich lange mit SR-Kritik zurückgehalten. Aber was die zusa...
Weiterlesen Bewerten:3 




DEL2 19.06.2024, 08:01

DEL2-Spielplan ausgelost

Preise von Sportdeutschland.TV veröffentlicht

Vorschau In der DEL2 wurde am Dienstag der Spielplan für die kommende Saison 2024/2025 ausgelost. Aufsteiger Weiden spielt am ersten Spieltag gegen den ESV Kaufbeuren. Titelverteidiger Regensburg trifft auf Landshut. Rosenheim startet erneut in Dresden.
DEL2 25.05.2024, 18:25

15 Clubs reichen Unterlagen für DEL2 ein

Lizenzprüfungsverfahren kann beginnen

Alle 14 sportlich qualifizierten Clubs haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) für die Saison 2024/2025 fristgerecht bei der Ligagesellschaft eingereicht.
DEL2 24.04.2024, 12:03

6. Finale: Regensburg feiert die DEL2-Meisterschaft

Eisbären gewinnen Serie und Spiel mit 4:2

Jubel bei den Eisbären.
Jubel bei den Eisbären. Foto: Andreas Nickl.
Aktualisiert Regensburg feiert die Meisterschaft in der DEL2. Die Eisbären gewannen das sechste Spiel und die Best-of-Seven-Finalserie gegen die Kassel Huskies mit 4:2.
Anzeige

Forum: Kommentare
Grizzlys Wolfsburg

Nolan Zajac wechse... (2)
EC Bad Nauheim

Jerry Kuhn wechsel... (1)
EHC Red Bull München

Max Kaltenhauser w... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Freiburg

Maximilian Leitner
V


Rostock

Leon Häring
V


Straubing

Pascal Seidel
T


Weitere Transfers


Anzeige

Geburtstage
24 Jahre

Ludwig Nirschl
S
38 Jahre

Kevin Schmidt
V
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige