Anmelden    Registrieren

Oberliga 11.12.2016, 22:07

Süd: Löwen setzen sich im Spitzenspiel durch

Wölfe wieder mit drei Zählern Vorsprung

Achim Moosberger traf doppelt im Derby für Selb.
Achim Moosberger traf doppelt im Derby für Selb. Foto: Mario Wiedel.
Aktualisiert Die Tölzer Löwen haben das Spitzenspiel gegen den EV Regensburgmit 4:1 für sich entschieden. Vor 1.338 Zuschauern brachte Stefan Reiter die Löwen in der zehnten Minute in Führung, Nikola Gajovsky konnte noch im ersten Abschnitt ausgleichen (18.). Ein Doppelpack von Josef Frank (25. und 39.) sorgte im zweiten Abschnitt für die Vorentscheidung, Stefan Reiter legte in der 56. Minute zum 4:1-Endstand nach.

Drei Punkte Vorsprung auf Verfolger Regensburg haben die Selber Wölfe nach einem 6:3 gegen die Blue Devils Weiden. Durch Achim Moosberger (9.), Michael Dorr (16.) und Dominik Kolb (21.) gingen die Wölfe vor 2.152 Zuschauern mit 3:0 in Führung. Im Schlussdrittel trafen Florian Ondruschka (45.), Jared Mudryk (51.) und Landon Gare (60.) für die Wölfe, Daniel Willaschek (42.) und Patrick Schmid (44. und 47.) für die Blue Devils.

Das Verfolgerduell hat der Deggendorfer SC gegen den EC Peiting vor 662 Zuschauern mit 7:4 für sich entschieden. Zur ersten Pause lagen die Gastgeber durch Tore von Travis Martell (4. und 17.), Dimitri Litesov (10.) und Curtis Leinweber (19.) bei einem Gegentor von Brad Miller (14.) mit 4:1 in Führung. Kyle Gibbons (21. und 24.) und Stefan Ortolf (24.) legten zum 7:1 für den DSC nach, Brad Miller (29.), Andreas Feuerecker (33.) und Anton Saal (58.) konnten noch verkürzen.

Mit 7:4 hat sich der EV Landshut vor 1.322 Zuschauern gegen Schlusslicht EHV Schönheide durchgesetzt. Nach Toren von Marco Sedlar (3.), Roman Tverdon (14.), Kyle Doyle (22. und 41.) und Philipp Michl (24.) bei einem Gegentreffer von Miroslav Jenka (12.) lag der EVL bereits mit 5:1-Toren in Führung. Kilian Glück (48.) und Milan Kosturek (49.) verkürzten innerhalb von 61 Sekunden für die Wölfe zum 3:5, zweimal Maximilian Hofbauer (52. und 60.) entschied die Partie letztlich. Stephan Trolda gelang in der 52. Minute noch der vierte Treffer der Gäste.

Im Duell zweier Aufsteiger hat sich der Höchstadter EC vor 653 Zuschauern gegen den EHC Waldkraiburg mit 2:1 durchgesetzt. Patrik Dzemla (8.) und Ales Kreuzer (38.) trafen für die Alligators, Max Kaltenhauser konnte in der 41. Minute verkürzen.

Nur einen Punkt hinter den Alligators folgen die Lindau Islanders nach einem 4:3 gegen den ERC Sonthofen. Nach Treffern von Troy Bigam (8.), Andreas Farny (28.) und Michal Mlynek (33.) für die Gastgeber, sowie Michael Neal (18.), Christopher Stanley (22.) und Maximilian Hadraschek (54.) für die Gäste stand die Partie lange Zeit unentschieden. Johann Katjuschenko traf in der 56. Minute zum Sieg der Islanders.
Kommentar schreiben
Gast
26.02.2020 05:29 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Oberliga 23.02.2020, 20:27

46. Spieltag Süd: SCR gewinnt in Memmingen - Selb schlägt Lindau

Rosenheim verpasst Sprung an die Spitze - Weiden verliert in Regensburg

Spielszene Regensburg gegen Weiden.
Spielszene Regensburg gegen Weiden. Foto: Andreas Nickl.
Der SC Riessersee hat seine Siegesserie am Sonntag in Memmingen fortgesetzt. Die Indians bleiben auch im sechsten Spiel in Folge sieglos. Rosenheim musste sich in Füssen geschlagen geben und verpasst den Sprung an die Tabellenspitze. Selb setzte sich im Kellerduell gegen Lindau durch. Weiden verlor in Regensburg. Peiting entführte drei Punkte aus Deggendorf.
Weiterlesen
Oberliga 23.02.2020, 21:48

42. Spieltag Nord: Scorpions gewinnen erstmals in Tilburg

Heimserie der Trappers gerissen - Indians punkten in Erfurt - Halle unterliegt Krefeld - Herne sichert Rang zwei

Die Scorpions feiern den ersten Sieg in Tilburg.
Die Scorpions feiern den ersten Sieg in Tilburg. Foto: SpradeTV.
Aktualisiert Die Hannover Scorpions haben erstmals in ihrer Geschichte ein Auswärtsspiel in Tilburg gewonnen. Die Mellendorfer setzten sich am Sonntagnachmittag deutlich mit 5:0 durch. Punkte im Kampf um den vierten Tabellenplatz sammelten auch die Indians und Leipzig. Herne sichert sich den zweiten Tabellenlatz mit einem Sieg gegen Verfolger Hamburg. Halle verlor gegen Krefeld und Rostock besiegte Essen.
Weiterlesen Kommentare (1)
Oberliga 21.02.2020, 23:27

45. Spieltag Süd: Rosenheim gewinnt Verfolgerduell gegen Regensburg

Riessersee setzte Erfolgsserie gegen Deggendorf fort - Memmingen verliert in Weiden

Jubel bei den Starbulls nach dem Heimsieg gegen Regensburg.
Jubel bei den Starbulls nach dem Heimsieg gegen Regensburg. Foto: Ludwig Schirmer.
Rosenheim hat das Verfolgerduell gegen die Regensburg mit 4:1 gewonnen und die Eisbären vom zweiten Tabellenplatz verdrängt. Der SC Riessersee hat seinen Erfolgsserie gegen Deggendorf mit einem 7:2-Sieg ausgebaut. Tabellenführer Memmingen verlor in Weiden mit 4:5. Selb verlor in Peiting mit 3:5. Lindau musste sich Füssen mit 1:5 geschlagen geben.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

OL 19:00

38. Spieltag Nord (1)



NHL LIVE

Regular Season (13)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 27.02.2020, 04.30
Las Vegas -
Edmonton



Fan-Trend


43 %
 
 
57 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Kölner Haie

Uwe Krupp kehrt na... (19)
Augsburger Panther

Nächste Ausfälle b... (1)
Buffalo Sabres

Dominik Kahun wech... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Ravensburg

Timo Gams
S


München

Zachary Fucale
T


Wolfsburg

Mikkel Aagaard
V


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
NHL 26.02.2020, 04:00


Anaheim -
Edmonton

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Tom Schmitz
V
28 Jahre

Bryce Gervais
S
35 Jahre

Sebastian Lehmann
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum